schnelle Hände

von GrindCrusher, 04.02.07.

  1. GrindCrusher

    GrindCrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -16
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Gibt es einen Begriff für die Spieltechnik der Hände, bei der man den Rebound(glaub ich) des Sticks verwendet um sehr schnell auf HiHat/Snare oder Ride/Snare zu spielen? Wie unter anderem die Drummer vieler Death und Black Metal verwenden. Also ich meine schon sehr schnell wie z.B. Paul Mazurkiewicz-Cannibal Corpse,Hexen-Hate(Polen),Horgh-Immortal,usw. Und hat jemand tipps od.tricks, um diese technik zu üben?
    Das mir keiner mit BLASTBEAT als "Fachbegriff" ankommt...!!


    :rock:
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 04.02.07   #2
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Das Zauberwort für Blastbeats heisst Finger Control, hier erklärt von jemandem der 280 bpm Blasts etc. spielen kann:
    YouTube - Finger Control
     
  4. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 05.02.07   #4
    one handed roll != freehand technique

    das wird oft verwechselt sind aber 2 unterschiedliche paar schuhe!

    trotzdem: die in deinem beispiel genannten schlagzeuger benutzen keine exotische technik sondern spielen aus der stickcontrol (also das mit den fingern)
    recht wenige drummer benutzen die freehand technik, welche aber sehr wirkungsvoll ist, wenn es um schnelle sachen geht.
     
  5. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.02.07   #5
    ich benutze keiner dieser hier genannten techniken und glaube das es ganz ok von der geschw. her ist... ich spiel direkt aus dem handgelenk
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 06.02.07   #6
    Ok, kenne mich da jetzt nicht so genau aus. So oder so ist glaube ich trotzdem der wichtigste Begriff "Üben" :D Und mit den beiden anderen Begriffen kann man ja sich genauer informieren.
     
  7. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 06.02.07   #7
    :D

    wollt ich nur klarstellen :p
     
  8. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 07.02.07   #8
    Ich hab den unterschied erkannt zwischn stick control und doublestrokes, was is nu freehand / stick ?? Oo

    Und hat einer nen Video für Wirbel? Will bei mir auch nich so richtig...

    EDIT: Hab ich das richtig verstanden:

    doubestroke: Schlag, hand auf, finger zu
    stick control: schlag, hand auf finger zu, finger auf, finger zu, finger auf...
    Freehand: Schräg auf kante schlagen und hand wieder hochzehen ?
    One Handed Roll: Freehand,
    Two handed Roll: Freehand mit 2 Händen?
     
  9. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 07.02.07   #9
    one handed roll kommt glaube daher, dass man mit einer hand durch diese technik sehr schnell spielen kann - das "roll" ist dabei der "wirbel" im deutschen! es wird hier also stark übertrieben!
    two handed roll wär also einfach einzelschläge mit beiden händen - es gibt den begriff also garnicht richtig
     
  10. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 11.02.07   #10
    Man verwendet den Rebound eigentlich immer und bei jeder Spieltechnik.
    Wenn du schneller werden willst gibt es nicht eine, sondern viele verschiedene Techniken die alle auf ihre Weise funktionieren. Fingercontrol wurde hier genannt, da hieße es zum Üben überhaupt nicht mit dem Handgelenk und nur mit Fingern zu spielen, wohingegen man auch mehr mit dem Handgelenk spielen kann, was dann in Richtung Möller-Technik geht. Probier einfach alles mal aus und du merkst nach einer Weile welche Technik dir für deinen Spielstil am meisten weiterhilft, und die kannst du dann vertiefen, das währ mein Rat.
    Hier ist ein Beispiel einer Zusammenstellung, der eine Drummer spielt mehr mit den Fingern und Freehand Technik(Johhny Rabb) und der andere mehr mit dem Handgelenk und Möller-Technik (Jojo Mayer), und beide sind gut:
    YouTube - Johnny Rabb vs. Jojo Mayer
     
  11. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 11.02.07   #11
    Jojo Mayer ist soo toll, ich könnt den Stunden zu kucken...
     
Die Seite wird geladen...

mapping