Sind meine Röhren noch gut (Photos)

von hoffphil, 14.04.06.

  1. hoffphil

    hoffphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    557
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Hallo,

    Da mein Combo VollRöhren-Amp nun schon über 10 Jahre alt ist, hab ich mich schon immer gefragt ob die Röhren noch immer gut sind. Ich hab den Amp 2002 als gebraucht gekauft. Ich weiss nicht ob vorhin schon die Röhren ersetzt wurden, tippe aber eher nicht, denn auf den Röhren ist noch Marshall draufgeschrieben, und die verkaufen ja keine Röhren.

    Ich hab einige Photos angehängt, die Experten unter euch können mir bestimmt sagen ob die noch gut sind, oder ob es Sinn macht (auf den Klang bezogen) Neue einzubauen.

    Bin jetzt schon dankbar für jede Antwort [​IMG]

    mfg
    Phil
     

    Anhänge:

  2. Bratpfanne88

    Bratpfanne88 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    15.04.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #2
    das musst du selbst wissen.
     
  3. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 14.04.06   #3
    Ich sag spontan: JA!

    10 Jahre sind selbst für Vorstufen röhren viel.
     
  4. punkhead

    punkhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.16
    Beiträge:
    141
    Ort:
    in der rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.04.06   #4
    hi
    also ich würde sagen die rechte von den endstufenröhren sieht schon ziemlich tot aus
    ich würd die auf jedenfall alle mal tauschen
    gruß punkhead
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.04.06   #5
    He, die Endstufen sind gut alte Philips!!!

    Sie haben Gebrauchsspuren, aber ich sage mal, so lange alles super klingt muss man nix tauschen. "Reparier's nicht wenn es nicht kaputt ist"
     
  6. Fru

    Fru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #6
    Hi!

    Hab zwar nicht den gleichen Amp sondern einen Austrovox Showmaster 200 mit den selbigen Endstufenröhren gehabt. Ist auch bereits schon so um die 40 Jahre alt nur haben bei mir die Röhren genau so wie bei dir ausgesehen...

    Zuerst dacht ich mir klingt eh noch gut also wozu tauschen - allerdings hats eine Woche später bei der Probe ein Mordsrauschen und Krachen gegebn und ich bin schnell zum Off-Schalter gesprungen. Meinem Amp is glücklicherweise dabei nix passiert aber mir sin gleich 2 Röhren von den 4 durchgegangen... ich hab meinen Teil draus gelernt und ich würds auf jeden Fall nicht riskieren die Röhren drinnen zu lassen und vl. mehr Schaden anrichten - Allerdings waren meine Röhren auch schon ein klein bisschen älter...

    Lg

    Fru
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.04.06   #7
    LÖL soviel zum Thema gematchtes Paar...ich lach mich schlapp. Da sind 2 verschiedene Endröhren drin, die eine davon hat ein bisschen Gebrauchsspuren, aber das ist okay, das macht nichts. Lass sie drin, Röhren mit der Qualität (zumindest die eine ist ne Philips) bekommst du heute praktisch nicht mehr.

    Die Vorstufen haben auch noch gutes Vakuum, also lass die auch drin.

    Ich finde es geradezu lächerlich, wenn immer gesagt wird "Ich tausche meine Röhren alle 2 Jahre", Röhren tauscht man, wenn sie keinen Druck mehr machen oder die Anodensicherung fliegt, und nicht vorher, das ist unnötig. Wenn sie den Anschein erwecken, dass zweiteres gleich bevorsteht, dann ist das was anderes, aber viele gehen echt nach dem Kalender...

    MfG OneStone

    PS: An Bildern kann man nur das Vakuum erkennen und bei der einen, dass sie schon länger mit hoher Spannung läuft, das braune Zeug ist aber absolut normal und unbedenklich.
     
  8. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.04.06   #8
    'Never touch a running system' oder besser noch 'never change a winning team'.
    Wenn der Amp klingt lass ihn so wie er ist.

    Ich wette allerdings dass es einen hörbaren Unterschied geben wird im Falle eines Röhrenwechsels.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.04.06   #9
    Edit: hab nicht aufgepasst. deleted.
     
  10. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.951
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.020
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 15.04.06   #10
    wenn wir schon dabei sind: woran erkennt man vom bloßen hinsehen, ob röhren noch ok sind?
    oder anders gesagt: wie erkenne ich, wenn sie schon kaputt sind?
     
  11. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.04.06   #11
    Gar nicht. Du kannst nur sehen, ob das Vakuum okay ist (Getter oben drin silber oder manchmal, bei seeehr alten Röhren schwarz) und wie alt die Röhre ist bzw wie sehr sie beansprucht wurde (Ablagerungen am Glas), mehr kannst du da nicht sehen. Ah, okay, und ob sie heizt, das sieht man auch...
    Die relevanten Werte, also die Emission der Kathode, die Steilheit usw kann man nur messen, nicht sehen.

    MfG OneStone
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 17.04.06   #12
    Wenn's läuft, läuft's. Punkt. ;)

    Ich wechsel trotzdem alle 2-3 Jahre Endstufenröhren, weil mein Top 3-4 Tage die Woche ein paar Stunden unter Volllast läuft und ich mir sehr wohl einbilde, nach 3 Jahren dem Amp die neuen Röhren anzuhören.

    Allerdings hatte ich bisher nur ein Top wirklich so lange. :)
     
  13. hoffphil

    hoffphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    557
    Erstellt: 17.04.06   #13
    Danke für die vielen Antworten. Mit dem Sound bin ich noch hoch zufrieden.
    Nur der Verstärker funktioniert im Moment gar nicht mehr, ich geh jetzt am Mittwoch zu jmd. der sich damit auskennt, und der hat gesagt es könnte an den Röhren liegen dass der Amp keinen Ton mehr von sich gibt.
    Problembeschreibung:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=124868
     
Die Seite wird geladen...

mapping