Selbstbau Fussschalter H&K FS4 für Attax 100 - Stecker, Pin-Belegung?

L
LichtPaule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.20
Registriert
29.11.18
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Köln
Moin,
Ich habe mir nen gebrauchten Hughes & Kettner Attax 100 geschossen aber es fehlt leider die FS4 Fußschalte. Da der gebraucht Markt da leider recht Sperrlich ist habe ich mir gedacht ich baue mir was eigenes. Ich hab hier noch son Fame FS400L rumfliegen, der jedoch auf 2x Klinke rausgeht. Der Verstärker nimmt aber nur 1x Klinke. Jetzt bin ich aber noch nicht ganz Schlau geworden was dort eigentlich fürn Stecker ursprünglich von H&K verbaut war. Rein logisch wäre ja 6,3 Klinke 4 Polig aber da find ich nix zu im Internet (Muscistore als auch Neutrik führen nur max 3 Pol).
Evtl. hat da ja jemand Erfahrung oder sonne H&K Fußschalte rumfliegen und kann mal schauen was da fürn Stecker dran ist/Foto vom Stecker machen.
Gruß und Kuss
 
Eigenschaft
 
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
Das wird wohl schwierig ohne weitere Infos bzw. Bilder. Es gab wohl unterschiedliche Versionen.
Möglich sind entweder 2 Monoklinken oder auch 1 Monoklinke oder aber auch Stereoklinke. Die Taster müssten über Widerstände oder Dioden geschaltet werden...

Hast Du den Fame mal ausprobiert?
 
L
LichtPaule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.20
Registriert
29.11.18
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Köln
Ja habs probiert, bei beiden Steckern geht er beim drücken auf den ersten Taster (bzw. dritten beim zweiten Stecker) in den Ultra Kanal auf dem Zweiten/Vierten Taster tut sich generell nix und je nach Stecker sind halt die andern zwei Taster auch tot.
Hab mal dem H&K Support gemailt. Mal schauen ob die mit ner Lösung um die Ecke kommen.
 
Clipfishcarsten
Clipfishcarsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
05.02.08
Beiträge
1.378
Kekse
9.606
Das wär bestimmt die beste Lösung. Ich hab schnell mal die Schaltpläne überflogen die man so findet, das ist aber alles Kraut und Rüben.

Bisher hab ich nur zwei Varianten gefunden:

- Attax 50 Combo, der arbeitet an der Klinkenbuchse anscheinend mit Elektronik aus dem Fußpedal und einem Demultiplexer...schaltet also digital die Signalpfade durch. Schwer zu rekonstruieren ohne Kenntnis des Fußpedals selbst.
- Attax 100 mit 5-Pol-Buchse. Da ist es selbsterklärend, einfach 4x Umschalter und Masse. Aber den Anschluss hast du ja nicht, oder?
 
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Ich würde mal ein Stereoklinke auf 2 Monobuchsen Kabel basteln. Eventuell hättest du dann immerhin schon 2 Taster... Für die anderen 2 ? Wie gesagt oft wird da mit Dioden gearbeitet.
Mal die Antwort von H&K abwarten.
 
L
LichtPaule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.20
Registriert
29.11.18
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Köln
So ich hab mich nochmal in die Tiefen des Internets gestürzt und mal Bilder durchgeschaut.
Ich denke mittlerweile das es alles komplizierter ist als ich dachte.
Was ich gefunden habe, scheint alles mit 2 oder 3 Poligen Klinken zu arbeiten und dann halt über Elektronik im Fußpedal (evtl. über Wiederstände ?!)
Noch steckt meine Hoffnung im H&K Support.

Sonst hat abwarten und Tee trinken und hoffen das irgendjemand mal zufällig eine für nen soliden Preis ins Internet stellt und keine 300 euro Versandkosten aus Italien haben möchte ;)
 
L
LichtPaule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.20
Registriert
29.11.18
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Köln
Moin,
H&K hat sich mittlerweile bei mir gemeldet (hat ein wenig gedauert wegen Corona) und haben mir eine 4er Fußschalte für ne Matrix angeboten mit dem Hinweis, dass diese gleich aufgebaut ist wie die von dem Attax nur mit anderer Beschriftung.
 
Clipfishcarsten
Clipfishcarsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
05.02.08
Beiträge
1.378
Kekse
9.606
Hah, da sieht man wieder mal dass in der Musikwelt wohl jeder von jedem abkupfert :ugly:. Diese "Mono-Leitung mit 5V, die mit unterschiedlichen Spannungsteilern beschaltet wird" gibt es auch bei anderen Amps, denen die Anschlüsse knapp wurden. Allen voran beim Mesa/Boogie Road King I+II und Roadster, den Fußschalter dazu hatte ich schonmal für ein Projekt "emuliert".

Ohne die Kenntnis der genauen Widerstandswerte und besonderes Bastelfieber würde ich da aber tatsächlich zu raten, ein Original z.B. vom Matrix zu bekommen, finanziell gibt es da keine "quick&dirty"-Lösung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.787
Kekse
43.152
Ort
Limburg an der lahn
.... bei yamaha gabs auch mal son blödsinn :

aus einem anderen forum geklaut :

file.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben