Sitar-artiges Geräusch bei Variax 300 (trocken gespielt)

von DrScythe, 23.08.07.

  1. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 23.08.07   #1
    Moin!

    Habe mir sehr günstig ne sehr neue Variax 300 aus den Staaten mitbringen lassen. War auch alles geil, bin sehr sehr angetan von Bespielbarkeit und Sounds (bald noch per Workbench bessere 12-Strings, dann wird das komplett genial für mich).

    Hab mir nur gedacht, ich wechsle die etwas angegriffenen Saiten mal, nachdem sich das Holz nach einem Flug über den Nordpol etwas aklimatisiert hat. Jetzt hab ich bei der 11er E-Saite (ist auch bei ner 10er so) einen zusätzlichen oder gänzlich nur irgendeinen schwebenden Oberton statt des E's. An der Halskrümmung sollte es nciht liegen, denn die ist wie bei meinen anderen Klampfen und da isse perfekt. Bei den anderen 5 Saiten der Variax auch. Nun also die Frage: Wie kann so etwas wo entstehen? Und: was kann ich dagegen tun?

    PS: An alle Neunmalklugen: Nein ich habe NICHT das Sitarmodell an, sondern trocken gespielt...^^

    Danke für jedwege Hilfe!
     
  2. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Mh.

    Also das "sitarartige" kenne ich nur von schnarrenden Bundstäbchen,bei mir trat der Effekt in folge eines zutiefen Sattels am 1sten Bund auf.
    Ich kenne den Effekt aber auch von einer zu weiten Kerbung, insbesondere da du was von Oberton sagtest...In dem Falle drück die Saite mal hinter dem Sattel runter und guck ob der Effekt sich einstellt oder immer noch zu hören ist.
     
  3. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 24.08.07   #3
    Okay...hab jetzt mal den Druck per String-Tree erhöht. Effekt: Klirren bei E-Saite WENIGER dafür kommts bei der H-Saite etwas dazu...es liegt definitiv nicht an Bünden, das sieht man schon so, deshalb bleibt eigentlich nur der Sattel übrig. Weiß jemand, ob ich da irgendwas machen kann, ohne das Teil auszutauschen? Ich hab nämlich ehrlich gesagt keine Lust nen neuen Sattel zu kaufen und den alten erstmal da rauszuzwingen...
     
  4. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 26.08.07   #4
    So Leutchens, Problem gelöst.

    Die Sattelkerbe war scheiße. Und zwar derbst. Hab die mit ner Laubsäge erstmal richtig gemacht. Die war einfach ein angedeuteter Schlitz und dazu noch gerade. Also flach. Wodurch die Saite keinen eindeutigen Punkt hatte, ab dem sie schwingt. Also hab ich das ganze zum Kopf hin tiefer gemacht und siehe da: wurde wesentlich besser...wenn man saftig draufhaut isses zwar immer noch da, aber nunja...für 220€ ^^
    Was macht man nicht alles um Sachen neu zum halben Preis zu bekommen ;)
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.243
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.988
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 26.08.07   #5
    Hi Bommel,

    ein "altes" Variax-Prob!
    Ich habe eine Variax Acoustic, bei der die D- & G-Saite genau dasselbe Prob hatten. Etwas feilen hat auch hier geholfen (und gleich etwas Graphit rein) ...

    Greetz :)
     
  6. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Ich mag den Kram von Line6 eigentlich (sieht man ja am Equip ;) )
    Aber ein wenig enttäuscht bin ich schon, wenn ich jetzt höre, dass es ein vermehrt auftretendes Problem ist...aber okay...für das, was das Ding bietet mecker ich nicht bei solchen kleinen Verarbeitunhsmängeln in der Preisklasse...bei ner 700er sähe es da anders aus..^^
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.243
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.988
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 26.08.07   #7
    Hi Bommel,

    wenn man ehrlich ist, ist die Variax (zumindest die Acoustic) 25,- € Elektronik in einer 3-400,- € Korea-Gitarre ;) ... verkauft wird sie für über 1000,- € ... :)

    Greetz :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping