Singlecoil, warmer Cleansound

Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Hey Leute !

Ich habe mir vor einer woche (der waren es 2 ^^) eine neue Gitarre gekauft,
eine gebrauchte Vester. Verzerrt klingt sie mit ihrem H-S-S wirklich klasse aber im cleanen eher ''lustlos'' leblos und ein wenig steril,
also sehr auf die höhen konzentriert.
Da ich nicht nur Hi-Gain spiele, sondern auch Clean und das via Footswitch Regle brauch bei mir eine Gitarre einen guten Cleansound und muss verzerrt überzeugen ;)
So,
ich will einen Singlecoil jetzt tauschen,
am besten den mittleren, ich will für diesen einen warmen audrucksvollen Klang,
soll aber noch variabel bleiben. Die Mitten sollten auch nicht zu kurz kommen.
Am besten mit schwarzen abdeckkappen,
sonst würde es überhaupt nicht zum Rest der Gitarre passen ;)


Die Gitarre hat einen Erlekorpus,
ist relativ leicht... das ist für die Klangfülle nicht wirklich hilfreich ^^

Hoffe ihr könnt mir helfen

Mfg Yves
 

Anhänge

  • DSCN4226.jpg
    DSCN4226.jpg
    190 KB · Aufrufe: 146
T

toby1000

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.12
Mitglied seit
06.12.07
Beiträge
460
Kekse
416
"ein warmer ausdrucksvoller klang mit vielen mitten"
klingt für mich gerade eher nach humbucker, als nach perlig hohen singlecoils.

ps:
für mich sehen sie beiden kleinen pickups allerdings auch wie humbucker aus.

tendenziell wenn es dir zu quäckig klingt, kannst du das mit einem kondensator in den griff kriegen oder bedingt sogar mit dem tone poti. hat der pickup gleichzeitig noch zuviel output und komprimiert zu stark, wird es allerdings schwer.
 
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
"ein warmer ausdrucksvoller klang mit vielen mitten"
klingt für mich gerade eher nach humbucker, als nach perlig hohen singlecoils.

ps:
für mich sehen sie beiden kleinen pickups allerdings auch wie humbucker aus.

tendenziell wenn es dir zu quäckig klingt, kannst du das mit einem kondensator in den griff kriegen oder bedingt sogar mit dem tone poti. hat der pickup gleichzeitig noch zuviel output und komprimiert zu stark, wird es allerdings schwer.

ja der singlecoil klingt eben zu steril ....
mir gefällt eben warmer sound mehr,
klar bei nem singlecoil schwer ^^
aber das wirds doch geben oder ?

ich hab grad mal bei dimarzio geschaut:
allein von den sound werten gefallen mir die hier:
-Tone Zone S DP 189
-BC² DP 226
-Super Distortion S DP 218

Jo vielleicht hat jemand die und kann mir sagen wie sie so klingen,
sind glaube alles Humbucker spaced singlecoils oder so ähnlich ^^
 
F

Folodohorian 220

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.19
Mitglied seit
02.02.09
Beiträge
504
Kekse
843
Ort
Hattingen
Könntest die nen SC im Humbuckerformat anschaffen zb DiMarzio Chopper o.ä, hat nicht so viel output wie nen "richtiger" Humbucker, aber klingt doch schon viel "runder" als nen SC, eben mehr nach Humbucker.

Gruß Flo
 
HavingFun

HavingFun

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.15
Mitglied seit
05.10.07
Beiträge
506
Kekse
1.724
Ort
Villingen-Schwenningen
Hallo,

die Singlecoils sind mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit Humbucker...

Grüße
Dietmar
 
F

Folodohorian 220

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.19
Mitglied seit
02.02.09
Beiträge
504
Kekse
843
Ort
Hattingen
Joa das sieht echt sehr danach aus, aber komisch das ihm die Humbucker zu sehr nach SC klingen... einen noch "runderen" sound als den von Humbuckern kann man nur mit dem runterdrehen des tonepotis oder mit bestimmten kondensatoren erreichen.
 
tobias..

tobias..

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.18
Mitglied seit
25.01.07
Beiträge
2.792
Kekse
6.895
Ort
dresden
mein tip wäre ein suhr fl oder vl. sehr lebendiger und wohltemperierter pickup für strats. mehr infos hier.
das weiteren könntest du versuchen deine gitarre zu modifizieren (trem block, sattel, saiten), das bringt gerade in punkto lebendigkeit oft eine ganze menge.
gruß

t/
 
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Danke für die Ratschläge,
ich werde mal schauen und ein wenig rumprobieren ;)
vllt. kreg ich ja in den griff ^^

sonst gibts neue pu's..

Edit:
ich habe noch eine frage,
der Volumepoti kratzt beim Drehen,
was kann ich dagegen tun ?
 
tsb.olaf

tsb.olaf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.16
Mitglied seit
01.08.07
Beiträge
693
Kekse
668
der Volumepoti kratzt beim Drehen,
was kann ich dagegen tun ?

hi,
gegen ein neues Austauschen. reparieren kann man da nichts. Musst aber aufpassen, dass der Wert des neuen Potis gleich dem alten ist.

MfG
 
züborch

züborch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.19
Mitglied seit
23.03.06
Beiträge
2.087
Kekse
6.777
Ort
Hamburg
kann nach deiner beschreibung dir auch noch den Seymour Duncan SSSL 4 Quarter Pounder empfehlen. den hatte ich nun ca. 1 Jahr in meiner Fender Mustang am Hals und der hat mir sehr gefallen. irgendwann wurds mir kürzlich aber etwas zu "warm", daher hab ich nun einen Harley Benton SC eingebaut, made by shadow. habe den einfach mal mitbestellt bei thomann, da der nur 15€ kostet und bin ürigens sehr überrascht, wie gut der klingt für so'n billigteil. ist evtl. aber auch einfach Shadow OEM ware des shadow 669, sieht zumindest identisch aus.
http://www.shadow-electronics.com/viewpro.html?lang_id=&id=82
 
FretNoize

FretNoize

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.21
Mitglied seit
17.09.07
Beiträge
145
Kekse
1.026
Wenn ich Du wär, würde ich mal was ganz billiges vorher probieren, kostet Dich 2 Minuten Arbeit und Ausgaben von ungefähr 20 ct, und Du kannst es bei nicht-gefallen wieder rückgängig machen.

Kauf Dir ein paar Kondensatoren (verschieden zum Ausprobieren) und löte sie parallel zum PU ein. Das drückt die Resonanzfrequenz nach unten und macht aus einem Eierschneider einen warmen Pickup.

Das theoretische dazu findest Du hier: http://www.gitarrenelektronik.de/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=1&Itemid=45

und hier http://www.guitar-letter.de/ (unter Freeware, Guitarletter I, II oder III)
 
unfassbaaar

unfassbaaar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
08.12.05
Beiträge
336
Kekse
1.450
mal probiert die Humbucker wenns denn welche sind? ( sieht aber ja fast danach ) mal zu splitten?
Vielleicht bewirkt das ja was....
 
Jiko

Jiko

Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.04.21
Mitglied seit
22.01.06
Beiträge
7.860
Kekse
56.264
Ort
Speyer
züborch;3663973 schrieb:
kann nach deiner beschreibung dir auch noch den Seymour Duncan SSSL 4 Quarter Pounder empfehlen.

Den wollte ich gerade auch empfehlen. Ist ein Single Coil, der untenrum etwas kräftiger ist und klanglich eher in die Richtung P-90 geht. Und er hat mehr Output und kann daher mit den Humbuckern besser mithalten als die meisten normalen SCs.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben