Schmerzen, Drücken unterer Halsbereich

von Salvo, 31.07.10.

  1. Salvo

    Salvo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Deep into my heart
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.10   #1
    Lieben Abend alle zusammen:],

    erst heute kam von mir ein Thread wo ich andeutete, dass ich ernste Probleme satt habe und nun widerspreche ich mir selbst.
    Die Sache ist die: Ich betreibe Post-Harcore, Deathcore, Metalcore Gesangrichtung und auch viel gutturalen Gesang.

    Nachdem heute erstmal ungewöhnlicher Weise meine Shouts nicht richtig funktionierten legte ich einen drauf bis es irgenwann klappte
    weiter machte ich auch mit Growls, Screams und normales Gesang - Ich benutze neben meiner Stimme auch die sogenannten false Chords

    Nach dem singen und co. fühlte ich ein Drücken im oberen Brustbereich (Dort wo das Gabelbein sitzt, bzw. am Herzen) Das schmerzte beim Atmen und beim Schlucken
    Jetzt zu abend merke ich eher ein Drücken im unteren Halsbereich und zwar direkt über das Gabelbeim (wenn das so heißt)
    bzw. am unteren Ende des Kehlkopfes (liegen dort die Stimmbänder?)

    Ich frage mich nun was das sein mag - ob es einfach Heiserkeit ist (was ich nahezu nie spüreo.O) oder was ihr davon denkt

    Danke im Voraus
    :]

    Edit:
    Das ist voll übel, meine ganze Essröhre spackt.
    Wenn ich mich bewege tut es am Hals weh (dort wo genannt)
    wenn ich esse auch und außerdem fühlt es sich an der Brust an als ob mein essen irgendwie dort drückt
     
  2. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    5.056
    Ort:
    München
    Kekse:
    37.590
    Erstellt: 01.08.10   #2
    Hallo Salvo,

    tut mir leid, dass ich das heute erst lese. Wie geht es dir nun?
    Druck im oberen Brustbereich kann ziemlich viele Ursachen haben, von absolut harmlos bis gefährlich, aber mir fällt gerade nichts ein, um sie einzugrenzen. Dazu müsste man dich sehen und auch körperlich untersuchen, um das zu können.
    Ich kann nur sagen, dass ich letztens so ein ähnliches Gefühl hatte, als ich etwas verschluckt habe (ich glaub ne Fischgräte) und es entweder in Speise- oder Luftröhre stecken geblieben ist. Aber das wird es bei dir vielleicht nicht sein. Vielleicht ist ein kleines Gefäß durch den Druck beim Singen geplatzt oder es hat mit Singen überhaupt nichts zu tun. Jedenfalls, wenn du die Beschwerden immer noch hast, auch ohne singen, dann geh am besten so bald wie nur möglich zu einem Arzt. Schau mal, welche Praxis heute Notdienst hat. Da kommt man meist schneller dran als bei der Notaufnahme im Krankenhaus.
    Gute Besserung!
     
  3. Salvo

    Salvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Deep into my heart
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.10   #3
    Dankeschön:] Ich dachte schon da hat keiner verstanden wovon ich da schreibe:D
    Also ich glaube das hat echt nichts mit dem Singen zu tun - ich habe das Gefühl, dass es vielleicht mit Sodbrennen zu tun hat.
    Ich habe es immernoch seit gestern und in der letzten Woche habe ich täglich paar Flaschen so komisches süßes Spezizeug getrunken...
    Es kam halt nach dem Singen, deswegen dachte ich es würde daran liegen.
    Naja ich habe es mal eingestellt dieses Zeug zu trinken und hoffe dass es bis morgen weg ist bzw. sich lindert - ansonsten wäre ein Arztbesuch mal gut:] Es fühlt sich an als hätte man zu viel brot aufeinmal ohne zu trinken gegessen, dazu halt dass es noch unten am Hals wehtut. Naja,...
    Vielen vielen Dank für die Antwort!:]

    (PS: beim Singen ist das halt so, dass es dann halt noch mehr drückt - ist eine echt nervige Sache)

    :gruebel:
     
  4. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.212
    Kekse:
    7.038
    Erstellt: 01.08.10   #4
    Hi,

    hatte jetzt auch an Sodbrennen gedacht, wobei das auch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.
    Da sollte mal nachgeschaut werden.
    Beim Singen sollte auch kein solcher Druck gemacht werden, dass Dir da die Suppe hochkommt, da wuerde ich dann auch mal die Technik kritisch hinterfragen.
     
  5. Salvo

    Salvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Deep into my heart
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.10   #5
    ne also beim Singen, screamen, shouten, growlen habe ich eigentlich keine Probleme - ich besuche auch den Gesangsunterricht und weiß über die Technik ein wenig bescheid - Also da kommt mir nichts hoch oder so =D
    Ist gerade nur dieses plötzlichaufgetretene Drücken
     
Die Seite wird geladen...

mapping