[Shouten] "Nebengeräusch Stimme" wegkriegen?

von Megagoth, 11.09.07.

  1. Megagoth

    Megagoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 11.09.07   #1
    Hallo!
    Wie man im Anhang hören kann, ist neben der Verzerrten Stimme auch noch etwas "normale" Stimme.
    Das möchte ich gerne wegkriegen, denn bei der Bandprobe übertönt die "normale Stimme" das Geshoute. :(

    Der Huster da hat die tiefen Shoutversuche als Ursache! ;) Sonst spür ich nur ne leichte Vibration und sonst nix.


    Hm, und mir fällt auch grad ein:

    Eine Aufwärmung ist wirklich sehr wichtig!
    Sich mitm Shouten aufzuwärmen bringt nicht wirklich was und man ist nur frustriert, weils nicht klappt... So wie ich heute bei der Bandprobe (ziemlich hektisch heute). Und vor der Aufnahme grad eben war ich auch nicht wirklich aufgewärmt (schlechtes Vorbild :( ).

    Nach der Aufwärmung wird mein Geräusch etwas grobkörniger... Leider "kühlt" sich der Hals wieder ab, wenn ich ein bisschen growle, Inhales mache oder einfach kurz die Klappe halte. :( Kann ich den Effekt irgendwie verlängern?

    Aber was mich interessiert: Was ist die ideale Aufwärmung?

    Bauchatemübungen sind drin, kein Problem.
    Aber wie wärm ich meine Stimmbänder auf? Reicht eine längere (10-15 Min) Summübung von ganz tief bis ganz hoch (NUR Bruststimme) oder sollte ich auch etwas mehr machen?

    Danke im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.09.07   #2
    also mit der stimme hab ich keine ahnung (aber egentlich ist es doch sogar gut, wenn man die normale stimme etwas durchhört)

    zur aufwärmung: Mach doch einfach das komplette melissa cross warm-up programm durch, das ist genau für diesen zweck

    noch ne frage: Machst du die growls mit der cross technik oder aus der kehle? die sind nämlich übelst geil:-D
     
  3. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 11.09.07   #3
    Öhm, kp wie ich die mach. Das war das erste, was ich gelernt hab und das ist ewig her...
    Kam einfach irgendwie. Auf jedn Fall muss ich nicht pressen, keinesfalls.

    Melissa Cross Training->Wo was wie hö? oÔ
     
  4. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.09.07   #4
    jo das warm up.... ist auf der 1. dvd drauf und auf der cd extra.... komplett alles sind halt so gesangliche übungen wie mawaba miwibi und so,.... aber lockert das gesicht und die stimmbänder irgendwie ungemein auf
     
  5. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 11.09.07   #5
    Hast du also positive Erfahrungen damit?

    Ok, die DVD hab ich hier noch irgendwo.

    Naja dieses Menelei und so hab ich noch im Kopf und ich improvisier einfach irgendwelche Sachen, die die Zunge, das Gesicht und die Stimmbänder beschäftigen.

    Also Wabiduselimi blabla ^^

    Und dieses "little face, big face"... Total funny! :D
     
  6. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.09.07   #6
    jo und das bringts wirklich^^ die sache ist halt, dass ein menelei usw nicht lohnt... aber wenn man sich 10-20 minuten zeit nimmt gehts bei der probe irgendwie viel flüssiger
     
  7. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 11.09.07   #7
    Jap das weiß ich auch! Ich tret mir echt imma in den Arsch und sag mir "Ja du Depp, selba schuld! Mit der Miniaufwärmung! Depp du!"... -.-

    Jetzt grad vor der Aufnahme 5 Mins rumgemeleit und zack fliegen die Töne wie sonst wat.
     
  8. noir91m

    noir91m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    214
    Erstellt: 11.09.07   #8
    Ja, das Cross Aufwärmprogramm ist wirklich sehr, seeeehr gut! klappt bei mir dadurch auch viel besser...:great:
     
  9. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 12.09.07   #9
    Alles klar!
    Ich werds mir nun SEHR genau anschauen!

    Nur kurz vorneweg: Sagt sie ca. wie lange man die Übungen zu machen hat oder macht ihr das "freihand"?
    Wie lange heizt ihr für den Shout? ;)
     
  10. Metal-Markus

    Metal-Markus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.08
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Espelkamp / Vehlage
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #10
    So dank der SUFU hab ich den Thread hier gefunden.
    Aaaalso xD:
    Ich beschäftige mich jetzt auch seit ca. einem Monat mit dem Growlen, und habe auch endlich eine Technik gefunden wo ich keine schmerzen etc hab..., aber da ist die "normale" stimme.
    Ist das denn jetzt gut wenn sie da ist, oder eher schlecht? Kann man die überhaupt weg bekommen?
    oder liegt das an der mangelnden aufwärmung?

    LG Markus
     
  11. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.05.08   #11
    bei den meisten techniken ist die nromale stimme dabei, außer bei den taschenfalten, da kannst du varriieren, wieviel % stimmbänder du mit reinmischt (weiß aber garnicht, ob man 0% machen kann :confused: )

    also bei death zb ist das nur die normale stimme. insofern das übliche: keine schmerzen-keineraue stimme-keine heißerkeit-alles ok :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping