Schnelle Palm mutes im Wechselschlag, oder?

  • Ersteller Wolfgang.Hauser
  • Erstellt am
W
Wolfgang.Hauser
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.11
Registriert
23.10.04
Beiträge
380
Kekse
30
Also.Trashbands wie Sepultura spielen ja bisweilen schon Sechzehntel palm muted bei hohen Tempi. Ich hab das jetzt auch mal des öfteren probiert und das haut definitiv nur im Wechselschlag hin. Ich bilde mir aber ein, dass die Bands die Saiten da immer nur von oben Anschlagen. Ist das richtig? Wie spielt ihr solche Sachen?
Wie werdet ihr so schnell, falls ihr das von oben macht? Tricks beim Üben?

Ach ja, und was für ne Grundstimmung haben Baritongitarren? Fünf halbe tiefer als EADGHE glaub ich, oder?
 
Eigenschaft
 
dasJockAl
dasJockAl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.12
Registriert
08.12.03
Beiträge
1.258
Kekse
430
1. bitte schreib thrash :p hat wenig mit müll zu tun

2. Ich spiele solche sachen nur im wechselschlag und mit der zeit hörst du den unterschied auch nicht oder weniger. Ist halt reine übung der anschlagtechnik.

3. jop sind 5 halbtöne. B2 E3 A3 D4 F#4 B4

Edit : zum üben einfach verschiedene rythmusgschichten palmuted auf der E mit alternatepicking. Langsam beginnen schneller wird man dann schon mit der zeit.
 
K
Kirk Hammett
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.05
Registriert
28.12.04
Beiträge
18
Kekse
0
solche sache werden nur mit wechselschlag gespielt ,alles andre ist qulerei
 
N
Niels
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.08
Registriert
04.01.04
Beiträge
94
Kekse
0
Wolfgang.Hauser schrieb:
Ich bilde mir aber ein, dass die Bands die Saiten da immer nur von oben Anschlagen. Ist das richtig?
Ist unterschiedlich. aber manche Sachen werden wirklich nur mit Downstrokes gespielt. Ist ne Sache von vielen Jahren Übung.

Wolfgang.Hauser schrieb:
Wie spielt ihr solche Sachen?
Wie bereits erwähnt wurde, kann man das natürlich mit Wechselschlag spielen. Ich halte sowieso nichts vom 100%igen Nachspielen. Wenn du was gut covern willst, dann sollte meiner Meinung nach auch eigenes drin sein. Dass Wechselschlag genau so wie reine Downstrokes klingen kann finde ich aber nicht, besonders nicht wenn man 3 Saiten anschlägt (auch bei 2 kann man's je nach Amp/Verzerrer noch unterscheiden).

Wolfgang.Hauser schrieb:
Wie werdet ihr so schnell, falls ihr das von oben macht? Tricks beim Üben?
Üben Üben und nochmals Üben. Dauert halt sehr lang. Und als Tipp: Spiel nur so schnell wie's geht und versuch dabei technisch sauber zu bleiben. Das hilft mehr, als wenn du immer mehr versuchst als eigentlich geht und das klingt dann scheiße. Denk nicht, dass du da von heute auf morgen rasante Verbesserungen feststellen kannst. Das dauert wie bereits erwähnt Jahre, bis du das Tempo von Slayer etc. erreichst.

MfG Niels
 
S
SlashMeetsKirk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.08
Registriert
05.10.04
Beiträge
182
Kekse
0
Hmm... also ich spiel ja jetzt auch schon knapp 3 Jahre aber Akkorde gemuted im Wechselschlag spielen krieg ich einfach nicht hin. Die Upstrokes klingen dann immer sehr abgedroschen und zu sehr gemuted. Ich versteh das doch richtig, dass mit dem Handballen gemuted wird? So mach ichs nämlich und dann sind meine Bewegungen anscheinend zu eingeschränkt um saubere Wechselschläge spielen zu können...

Wie macht ihr das? Ist das wirklich nur eine Übungssache? Gibts ein paar gute Übgungslicks?

Greetz
Chris
 
Slider
Slider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.20
Registriert
09.01.04
Beiträge
1.359
Kekse
1.130
Ich spiel auch im Wechselschlag!

Aber es geht auch in Downstrokes,
z.B James Hetfield hat Whiplash komplett im Downstrok eingespielt (kompliment!!) das ist bestimmt nich so einfach... :twisted:
 
N
Niels
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.08
Registriert
04.01.04
Beiträge
94
Kekse
0
SlashMeetsKirk schrieb:
Hmm... also ich spiel ja jetzt auch schon knapp 3 Jahre aber Akkorde gemuted im Wechselschlag spielen krieg ich einfach nicht hin. Die Upstrokes klingen dann immer sehr abgedroschen und zu sehr gemuted. Ich versteh das doch richtig, dass mit dem Handballen gemuted wird? So mach ichs nämlich und dann sind meine Bewegungen anscheinend zu eingeschränkt um saubere Wechselschläge spielen zu können...

Wie macht ihr das? Ist das wirklich nur eine Übungssache? Gibts ein paar gute Übgungslicks?

Greetz
Chris

Versuch das Plek möglichst wenig zwischen Daumen und Zeigefinger herausschauen zu lassen, dann isses einfacher mit der Koordination, weil du alles mit den Fingern direkt steuerst und das Plek sich nicht so sehr hin und her bewegt. Oder du versuchst das Plek exakt grade zu halten, sobald du es ein bisschen ankippst musst du es beim Upstroke wieder zurückkippen, sonst wird's nix. Bestimmt Übungen gibt's eigentlich nicht. Spiel einfach Powerchords mit Wechselschlag, fang langsam and und werde schneller (aber immer nur so schnell wie's noch sauber klingt!)

MfG Niels
 
S
SlashMeetsKirk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.08
Registriert
05.10.04
Beiträge
182
Kekse
0
^^

ok ich probier das mal so, thx a lot, Niels!
 
M
Metallic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.05
Registriert
12.08.04
Beiträge
687
Kekse
16
James hat auch ein 3-Finger Plekhaltung und kann so extrem schnell aus dem Handgelenk spielen.. ;)
 
nike_esp
nike_esp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.18
Registriert
30.04.04
Beiträge
3.045
Kekse
404
Slider schrieb:
Aber es geht auch in Downstrokes,
z.B James Hetfield hat Whiplash komplett im Downstrok eingespielt (kompliment!!) das ist bestimmt nich so einfach... :twisted:

Was ! :eek: Also das kann ich mir echt nicht vorstellen ... :redface: ... aber das war bestimmt zu Zeiten wie Live Shit oder ?

Ich habe das Lied gestern gelernt, aber nur downstrokes ? ... Wow :eek:
 
Slaughthammer
Slaughthammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.299
Kekse
544
Ort
Leer, Ostfriesland
Metallic schrieb:
James hat auch ein 3-Finger Plekhaltung und kann so extrem schnell aus dem Handgelenk spielen.. ;)
was hat das eine mit dem anderen zu tun?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben