scheiss vic firth sticks

von EinzigartigNR.34, 27.01.05.

  1. EinzigartigNR.34

    EinzigartigNR.34 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #1
    mir sind in den letzten 3 wochchen 3 neue paar vic firth-sticks gebrochen. die dinger haben alle nur für ca. 3 proben und ein konzert gehalten. das kanns wohl nicht sein :screwy:
    ich spiel nicht härter als sonst... normalerweise halten meine sticks ca. 2-3 monate(und ich spiel seehr viel...)

    was noch interessant ist, ist, dass alle sticks ganz abgebrochen sind. also der vordere teil ist immer vollständig abgebrochen.

    naja nun möchte ich einmal andere sticks ausprobieren. welche sticks(ausser vic firth!!!! :) ) könnt ihr mir empfehlen? zur info: ich spiel am liebsten 5B sticks mit nylon-kopf

    grüße
     
  2. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.01.05   #2
    pro mark sind nicht schlecht wie ich finde. des mit den vic firth sticks dürfte aber eig ned sein.
     
  3. san-rudi

    san-rudi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bad Schussenried
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #3
    Habe sehr gute erfahrungen mit ProMark und Zildjan Sticks gemacht!
     
  4. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #4
    Die Antwort auf dein Problem heißt........Carbon:D Wenn du die genau so schnell kaputt kriegst dann nimm stahl:screwy: Nein aber mal im Ernst ich spiele auch vic firth und meine halten mhh ca 2-3wochen aber besser als alles was ich sonst so gespielt habe. Deswegen bin ich auf Carbon übergegangen die haben einen (laut hersteller) 8-10 mal kleineren Verschleis. Man hat sich auch schnell an das (wie ich finde) andere spielgefühl gewöhnt und es spart Geld und Nerven.
    Naja kannste ja mal ausprobieren hoffe konnte n bissel helfen:great: (Zildjian)
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 27.01.05   #5
    Carbon rockt. Hat mein Bruder.... also wer die kaputt bekommt, könnt sich bei Manowar bewerben.
     
  6. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.01.05   #6
    carbosticks sind schwul, ich hasse die! ;)

    naja dass du vic firths so schnell zerhaust is komisch, meine halten jetz schon 2/3 monate... ihc benutz die normalen 7a hickory sticks, du musst ne übermäßig harte spielweise (oder ne falsche) haben, sonst passiert das ansich nicht...

    probier mal vater und pro mark aus, jeweils die h1ck0rY`- modelle
     
  7. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 28.01.05   #7
    ich bin einst von pro-mark auf vic firth umgestiegen, weil mir die pro-mark teile zu oft kaputt gegangen sind....
    hab das problem bei vic-firth aber auch mal gehabt. die sticks waren auch leichter als sonst. kann sein, dass da zwischendurch mal schlechteres holz in die produktion gerät oder so.
     
  8. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.01.05   #8
    Was kosten die Teile denn?? und welche Hersteller sind zu empfehlen??

    Wollte mir morgen eh neue Sticks kaufen und dann kann ich ja mal ein Paar von den TEilen versuchen zu bekommen (ich habe die im Laden noch nie gesehen, allerdings auch nicht drauf geachtet)

    EDIT:

    HAHA.. habe welche gefunden.. hier bei Musik-Sercvice.. 14Öcken.. DAs wäre mal ein Preis;-)
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Zubehoer/Stoecke/CarboStick_5A_Classic_Tip_Stick_medium.htm
    Nur finde ich 8Euro Versand für ein Teststickpaar etwas heftig...
    ist die Firma(??) CarboStick überhaupt zu empfehlen???
     
  9. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 28.01.05   #9
    @Einzigartig Nr. 34: Ich glaube nicht , dass der hohe Verschleiss umbedingt an der Marke liegt . Ich denke du hast einfach Pech gehabt und schlechtes Holtz erwischt . Schließlich gleicht ja nicht jeder Baum dem anderen. da kann es schon mal vorkommen, das der Stick schneller als normal bricht
    Mein Tipp: Immer auf die Maserungen achten!! (die Linien im Holz). Die sollte möglichst gerade sein . Denn sollte da irgendwo ein Knick oder so sein bricht der Stick an dieser Stelle am schnellsten durch.

    Oder wechsel die Musikrichtung :D:D:D!!!
     
  10. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #10
    Ja die sehen doch net schlecht aus und 14€ is n guter Preis mehr würde ich dafür auch net ausgeben. Du wirst Spass mit den dingern haben und die liegen auch klasse in der Hand.
     
  11. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.01.05   #11
    @Ceifer: Welche spielst du denn?? Ich habe halt keine Blasse Ahnugn von der Carbon-Materie.. naja.. ich fahre jetzt mal "eben " zum Musikhädler meies Vertrauens.. mal sehen, was der so für mich tun kann...
     
  12. EinzigartigNR.34

    EinzigartigNR.34 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #12
    Ich hab mir mal ein paar VATER 5B gekauft. mal sehen wie die so tun...
    hat jemand von euch erfahrungen mit den ICE STICKS gemacht. angeblich halten die länger als normale hickory-sticks weil sie aus "ironwood" :confused: gemacht sind...

    karbonsticks finde ich scheisse. aber wenn das mit dem stickverschleiss so weiter geht werd ich mir wohl ein paar kaufen müssen. :(
     
  13. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.01.05   #13
    Bin eben wieder rein...

    Die teile sind auf den ersten Blick gar nicht so übel...
    Habe die im Laden kurz anspielen können.. Nett...
    Habe jetzt zwar nicht an den Händen geschwitzt (bäääähh.. mit weiteren Körperabscheidungen verschone ich ich euch) aber die lagen echt ungewohnt aber gut in der Hand...
    Ich habe die CARBOSTICKS wie sie auch hier angeboten werden (Link siehe wieter oben) für 16,50 erstanden.. Werde euch mal ein ausfühlichen Testbericht abliefern nach dem WE.. Der Verkäufer brachte nur einen anderen Aspekt: "Beckenkiller"..
    nochnicht drüber nachgedacht :eek:

    Spiele übrigens
    Holz Sonor Hickory 5B
    Carbon (deshalb) 5B classic tip Medium
     
  14. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 28.01.05   #14
    So, nochmals:
    Holz ist ein kein homogenes Material, wie Metall, Kunsstoff usw., man kann in Holz nicht reinschauen. D.h. du hast irgendwo einen Astansatz im Stock, den du garnicht siehst und sehen kannst und dort bricht der Stock dann halt schnell. Das wiederrum bedeutet, dass du dir 5 Paar Fic Firth Sticks kaufen kannst, 3 davon brechen schnell, die anderen beiden halten länger. Ob die Sticks haltbar bei DEINER Spielweise sind, kannst du somit nicht feststellen. Im Prinzip kannst du nur nach einem 10er pack (okay, ein bisschen übertrieben) feststellen, ob du mit den Stick in Sachen Haltbarkeit und Spielgefühl zurecht kommst. Wie schon angesprochen, jeder hat ne andere Spielweise und schrottet dir unterschiedlichen Stöcke schneller, als der andere. Also macht z.B. ein Satz wie "Vic Firth Modell X" hält am längsten. Außerdem kommt es meiner Meinung nach noch ein bisschen auf die Becken und Beckenaufhängung bzw. auf die "Beckenanschlagsweise" drauf an.
    Also wird man nur schlau aus Erfahrung und man sollte, wenn man mit seinen jetztigen Sticks nicht gut klarkommt, mal öfters neue Ausprobieren. Was nicht hilft, von einem Paar Sticks die Haltbarkeit abzulesen. Das Spielgefühl kannst du natürlich dann schon rausfinden. Aber wie gesagt, schimpf jetzt dann nicht auf "Vater", wenn dir das EINE Paar kaputt geht...

    PS: Und zusammengefasst ist es natürlich auch noch Ausschlag gebend, welche Stickgröße man spielt. Bei einer wirklich harten Spielweise, würde ich keine 7A oder 5A spielen. Ist doch klar!?
     
  15. EinzigartigNR.34

    EinzigartigNR.34 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #15
    das mit holz usw. ist mir schon klar. ich werd jetzt auch nicht auf vater schimpfen wenn das eine paar irgendwann kaputt geht. ich würde auch nicht auf vic firth schimpfen, wenn mal ein paar kaputt geht. aber wenn innerhalb kürzester zeit 3 paar überdurchschnittlich schnell kaputt gehn, regt mich das halt ein bisschen auf. ausserdem spiel ich schon ewig lang vic firth sticks und ich hätte auch ohne diese ganzen stickbrüche mal andere probiert...

    ich spiel eh 5b sticks. und wie hart ich spiele kann ich nicht genau sagen. auf jeden fall härter als ein jazzer und nicht so heftig wie ein metal-drescher...


    grüße
     
  16. db

    db Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #16
    ich wüsst ja echt ma gerne wie ihr auf eurem set rumhackt. also ich hab meine viv firth schon seit nem halben jahr (spiele durchschnitlich ne stunde am tag).
    aber habe auch keinen "sanfte" spielstil.

    ich verseth das nich :p
     
  17. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 28.01.05   #17
    das hab ich mich letzte Woche auch noch gefragt, aber dann hab ich am montag 2 Stunden ununterbrochen Session gemacht.....und meine Sticks hatten ne hübsche Taille :D
     
  18. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #18
    Seht es doch ein:

    Sticks = Verschleissmaterial !! Genau wie Socken, Einwegfeuerzeuge, Felle, nervende Freundinnen oder Bass-Saiten.

    Nichts ist für die Ewigkeit geschaffen. :rolleyes:
     
  19. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.01.05   #19
    Stimme dir da mal voll und gnaz zu..

    Aber zu dem von mir obern aufgeführt Punkt muss ich sagen:

    Hauptsache nicht in meiner Nähe!!
     
  20. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #20
    Respekt! Die müssen ja mittlerweile vom vielen Handschweiss zig mal auf und wieder abgequollen sein, oder spielst Du mit Handschuhen?
    Ich würde Dir ansonsten raten diese vollgekeimten Sticks hin und wieder mal zu desinfizieren.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping