Semihollow - Korpusgrössen

von 19Primus, 10.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. 19Primus

    19Primus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.13
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.16   #1
    Hallo

    Ich möchte mir eine Semi-Hollow zulegen, massgeblich für Blues&Rock zulegen. Wichtig ist mir eine möglichst grosse Korpusgrösse. Idealerweise wie die Düsenberg CC Carlton , Bsp: https://www.thomann.de/de/duesenberg_cc_carl_carlton_trans_orange.htm . Allerdings komme ich bei der Düsenberg mit der kleineren Sattelbreite nicht richtig klar, brauche es breiter, idealerweise sogar mehr als der Standard von 43mm ( aber das gibts wohl kaum).

    Meine Frage geht Richtgin Korpusgrösse der folgenden Modelle:

    Gibson ES 345 http://www.musikhaus-hermann.de/xtv/index.php?page=product&info=10871
    Gibson Es-335 Bibsby http://www.session.de/GIBSON-ES-355-Bigsby-SC.html?
    Ibanez JSM100-VT https://www.thomann.de/de/ibanez_jsm100vt_john_scofield.htm

    Insbesondere die Ibanez hat es mir angetan, leider finde ich keinen Laden in der Nähe um alles zu testen. Weiss jemand ob die Irans die selbe Korpusgrösse wie die Carlton CC hat ( Body Size: 51,5 x 41 x 6.8 cm).

    Wie sind die Korpusgrössen bei den Gibson Modellen ( 335, 345 ...) Gibt es da irgendwo eine Übersicht ? Ich habe im Netz nichts gefunden ...

    Danke & Gruss
     
  2. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    7.726
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 10.01.16   #2
    ES-335 Typen (333, 345, 355...) sind 16" an der breitesten Stelle
    ES-339 Typen sind 14"
    ich glaube die meisten Gretsches sind auch 16"

    Meine FGN Masterfield ist 15", ideale Zwischengröße meiner Meinung nach

    FGN-Masterfield DE.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    1.891
    Erstellt: 10.01.16   #3
    ES-335:

    • max. Breite: 41,90 cm
    • max. Länge: 50,80 cm
    • max. Tiefe: 4,45 cm
    Ibanez JSM100-VT John Scofield

    max. Breite 40 cm
    max. Tiefe 6 cm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. GeorgeB

    GeorgeB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.13
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.407
    Ort:
    Dickes B
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    5.286
    Erstellt: 10.01.16   #4
    Bei vielen Gitarren ist beim Saitenabstand am Sattel noch zT erheblich Spielraum (und am Steg ebenso), je nachdem welche Saitenstärke man verwendet und wie die Verrundung der Bundstäbchen ist. Ich hab auf meiner Epi Lucille (=335, im wesentlichen) locker 10% mehr Saitenabstand an Sattel und Bridge rausholen können (und der Hals ist schön fett und breit), auf meinen Artcores Hollowbodies ebenso und am meisten auf meiner alten Sammick GL-650, die eh schon fast 44mm Sattelbreite hat aber nicht den Platz der da war auch voll nutzte....
     
  5. 19Primus

    19Primus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.13
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.16   #5
    @all Danke!

    Es ist die Ibanez JSM-vT John Scofield geworden. Habe sie heute von thoman geholt und .... Bin begeistert!
     
  6. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    7.726
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 16.01.16   #6
    Mein Glückwunsch :great::great::great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping