Seite an Seite

von MLippkeDus, 05.06.16.

  1. MLippkeDus

    MLippkeDus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.10
    Zuletzt hier:
    2.06.18
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    514
    Erstellt: 05.06.16   #1
    Hallo,

    noch ein Cover von mir. Besonders die Message des Textes gefällt mir sehr gut. :)



    Wie gefällt es euch?

    Liebe Grüße,
    Michel
     
  2. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    308
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 05.06.16   #2
    Hi Michel,

    seit Deiner letzten Hörprobe hat sich mein sehr positiver Eindruck von Deiner angenehmen, warmen Stimme nicht geändert. ;-) Ich höre Dir ausgesprochen gern zu.

    Besonders gut gefällt mir, dass Du beim Refrain nicht dramatisch wirst; auf mich wirkt er gerade dadurch besonders eindringlich.

    Wenn man Dir unbedingt etwas anlasten wollte, so allenfalls, dass Du gelegentlich Endsilben verschluckst (was bei dieser Nummer aber vermutlich kaum vermeidbar ist) und zuweilen ein wenig nuschelst. Auch gibt es Dialektfärbungen wie "weita", "nüscht", "imma". Mich stören sie kein bisschen (ich finde sie eher charmant, womit wir wieder bei Rio Reiser wären), aber möglicherweise sind sie nicht unbedingt jedermanns Sache. Ich erwähne all das denn auch nur, damit Du eine Rückmeldung bekommst; vielleicht ist diese Information ja wichtig für Dich. Nimm sie aber nicht zu wichtig; die Hauptsache ist, dass der Gesamteindruck stimmt, was absolut der Fall ist. Alles andere ist demgegenüber völlig egal.

    Ich nehme stark an, dass das Playback aus der Konserve stammt. Falls nicht: Kompliment an Dich für das Arrangement! Wobei wir bei einer letzten Haarspalterei wäre: Mit dem Einsetzen des Chors am Ende dürfte die Leadstimme gern eine Idee lauter sein.

    Kurz gesagt: Ich finde, dass Du sehr schön singst! Lass gern wieder von Dir hören - im wahrsten Sinne des Wortes!

    Viele Grüße

    Holger
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MLippkeDus

    MLippkeDus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.10
    Zuletzt hier:
    2.06.18
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    514
    Erstellt: 05.06.16   #3
    Holger, ich danke Dir vielmals! Dein Input ist sehr hilfreich für mich!

    Du findest mich übrigens auch auf Facebook unter Michel Pop.

    Vg
     
  4. wolf90

    wolf90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.15
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.07.16   #4
    Haha Christl Stürmer :-D Sie kommt aus meiner Heimatstadt Linz, da muss ich gleich mal posten!


    Was mir auffällt ist das du in der gleichen Tonart ein, zwei(?) Oktaven tiefer singst, es klingt für mich zu tief. Ich würde so machen, entweder ein, zwei Ganztöne rauf und dafür vom oktavierten Gesang ebenfalls ein, zwei höher, oder, falls du so hoch singen kannst, ein, zwei runter und probieren von der Höhe ans Original zu gelangen, das aber nur wenn du da nicht drücken musst!

    Was vlt noch ein Verbesserungsvorschlag generell wäre ist, etwas Training fürs Zwerchfell, bzw. die Bauchatmung zu machen damit etwas mehr kraft dahinter steckt, die kommt nämlich zu einem guten Teil aus dem Bauchbereich.

    Dann noch wenn lange Stellen kommen wie z.B. ein Leeeeeben lang, versuche so z.B. am Anfang das Lee lauter zu singen und dann leiser zu werden, so im Bogen, oder umgekhert geht genauso (https://de.wikipedia.org/wiki/Crescendo) so klingt es viel schöner!

    Achja und immer aufwärmen, aber das mache ich selber leider viel zu wenig, bringt aber extrem viel!!!


    hoffe konnte etwas weiterhelfen

    lg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping