Short- bzw. Mediumscale Saiten

von "FLEA", 25.03.07.

  1. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 25.03.07   #1
    Hallo alle miteinander!
    Ich suche für den Vantage(kennt jemangd die Firma) Bass von mir,den ich gestern bekommen hab neue Saiten,da der Bass 20 Jahre oder so einfach nur im Keller rumstand.
    Die Saiten sollten:
    -kein zu ausgeprägten Höhen haben (typisch shortscale)
    -einen möglichst änlichen Klang wie der Bass von Come together (Beatles haben)
    außerdem fäng ich es gut,wenn die saiten lange haltbar wären und nicht alzu aggressiv bzw. rau (von der oberfläche) wären
    Der Bass hat einen splitcoil Tonabnehmer (P-Bass) und ist wie gesagt entweder medium oder shortscale
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 25.03.07   #2
    Paul hat auf dem Höfner Pyramid Gold Flatwounds[​IMG] verwendet, die diese Anforderungen wohl erfüllen.
     
  3. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 25.03.07   #3
    Ich würde zu Flatwounds greifen. Welche da genau muss dir jemand anders sagen
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.221
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.983
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 25.03.07   #4
    Hi Bassmen,

    wurde "Come Together" nicht auf einem Rickenbacker eingespielt?

    Greetz :)
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 25.03.07   #5
    Doch, im Studio hat er wohl seit '65 überwiegend den 4001 benutzt, aber da ich nicht weiß, welche Saiten er dadrauf gespielt hat, kann ich nur sagen, welche auf dem Höfner waren. Die Forderungen nach: 60ies Sound, langer Haltbarkeit und glatter Oberfläche sind damit wohl zu erfüllen, wie nahe man mit dem Vantage nur durch die Saitenwahl dem 'Come-Together-Sound' kommen kann, ist eh fraglich...;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping