Schnell-Mikrofonklemme

von art4life, 08.03.07.

  1. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Hi,
    überlege eine neue Mikroklemme für mein Opus89 anzuschaffen und zwar eine, bei der man das Mik schnell beim Singen rausnehmen (und auch wieder reinstecken) kann. Hat so ein Teil einen speziellen Namen? Wenn ich nur nach Mikrofonklemmen im Netz suchen würde, werd ich aufgrund der Menge nicht so schnell fündig. Hat jemand vielleicht einen Link?

    Danke schonmal,
    Gruß,
    Bernd
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.03.07   #3
    K&M Mikrofonklemme 85050

    sowas?


    EDIT: mist,. lansgamer...

    achte auf den mikrodurchmesser, gibt meist eine klemmenversion für normale, für kleinmembrankondensator und eine für funken
     
  4. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 09.03.07   #4
    Hhmm?! Eigentlich sieht die fast aus, wie die Original-Klemme. Die sitzt bei mir so stramm, dass man das Mikro nicht ohne Weiteres so nach oben rausnehmen und wieder reinstecken kann. Ich meine eben genau so ein Teil, wo das innerhalb eines Songs ganz fix und unproblematisch geht, um performance-mäßig mobiler zu sein.
    Weil mein Mik kabelgebunden ist, muss man es wahrscheinlich, wie gesagt, von oben in/aus der Klemme stecken/nehmen, damit es keine Kabel-Fummelei gibt.
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.03.07   #5
    Du könntest mal die Gummiklammern von Stagg probieren. Die sind recht flexibel, so dass man das Mikro recht leicht raus"pflücken" kann :)
    Kostet 2 oder 3 Euro, also wirklich nicht die Welt.
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
  7. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 09.03.07   #7
    Kommt der Sache schon näher, ist aber immer noch nicht genau das, was ich suche. Was sind denn das für mysteriöse Klammern, die man auch im TV und auf Konzerten oft sieht, wo man das Mik rein und raus "klippt":confused: (auch mit 1 Hand)? Bei anderen Mikrofonen, die ich hatte/habe ging das auch nicht so, mit den standard-mäßig mitgelieferten Klammern, wie ich mir das vorstelle.

    Vielleicht fällt ja jemandem noch was ein. Danke aber auch schonmal für die bisherigen Antworten.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping