seltsames Instrument gesehn-wer kennt es?

von willow, 15.04.06.

  1. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 15.04.06   #1
    Tag ihr Trommler!
    Vor einiger Zeit habe ich in Frankreich vor einer Kirche einen Typen gesehn, der ein mir unbekanntes Instrument spielte. Das Teil war rund, mit einem Durchmesser von ca 40 cm und geformt wie ein Burger oder ein UFO, es bestand aus Metall.
    Auf diesem Instrument konnte man durch das Klopfen (mit den Händen) auf die verschiedenen Kreissegmente verschiedene Töne erzeugen; der Hoschi spielte wirklich interssante Stücke darauf.
    Nun hab ich so ein Teil nur dieses eine Mal gesehen; weiss vielleicht einer von euch, wie das Dingen heißt und wo man es herbekommt?
    gruß
    willow
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.04.06   #2
    wäre ggf. sinnvoll ne skizze mittels paint anzufertigen ;)
     
  3. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 15.04.06   #3
    ich vermute dass er sowas meint:

    http://mikeportnoy.com/forum/tm.aspx?m=1233667

    da kurz runterscrollen zu post nr 14, zu dem schwarzen drumset.

    da sind jedenfalls dinger die wie hihats aussehen, diese schwarzen.

    ich hab nämlich keine ahnung was das für teile sind
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 15.04.06   #4
    Ich hätte bei der Beschreibung eher an eine Steelpan gedacht.
     
  5. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.04.06   #5
    du meinst eine steeldrum oder??
    aber da lässt mich die beschreibung dass man das mit den händen spielt stutzen, da man ne steeldrum eigentlich mit so ne art schlegeln spielt...
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 15.04.06   #6
    Das ist wohl die ursprüngliche Art. Afaik werden die Dinger original in der Karibik aus alten Ölfässern hergestellt. Ein Ton kommt aber auch raus, wenn man mit der Hand bzw. dem Fingerknöchel anschlägt, hab ich schon selbst probiert.

    Edit: Hier gibts was in Wiki..
     
  7. willow

    willow Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 15.04.06   #7
    Die meinte ich nicht; sind ja auch relativ verbreitet die Dinger, was ich meine ist nach außen gewölbt (siehe Beschreibung: Ufo) und kleiner. Der klang ist auch ein ganz anderer, keinesfalls karibisch; schwer zu beschreiben.
    Mitlerweile glaube ich immer mehr dass der Typ sich das selber gebastelt hat.

    @xander: von der Form her ähnlich, aber wird wie gesagt mit den Händen gespielt und besitzt eine durchgehende "Decke".
    Danke schonmal für die Vermutungen! Hat so ein Teil wirklich noch keiner gesehn?
     
  8. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 15.04.06   #8
    So was?

    [​IMG]
     
  9. willow

    willow Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 15.04.06   #9
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 15.04.06   #10
    Kommt Afaik aus Indien und hat daher auch nur einen indischen Namen, den ich nur einmal irgendwo gelesen habe, leider aber vergessen habe. Vllt hilft es dir, daß der Guru, der es auf dem Bild spielt, Sri Chinmoy heißt. Es steht auch was über ihn in Wiki, aber über die Ufo-Trommel hab ich da auch nichts gefunden, sorry.
     
  11. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 15.04.06   #11
  12. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
  13. willow

    willow Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 16.04.06   #13
    Schonmal jemand so ein Ding in der Hand gehabt?
     
  14. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.04.06   #14
    hier die Auflösung des Rätsels:

    Hang (Musikinstrument)


    Ein Hang ist eine Art Steeldrum, das mit der Hand gespielt wird und zur Gruppe der Perkussionsinstrumente gehört. Es besteht aus zwei Halbkugeln aus Blech, von denen die eine mit mehreren Tönen eingestimmt ist, die andere in Rohform verbleibt.

    Hang heißt in der Sprache der Region Bern "Hand". Es wurde zum ersten Mal an der Frankfurter Musikmesse 2001 vorgestellt und ist seither schon von vielen MusikerInnen rund um den Erdball ins Herz geschlossen worden.


    Siehe auch:

    http://www.hang.ch/

    http://www.adhikara.com/musik/hang.htm

    http://www.anklang-musikwelt.de/a_steeldrumhang/hang.html


    Grüße,

    bichdrums
     
  15. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 16.04.06   #15
    Nach der Beschreibung war ich mit meiner Kategorisierung Richtung Steeldrum von Post #4 ja gar nicht so falsch. Nur die Einschätzung, daß es aus Indien stammt, ist nicht mehr so ganz haltbar, weil ich es zum Zeitpunkt dieser Vermutung noch für ein 'altes' Instrument gehalten hatte. Hätte nie gedacht, daß es erst ein paar Jahre alt ist...
     
  16. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.04.06   #16

    Das hat mich auch sehr verwundert als ich "Musikmesse 2001" gelesen habe.
     
  17. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 16.04.06   #17
    Hört sich verdammt cool an, das Teil. In "Reflextion" von Tool hört man am Anfang was ähnliches.
     
  18. willow

    willow Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 19.04.06   #18
    Ich hab den Kameraden mal gemailt; das Ding kostet knackige 600 Euro!:eek:
     
  19. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 19.04.06   #19
    Da gibt's nur eins: Zwei Wok's kaufen und ab in die Werkstatt! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping