Wissen welche Töne zu spielen sind!

von Björn Diefenbach, 03.07.07.

  1. Björn Diefenbach

    Björn Diefenbach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.07.07   #1
    Hey Leute, ich würde gerne mal allgemein wissen wie ich rauskriege wo ich meine Licks ansetzen muss um zu einer bestimmten Akkordfolge solieren zu können.

    Ich hab zum Beispiel die Akkordfolge "a,c,g,f" und will dazu solieren, woher weiß ich in welchem Bund ich spielen muss, wie sich die Töne zueinander verhalten usw. wie ich mir die licks legen kann usw.

    Nennt mir mal beispiellicks usw. die zu dieser Akkordfolge passen und wie ich es checke unabhängig ( Penta. außen vor ) zu solieren, ob ich E-Saite: 5, 7, 9 . A-Saiten: 7,10,12 oder eben alles einen Bund weiter runter rauf, rübber und dübber schieben muss, sprich einfach was ich spielen muss!

    Danke im Vorraus



    edit:

    Wäre das ein lick was ich zu der Akkordfolge spielen könnte:

    e-Saite: 5 8 10 a-Saite: 5 7 10 d-Saite: 7 10 12 g-saite: 5 7 9 b-saite: 8 10 12 e-saite: 10 12 15, 15 10 12, 10~

    Könnte ich das als lick in ein solo einbauen?


    Fabian
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 03.07.07   #2
    a, c, g, f, ist schon mal ne wunderbare Akkordfolge.

    ich geh mal davon aus dass du in C-Dur bist also:

    am, C, G, F

    Dann solierst du einfach in C-Dur oder A-moll darüber.
    Pass auf die Septimen auf, hört sich schnell schräg an^^.
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
  4. Björn Diefenbach

    Björn Diefenbach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.07.07   #4
    Das Problem ist nur, dass ich sogut wie keine Theorie-Lehre habe, technisch bin ich top fit aber ich weiss damit eben nichts anzufangen.
     
  5. Björn Diefenbach

    Björn Diefenbach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.07.07   #5
    Erklärt mir das dochmal von anfang an und wie passt das lick, bzw. passt es überhaupt irgendwo?^^ wenn ja, wie oder wo muss was verändert werden? was ist c-dur? stellt euch mal vor ich wüsste nichts!^^
     
  6. shisha caulfield

    shisha caulfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #6
    dein lich is in A dur und nachdem deine akkordfolge mit a beginnt denk ich schon dass es zusammenpasst. probierseinfach aus dann siehstu schon wies klingt.
    wieso Punkt davon ausgeht dass die akkordfolge in C is weiß ich auch nicht. braucht dich nicht interessieren wenn doch frag einen musiklehrer. wenn ich songs schreib, spiel ich solang akkkorde bis zufällig welche zusammenpassen.^^ doch, das funktioniert!
     
  7. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 03.07.07   #7
    Sein "Lick" ist in C-Dur, angenommen der Threadsteller meint mit den Akkorden a-Moll, C-Dur,G-Dur und F-Dur, dann kann er sein "Lick" über diese Akkordfolge spielen.
     
  8. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
  9. shisha caulfield

    shisha caulfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #9
    das is A-dur, ich kann doch die pentatonik.
     
  10. Björn Diefenbach

    Björn Diefenbach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.07.07   #10

    Es ist doch nicht einfach so, dass ich im 5 Bund auf a ein lick anfange und das dann auch automatisch zu allen Akkordfolgen ( die auf a beginnen ) passt oder?
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.07.07   #11

    Wenn du mir zeigst wo das "C" in der A-Dur Skala vorkommt, bekommst du eine positive Bewertung von mir.

    Ansonsten erwarte ich eine ordentliche Klarstellung deinerseits, wenn die dann nicht kommt werde ich die mir zur Verfuegung stehende Moeglichkeit negativ zu bewerten nutzen.
     
  12. shisha caulfield

    shisha caulfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #12
    upps ich hab gemeint a-bluestonleiter. wenn blues und pentatonik unterschiedliche skalen sin dann srry.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.07.07   #13
    Upps?????

    Du, das reicht mir noch nicht, du hast ganz massiv mehreren Leuten widersprochen, bzw. deren Wissen in Frage gestellt.

    Ansonsten: wenn du Dur und Moll, Pentatonik und Blues nicht richtig erklaeren kannst: keiner zwingt dich auf "Antworten" zu klicken!
     
Die Seite wird geladen...

mapping