Selbstgebastelte Rods

von Broken Way, 19.11.03.

  1. Broken Way

    Broken Way Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.07.04
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #1
    Nochmal ich mit nem Sinnlosen Thread ...

    Habt ihr schon mal Rods selber zusammen gebastelt ??
    Ich habs mal versucht, hat aber nicht ganz so geklappt.
    Wärt ihr so nett mir ein paar Tipps zu geben ?
    Danke !
     
  2. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.11.03   #2
    Wäre mal ne gute Idee, denn diese Dinger sind wirklich unverschämt teuer im Laden.

    Versuchs doch mit der Ur-Variante: Äste und Leinen :-)
    Eine gute Bindetechnik ist Voraussetzung.

    :D
     
  3. Broken Way

    Broken Way Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.07.04
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #3
    Ich hab mir im Baumarkt ein bisschen Rundholz besorgt und in der Mitte und aussen Klebeband rumgewickelt ...
     
  4. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 19.11.03   #4
    Rode halten doch eigentlich lange wenn mit ihnen nicht crasht und nicht so hart spielt!
     
  5. Broken Way

    Broken Way Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.07.04
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #5
    Ich brauch sie zum "leiser" Spielen. Wenn ich mit meiner Band probe ...
    Spiele also alles was ich normalerweise mit meinem 5b Sticks mache.
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.11.03   #6
    Ja, dann musst du halt drauf achten, dass du die Becken nicht am Rand anspielst (Nicht crashen) und nicht die Snare am Rand anspielen (Rim Shot) dann halten die Teile viel länger als Stöcke! Auch Bandproben kann man mit den Dingern spielen! Nur ein Problem ist, dass die vorne auch so langsam kaputt gehn und dann federt die Rute nicht mehr!

    Selber bauen müsste eigenlich auch gehn! Muss ich mal ausprobieren!
     
  7. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 19.11.03   #7
    Also ich weiß net. Selber die Sticks so hinzubekommen, dass sie gleich dick sind, gleich viel wiegen und des Gewicht genau gleich verlagert ist, ist net gerade einfach.
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.11.03   #8
    Hau doch einfach net so rein. Wozu rods?
     
  9. Nailen

    Nailen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    21.12.03
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.03   #9
    also ich spiel mit rods meistens genau so laut wie mit stix.
    klar werden jetzt welche sagen wieso spielst du dann nicht einfachen stix.

    der suond mit rods ist einfach geiler.

    die tomst sind wärmer wie ich finde und wenn man mit rods becken richt gut crasht haben die nen langsamen attack und eine lange nachkling zeit.
    das hihat klingt "verschwommener" und warm. der rim shot ist sehr MITTIG. all das richtig eingesetzt hört sich hammer an.

    doch es gibt da ein paar sachen die mit rods nicht gehen. vieleicht kann mir ja einer ein paar tips geben. also
    1. clap. ist ein bischen schwer mit rods oder.
    2. der ping auf dem ride. kriegt man mit den weichen dingern nicht so hin
    und 3. wirbeln da ist nicht viel mit abprall.
     
  10. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.03   #10
    Tja, jede Stockvariante hat halt Vor- und Nachteile:
    P.S.: Ich hab n Zyldjian K Heavy Ride und da geht das Ping aufm Dom sehr wohl
     
  11. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 01.12.03   #11
    Oh man, dann werde ich erst recht nie mit den dingern spielen, wenn dann alles so klingt, wie du es beschrieben hast. Meine Hi Hat soll nämlich spritzig und hoch klingen. Und die Toms sollten viel Attack haben. Eben so, dass man bei schnellem spiel jeden einzelnen Schlag raushört.
     
  12. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.12.03   #12
    :?: :shock:
    Hab ich was verpasst :?:
     
  13. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 01.12.03   #13
    lol

    jep, hast du! wink
     
  14. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 01.12.03   #14
    @Nailen: Irgendwie schon faszinierend, wie sich Soundvorstellungen unterscheiden können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping