[Gitarre] Vester JJR 1030

Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Guten Abend ! ^^

Also ich berichte heute mal von meiner neuesten Gitarre die ich gekauft habe,
eine Vester JJR 1030, eine wirklich tolle Gitarre aber dazu schreibe ich ja das Review ^^

Specs laut dem Vester Katalog

*Erle Korpus
*geschraubter Ahornhals
*Palisander Griffbrett
*Vester SP-2 (HU), 2x SP-1 (SC)
*Volume + Tone Poti
*Gotoh Tuner
*Licenced Floyd Rose

*gezahlter Preis: 100€ danke nochmal an mante der mir die Gitarre ''vermacht'' hat


Verarbeitung


Die Gitarre ist alt deswegen ist das schwer zu bewerten aber:
Der Neck ist eigentlich sehr gut verarbeitet wirklich tolles verwendetes Holz welches nach der Behandlung mit Lemon Oil wieder 1A aussieht und sich toll spielen lässt, die Bünde sind nicht mehr sehr gut, aber es lässt sich noch gut spielen ;)
Die Inlays hingegen sind Unsauber in das Griffbrett eingelassen,
es stehen teilweiße schwarze Ränder über, ich denke nicht das dies vom alter der Gitarre kommt.
Die Zutaten dieser Gitarre sind sehr gut ein licenced Floyd Vibrato, welches stimmstabil zum Einsatz kommt, dazu Gotoh Mechaniken klasse.
Die Gitarre ist sehr leicht ;)
Wenn man einen Blick in das E-Fach und das Tremfach wirft, stellt man fest das dort noch sehr viel Platz ist, bei bedarf an Aktiv Elektronik vorhanden so sollte der einbau kein Problem sein. Die Löchr für die Schrauben der Abdeckung sind mit Metall umwunden, also sehr gut gemacht.
Überall war ein wenig Flugrost, was aber kein problem war ;)
Soviel zur Verarbeitung.
Meine Bewertung: 8/10



Bespielbarkeit


Das finde ich an der Gitarre ähnlich wie bei Ibanez, von denen ich (noch) 2 habe, die Gitarre hat einen sehr Flachen Hals. Die Bünde sind wie oben erwähnt noch voll in Ordnung, man bleibt nirgends hängen ;)
Die Gitarre ist extrem leicht, was ich sehr komfortabel im stehen finde ^^
Das Vibrato ist stimmstabil wie oben erwähnt, das wird durch die Locking Nuts ermöglicht ;)
An den Bünden bleibt man komischweiße trotz der Verarbeitungsfehler nicht hängen, zum Glück :D
Ich habe keine Kopflastigkeit feststellen können und auch generell bin ich positiv überrascht von der Spielbarkeit, deswegen
9,5/10 <-- ich denke die sind gerechtfertigt

Sound

Das ist natürlich alles Subjekiv, deswegen bitte selbst probieren (naja wird schwer es gibt ja eig. kein Vester mehr).
Für mich klingt die Gitarre verzerrt sehr geil, viel Output/Punch und Attack,
sehr gut für Metal, beim Rest wird das schon relativ schwer.
Der Bridge Humbucker ist sehr obertonreich, was ich bei Songs wie Creeping Death von Metallica genial finde (ist sozusagen DER song für den Humbucker)
ja Powerchoord geschrubbe das ist es ^^
Die zwei Singlecoils sind sehr warm vom klang her was ich sehr schön für Solos finde, aber auch hier für fette Choords.
Zum Cleansound, mMn sind alle PU's nicht alzugut geeignet für den Cleansound, aber mit ein wenig rummprobiere habe ich für mich den warmen klang des Neck SC für mich entdeckt, einen relativ warmen sound hat dieser,
aber insgesamt muss man sagen das der Rest etwas zu steril klingt,
einfach nicht gut geeignet ;(
deswegen 2 Noten.
Verzerrt 10/10
Clean 6/10

Resumée

Ich kann nur sagen für 100€ ist die Gitarre Quasi geschenkt,
einfach toll, leider ist sie nicht sehr gut für Cleansounds geeignet,
deswegen bin ich mir am überlegen ob ich mir noch einen neuen SC einzubauen ;)
Der Rest ist schlichweg gut,
die gitarre ist auf jedenfall für profis,
die Marke Vester wurde ja 2000(? Swen hilf mir) aufgelöst,
deswegen sind die Preise stark gefallen...
Früher waren die Gitarren in der oberen Preisregion und meist kopien von bekannten Gitarren ;)

Insgesamt würde ich 9/10 geben ;P

Mfg Yves

PS: Bilder folgen

so die sind jetzt da...
das eine ist doch geil ... das verschwommene oder ^^ ?
 

Anhänge

  • DSCN4221.jpg
    DSCN4221.jpg
    182,4 KB · Aufrufe: 288
  • DSCN4222.jpg
    DSCN4222.jpg
    183 KB · Aufrufe: 258
  • DSCN4229.jpg
    DSCN4229.jpg
    186,5 KB · Aufrufe: 281
  • DSCN4270.jpg
    DSCN4270.jpg
    201,3 KB · Aufrufe: 283
  • DSCN4271.jpg
    DSCN4271.jpg
    198,8 KB · Aufrufe: 279
  • DSCN4275.jpg
    DSCN4275.jpg
    200,4 KB · Aufrufe: 272
  • DSCN4276.jpg
    DSCN4276.jpg
    200,6 KB · Aufrufe: 247
Zuletzt bearbeitet:
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
so und das letzte ^^
 

Anhänge

  • DSCN4277.jpg
    DSCN4277.jpg
    201 KB · Aufrufe: 205
mante

mante

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.14
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
3.091
Kekse
7.088
Ort
Berlin
schön, wie du die gitarre wieder aufgemotzt hast. Sie war ja wirklich in bemitleidenswertem zustand.
Das review find ich auch gut, da du nicht nur die schokoseiten der gitarre zeigst.
 
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
schön, wie du die gitarre wieder aufgemotzt hast. Sie war ja wirklich in bemitleidenswertem zustand.
Das review find ich auch gut, da du nicht nur die schokoseiten der gitarre zeigst.

ja klar,
ich mein gebrauchsspuren hat sie ja schon,
allein an der abschrägung,
aber sie ist echt toll...
DAs einzige was wirklcih nicht so gut ist:
Extremes Rauschen (liegt das vllt. an den Metallabdeckungen ?)
und das kratzen vom poti,
wenn ich zeit habe werde ich sie mal richtig untersuchen und
komplett reparieren,
aber so wie sie jetzt ist kann man wirklich schön spielen :great:
 
Yvo93

Yvo93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
04.04.07
Beiträge
2.693
Kekse
6.250
Ort
Mainz
Hey !

Mal ein kleines Update zur Gitarre,
ich hab sie wie gesagt auseinander gebaut um sie neu-/umzulackieren
leider gibts da immernochnix neues,
weil das angepeilte nicht funktioniert,
ich bin im mom. am überlegen was ich machen soll,
ich hab kaum ideen,
vllt. könnt ihr mir helfen ;)
Ich hatte an eine normale Farbe mit ''Sparkles'' gedacht,
also so kleinen anderen farbige teilchen im lack... ^^
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben