Single foot blast

von Bastard6, 20.06.07.

  1. Bastard6

    Bastard6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Vinogarden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hi alle zusammen..

    Wollt mal fragen, ob mir vielleicht irgendjemand tipps geben kann.
    Ich spiele sehr gerne blast beats, hab aber probleme diese mit nur einem
    fuss zu spielen.

    8tel bei 160, 170bpm sind kein problem, relaxt und powerful draufzutreten.
    Aber ab 200bpm und mehr, wirds mir irgendwie unmöglich der bassdrum einen lauten
    und dominanten ton zu entlocken. Gegen Gitarre und Bass hab ich dann keine chance mehr.

    Der beater schlägt nicht mehr, sondern tappt leise aufs fell.
    Einstellungen der fuma sind jedoch optimal eingestellt.
    Ok, das spielgefühl meiner dw 7000 (bääh) ist im vergleich zu einer axis weich wie stein,
    doch irgendwie muss es doch möglich sein sehr schnell und doch laut zu spielen;
    mit den händen gehts ja auch!


    Über hilfreiche tipps wär ich sehr dankbar!


    Gruuuß
     
  2. Noctifer

    Noctifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Üben ;)
    Solange du nicht triggern willst, was zumindest bei der Bassdrum gang und gäbe ist, weil diese eben ab einem bestimmten Tempo kaum mehr wahrgenommen wird ist das die einzige Möglichkeit.
    Ansonsten würde mich nicht interessieren mit welcher Technik du spielst (heel up/down etc.), weil dadurhc mMn auch die Power der Schläge in gewisser Weise bestimmt wird.

    Gruß
     
  3. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 20.06.07   #3
    korrekt. Entweder du greifst zu einem trigger oder übst eine weile.. erst langsamer, dann schneller und immer drauf achten das du deinem vorhaben ein stück näher kommst. zur not kannst du es auch erstmal mit anderen beatern probieren. die der dw sind ziemlich leicht und wenn mich nicht alles täuscht aus filz. das heisst nat. das der schlag eher weich klingt. es gibt ansonsten noch beater aus plastik, holz, etc. mit diesen klingt das sound knackiger und vor allem lauter. aber du solltest dir dann noch ein falam slam zulegen, da du sonst das fell zu sehr abnutzen würdest. das macht den klang nat. wieder etwas (minimal) weicher, aber der hauptton ist knalliger.
     
  4. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 20.06.07   #4
    1. Technik - kannst ja mal Heeltoe oder Shivel probieren.
    2. Abmahme - Trigger wie bereits erwähnt
    3. Hardware - Falam wäre ne Möglichkeit, aber mein Vorposter hat auf den Beater schon hingewiesen.

    Aber auch mit 200 BPM (single foot blast bei 200 bpm :eek: ) sollte es nicht allzu "tappy" (Wie schreibt man das nommal? :rolleyes: ) sein :D
     
  5. trommler_13

    trommler_13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.06.07   #5
    hi, wie spielst du denn, also welche technik, heel up heel down, heel toe singles, ankles..., weil heel down wäre vielleicht der grund, weil man mit dieser technik echt nicht soo kraftvoll spielen kann. rutwsch doch einfach mal weiter mit dem fuß auf deinem footbord nach hintee, vielleicht bringt dir das was, viel glück.
     
  6. das_drummer

    das_drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    22.05.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #6
    Also wenn du viel Zeit hast, würde ich dir den 16-WEEK SPEED & CONTROL WORKOUT von George Kollias vorschlagen
    http://www.georgekollias.com/ (findest du unter EDUCATION)
     
  7. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 30.06.07   #7
    Also was ich mitbekommen habe,ist hier irgendwo mal "heel-toe" gefallen.
    Für Single Foot Blasts ist das aber (<<meine Meinung>>) überhaupt net geeignet.
    Mit heel-toe durchgehende Beats zu spielen ist echt sauhart,sogar mit den Longboards von Axis!

    mfgxrol
     
  8. trommler_13

    trommler_13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 30.06.07   #8
    ja, heel toe singles sind im vergleich zu heel toe doubles ziemlih schwer. meiner meinung nach sind heel toe singles eh nicht so toll, weil man damit nicht so ne beatermotion bekommt-> weniger power.
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.06.07   #9
    also ich spiele besagt, schnelle singles "heel down". muss dazu sagen das ich trigger benutze, das macht es dann eben lauter :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping