Selberbau einer A-Gitarre bzw eines A-Bass

von fla, 15.03.04.

  1. fla

    fla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #1
    Moin,

    da ich mit dem Gedanken spiele mir in den nächsten Monaten einen A-Bass zu bauen, wollte ich schon mal anfragen was ihr mir an Materialen vorschlagt.

    Als "Anleitung" habe ich mir dieses Buch ausgesucht: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3901314067/ref=pd_sr_ec_ir_aps/302-3869704-0121664

    Laut den Rezensionen und anderen Foren soll das sehr gut geeignet sein...

    Naja, nun meine Fragen:

    1. Was für ein Holz würdet ihr für den Korpus und was für eins für den Hals vorschlagen ?

    2. Wo bekomme ich das Holz und wie teuer wird das ganze dann ungefähr ?

    (Info: Als Mensur hab ich mir einen Medium Scale ausgesucht, d.h. ca. 72cm lang)

    3. Wie wird sich der A-Bass qualitätstechnisch verhalten ? Wird er (wenn man sehr sorgfältig etc. arbeitet) mit einem "Fertigbass" mithalten können ?

    4. Würdet ihr an meiner Stelle einen Tonabnehmer einbauen ? Ich hatte den Bass nur als "Unplugged"-Spielgerät vorgesehen, doch wenn er besser als mein Aktueller werden sollte, würd ich gerne damit "Normal" spielen. Ist das denn überhaupt möglich ?



    Vielen Dank im Voraus,

    vla :)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.03.04   #2
    zu 2: www.espen.de oder beim örtlichen schreinermeißter :)
    zu 3: keiner ist mit schamhaaren auf die welt gekommen ;) auf deutsch: deine ersten bässe/gitarren werden nicht mit professionellen gitarren mithalten können, nach und nach aber immer mehr. Paul Reed Smith sagte schon zu Nik Hubers DRITTER Gitarre das diese professionell sei ;) Nik ist zu beneiden, er hat ne freundschaftliche beziehung zu smith und bekommt von diesem immer wieder tipps zum gitarrenbau :D
    zu 4: wie wärs mit einem piezo-ta in der brücke? :D
     
  3. fla

    fla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #3
    Danke schonmal für die Antworten...eine Frage hab ich aber noch: Wie platziere ich den Tonabnehmer bei einem "Standard" A-Korpus ?


    vla
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.03.04   #4
    es gibt magnetische tonabnehmer die man sich ans schallloch klemmt, dann gibt es noch piezo-tonabnehmer die man als Brücke verwendet ;)
     
  5. fla

    fla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #5
    Soso, was für ein Holz nehm ich am besten ? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping