Slash-ähnliche Spielart Name?

  • Ersteller Slash2147
  • Erstellt am
Slash2147
Slash2147
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.15
Registriert
06.06.09
Beiträge
156
Kekse
201
Ort
Stuttgart
Hallo,


in vielen Songs von Slash hab ich so etwas entdeckt (siehe Anhang).
Jetzt wollte ich mal fragen, ob das Ganze einen Namen hat.
Man spielt einen Ton (z.b. 5.Bund, G-Saite: C), slidet ein paar Bünde weiter (z.b. 7. Bund, D),während man die G-Saite noch ausklingen lässt, spielt man auf der hohen E- Saite ein B (7.Bund) und slidet auf beiden Saiten wieder zum 5. Bund.
Das ganze hab ich im Anhang mal demonstriert.

Grüße
Tobi
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Slash.zip
    453,4 KB · Aufrufe: 211
hi,
des beispiel des du hier beschrieben hast sind alles töne auf der g-dur tonleiter bzw e-moll pentatonik


slash macht auch nichts anderes als tonleitern / pentatoniken etc zu spielen, mal blue notes benutzen und das ganze halt geschickt kombinieren...

Mfg, johannes
 
Hi,

also am ehesten könnte man das als Chicken-Picking bezeichnen. Das ist eine Technik, die wohl ausm Country kommt. Dabei wird ein Ton mit dem Plek angespielt und dann wird ein höherer (häufig die Sept oder Sext darüber, wie in deinem Beispiel) auf einer anderen Seite gespielt. Dieser höhere Ton wird allerdings klassischerweise mit dem Finger direkt angeschlagen. Der perkussive Ton (Twang) der so entsteht erinnert wohl irgendwie an ein Huhn, das gerade Körner pickt (zumindest ist das wohl die Assoziation, die man als Südstaatler im Kopf hat :p). Kannste ja mal bei Youtube eingeben, da findeste ohne Ende Beispiele, Lessons etc. (z.B. http://www.youtube.com/watch?v=ceX69psSCC8&feature=related Achte mal darauf, wie der Typ hier seinen rechten Mittelfinger verwendet).
Ich weiß jetzt nicht, ob der Slash auch seinen Finger verwendet (Hybrid Picking) oder ob er alles mitm Plek spielt, was ja streng genommen kein Chicken-Picking wäre. Jedenfalls ist das der Name der Technik, die solche Licks wohl am ehesten beschreibt.
In einem etwas allgemeinerem Sinne könnte man die Technik aber auch als String Skipping bezeichnen.

So, genug rumgenerdet, hauptsache et klingt geil, wa?
 
Stimmt, sowas habe ich öfters in Country Songs gehört, ist mir aber gar nicht aufgefallen.

Vielen Dank
Tobi
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben