Shvan - Ich Seh uns Zusammen

von shvan, 03.06.08.

  1. shvan

    shvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    18.04.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Naja es soll ein langsamer rap werden ihr könnt es euch vll schon denken

    Shvan ft. ….. – Ich Seh uns Zusammen

    Refrain: …..

    01. Zeile: Ich sehe uns zusammen wie wir neben einander gehen
    02. Zeile: Schau dir in die Augen und sag auf Wiedersehen
    03. Zeile: Gehe ohne mich noch einmal umzudrehen
    04. Zeile: Bleib auch nicht wieder stehen
    05. Zeile: Und dennoch halte es kaum noch aus ohne dich
    06. Zeile: Und ich weiß du brauchst mich
    07. Zeile: So wie ich dich immer gebraucht habe
    08. Zeile: Du warst für mich da es war deine Aufgabe
    09. Zeile: So wie es meine Aufgabe war dich zu halten
    10. Zeile: Dich zu lieben dich zu trösten und
    11. Zeile: mit dir zu weinen in schweren Zeiten

    Strophe 1: Shvan

    01. Zeile: Die Welt bricht um mich zusammen
    02. Zeile: Jeder verlässt mich es ist wie ein stich
    03. Zeile: Direkt in meinen kleinen herzen
    04. Zeile: Und ich hab große schmerzen
    05. Zeile: Halte diesen druck kaum noch aus
    06. Zeile: Mach nur weiter wegen dir
    07. Zeile: Nur wegen dir steh ich noch hier
    08. Zeile: und lass all die ganze scheiße über mich ergehen
    09. Zeile: in der Hoffnung das diese Schmerzen wieder gehen
    10. Zeile: und in der Hoffnung das wir uns wieder sehen

    Refrain: …..

    01. Zeile: Ich sehe uns zusammen wie wir neben einander gehen
    02. Zeile: Schau dir in die Augen und sag auf Wiedersehen
    03. Zeile: Gehe ohne mich noch einmal umzudrehen
    04. Zeile: Bleib auch nicht wieder stehen
    05. Zeile: Halte es kaum noch aus ohne dich
    06. Zeile: Und ich weiß du brauchst mich
    07. Zeile: So wie ich dich immer gebraucht habe
    08. Zeile: Du warst für mich da es war deine Aufgabe
    09. Zeile: So wie es meine Aufgabe war dich zu halten
    10. Zeile: Dich zu lieben dich zu trösten und
    11. Zeile: mit dir zu weinen in schweren Zeiten

    Strophe 2: Shvan

    01. Zeile: Ich weiß noch wie es damals war
    02. Zeile: Du warst mir mehr wert als Millionen von Doller
    03. Zeile: Für mich warst du ein Filmstar
    04. Zeile: Ich liebte dein schönes haar
    05. Zeile: Wir waren so ein schönes paar
    06. Zeile: Du warst für mich unersetzbar
    07. Zeile: Ich liebte dich mehr als mein eigenes Leben
    08. Zeile: Du wolltest doch nach mir streben
    09. Zeile: Und mir dein leben als halten geben
    10. Zeile: Wollte auch mein herz an deinen kleben
    11. Zeile: Dich zu lieben dich zu ehren für alle Zeiten
    12. Zeile: Es gab zwar kleine Streitigkeiten
    13. Zeile: Doch nichts konnte sich zwischen uns stellen
    14. Zeile: Ist jetzt etwa alles vorbei
    15. Zeile: Ich hab dich im Stich gelassen ich lies dich allein
    16. Zeile: Es tut mir so Leid ich hoffe du kannst mir verzeihen


    Refrain: …..

    01. Zeile: Ich sehe uns zusammen wie wir neben einander gehen
    02. Zeile: Schau dir in die Augen und sag auf Wiedersehen
    03. Zeile: Gehe ohne mich noch einmal umzudrehen
    04. Zeile: Bleib auch nicht wieder stehen
    05. Zeile: Halte es kaum noch aus ohne dich
    06. Zeile: Und ich weiß du brauchst mich
    07. Zeile: So wie ich dich immer gebraucht habe
    08. Zeile: Du warst für mich da es war deine Aufgabe
    09. Zeile: So wie es meine Aufgabe war dich zu halten
    10. Zeile: Dich zu lieben dich zu trösten und
    11. Zeile: mit dir zu weinen in schweren Zeiten

    Strophe 3: …..

    01. Zeile: Jede Nacht Träum ich davon wie ich damals am Bahnhof stand
    02. Zeile: Du gabst mir deine hand trotzdem bin ich gegangen
    03. Zeile: ich bin gegangen ohne dich und heute frage ich mich
    04. Zeile: wieso lies ich dich im Stich wobei du so ein wunderbarer Mensch bist
    05. Zeile: doch glaub mir das ich damals gegangen bin hatte nie was mit dir zu tun
    06. Zeile: ich wünschte ich könnte die zeit zurück spulen
    07. Zeile: damit ich wieder mit dir bin damit wir wieder zusammen sind
    08. Zeile: auch wenn unsre liebe eine Achterbahnfahrt war
    09. Zeile: hab ich durch dich erfahren was es bedeutet für jemand da zu sein
    10. Zeile: durch dich hab ich erfahren das im leben die sonne scheint
    11. Zeile: du machtest so viel durch mit mir trotzdem bliebst du bei mir
    12. Zeile: und dafür danke ich dir

    Refrain: Shvan

    01. Zeile: Ich sehe uns zusammen neben einander gehen
    02. Zeile: Schau dir in die Augen und sag auf Wiedersehen
    03. Zeile: Gehe ohne mich noch einmal umzudrehen
    04. Zeile: Bleib auch nicht wieder stehen
    05. Zeile: Halte es kaum noch aus ohne dich
    06. Zeile: Und ich weiß du brauchst mich
    07. Zeile: So wie ich dich immer gebraucht habe
    08. Zeile: Du warst für mich da es war deine Aufgabe
    09. Zeile: So wie es meine Aufgabe war dich zu halten
    10. Zeile: Dich zu lieben dich zu trösten und
    11. Zeile: mit dir zu weinen in schweren Zeiten

    Refrain: …..

    01. Zeile: Ich sehe uns zusammen neben einander gehen
    02. Zeile: Schau dir in die Augen und sag auf Wiedersehen
    03. Zeile: Gehe ohne mich noch einmal umzudrehen
    04. Zeile: Bleib auch nicht wieder stehen
    05. Zeile: Halte es kaum noch aus ohne dich
    06. Zeile: Und ich weiß du brauchst mich
    07. Zeile: So wie ich dich immer gebraucht habe
    08. Zeile: Du warst für mich da es war deine Aufgabe
    09. Zeile: So wie es meine Aufgabe war dich zu halten
    10. Zeile: Dich zu lieben dich zu trösten und
    11. Zeile: mit dir zu weinen in schweren Zeiten



    Also wie fandet ihr es bitte bewertet es ich will kritik den nur so kann es beim nächsten mal besser machen ^^
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 04.06.08   #2
    Hi shvan,
    dein Text beschreibt eine schöne und auch traurige Geschichte sehr ehrlich und authentisch.
    Das ganze klingt aber wenig lyrisch, es ist kaum Poesie drin, kaum Bilder, nichts für den Kopf, kaum etwas, was einen an die Story bindet, oder eine Identifikation interessant macht.
    MMn ist das alles ein wenig zu genau erklärt und es wiederholt sich so vieles.
    Die ganze Sache wird sehr durch den Vortrag im Duett gewinnen, denke ich, denn so ist es ja geplant.
    Zwei Stimmen- Mann und Frau abwechselnd singend/rappend werden die Sache schon aufmöbeln.
    Da kann man viel Atmosphäre schaffen.
    Wenn du noch dran schrauben willst, versuche doch ein paar interessante Bilder und Vergleiche unterzubringen. Sei ein bisschen mutiger beim Formulieren.
    Deine Hörer haben doch einen Kopfauf den Schultern und ein Herz in der Brust. Ein guter Text spricht beides an.
    Grüße
    willy
     
  3. shvan

    shvan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    18.04.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #3
    danke für die bewertung ich versuch noch dran zu arbeiten
     
Die Seite wird geladen...

mapping