Snarekessel verzogen durch zu hohes Stimmen?

von DrummerOfTheYear, 19.11.07.

  1. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Moin,

    über die Suchfunktion hab ich dazu leider nichts finden können, mir ist jedoch aufgefallen, dass sich der Kessel meiner Holzsnare (Tama Superstar Custom) schlagfellseitig an den Stimmschrauben leicht nach innen verzogen hat. Ich hab das Fell noch nicht entfernt um nachzusehen, ob es nur an der Fellspannung liegt aber kann es sein, dass es sich so verformt? Ich spiele eine recht hohe Fellspannung aber meiner Meinung nach nicht übertrieben >> die Schrauben lassen sich noch ganz gut drehen und die Trommel klingt soweit auch recht "gesund". Fell ist ein Remo Emperor X. Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.227
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Halte ich für nahezu ausgeschlossen. Der Zug, der durch ein Fell entsteht, dürfte nicht ausreichen, um einen Holzkorpus, der dafür gemacht ist, so zu beeinflussen.

    Ausnahme könnte sein, wenn über längere Zeit das Holz feucht ist - solche Verfahren nutzt man ja durchaus, um Holz zu formen.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Bilder wären hilfreich.

    PS.
    Wie willst Du erkennen ob der Kessel sich verzogen hat, wenn Du das Fell noch drauf hast?
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #4
    Hast du sie vielleicht in einem freuchten Raum oder kalten Raum? Bzw. hattest du sie mal im Auto gelassen oder sonst irgendwo draußen bei kalten Temperaturen? Bei Kälten zieht sich Holz zusammen. Das kann natürlich verursachen, dass es sich leicht nach innen zieht.
    Genau so, wenn die Snare feuch geworden ist. Holz wird formbar, wenn es nass bzw. feucht wird. Wenn du zu diesen Punkte natürlich noch eine hohe Fellspannung hast, dann kann es durchaus sein, dass sie sich bissl verzieht.

    Oder ist sie gar schonmal runtergefallen und du kannst dich net mehr dran erinnern?

    Und ich würde mal gucken, ob du dein Fell genau zentral draufgespannt hast oder ob sie an einer Stelle mehr, als an einer anderen Über die Gratung ragt. Wenn ja, dann spann das Fell neu ein und dies mal richtig in der Mitte.
     
  5. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.11.07   #5
    Ich konnte es daran erkennen, dass es per augenmaß leicht zu sehen ist und das man mit dem finger auch den unterschiedlichen abstand zum spannreifen (gusseisen) ertasten kann. unser raum ist lauwarm und trocken, allerdings war die trommel auf fahrten von und zu konzerten auch mal kälte ausgesetzt (grad jetzt um die jahreszeit) das fell ist zentriert, die veränderten abstände zum spannring sind an allen stimmschrauben etwa gleich. Heruntergefallen ist die trommel nicht.
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #6
    Es kann sein, dass sie bei einem dieser Kältschwankungen eine mitbekomme haben. Gerade, wenn sie aus einem warmen Raum in einen Kalten gebracht wird.
    Natürlich kann es auch sein, dass sie bei der Fahr einen Stoß mitbekommen hat. Hast du deine Hardcase o.ä. dafür?

    Normal passiert aber nichts, wenn du sie mal eine Stunde oder so im Auto lässt. Außerdem haben wir zur Zeit keine wirklich nasse Kälte, sondern eher trockene. Also bei uns. ;) Und meist bekommt sie nur bei nasser Kälte schänden.
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.11.07   #7
    Schon mal geprüft ob der Spannreifen unrund ist und nicht der Kessel?
     
  8. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.11.07   #8
    naja.. also beim transport wird da nichts passiert sein, hab zwar nur nen softcase aber bin auch recht pingelig was mein eigentum angeht =) die lag immer gut gesichert und ohne gewichtsbelastung im auto.. kann aber gut sein, dass unser bassist (er fährt meistens) die sachen auch mal über nacht im auto gelassen hat.. naja.. ich werd das fell mal abnehmen und es mir mal genauer anschauen.. falls sie verzogen sein sollte.. was gibt es für möglichkeiten das wieder hinzukriegen?
     
  9. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #9
    Wie lange hast du die Snare eigenltich schon?

    Ich will dir nichts unterstellen, aber vielleicht ist es dir vorher nur nie aufgefallen. ;)

    Merkst du eigenltich klanglich einen Unterschied? Weil wenn nicht, dann brauchst du es nicht zu beheben, weil es dann nicht dramatisch ist. Die Snare wird dadurch keinen weitergehenden Schaden bekommen und die Felle sind ja sehr anpassungsbegabt.

    Was Bob noch gesagt hat, ist auch nochmal zu überprüfen. Super bob gar net dran gedacht. :great:
     
  10. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.11.07   #10
    ja, dass habe ich berücksichtigt, es ist definitiv der kessel und nicht der spannreifen.. die snare ist jetzt genau 2 jahre alt. was den klang angeht: bisher habe ich keine spürbaren einbußen bemerkt.
     
  11. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 19.11.07   #11
    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass sich durch zu hohes Stimmen ein Kessel verbiegen lässt. Eher würden die Stimmschrauben bzw. Hülsen verbiegen oder reißen.
     
  12. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #12
    Dann ist doch alles wunderbar.
    Der Kessel wir weder reißen, noch werden die Felle leiden.

    Ist zwar merkwürdig, aber nicht schadhaft. Wie gesagt, ich würde es auf die Witterung schieben, aber genaus sagen kann ich es dir auch net.
     
  13. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.11.07   #13
    alles klar, dann schonmal danke für die zahlreichen worten ;)
     
  14. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 26.11.07   #14
    Achja, hätt ich benahe vergessen.. falls ich es doch in erwägung ziehen sollte die snare "begradigen" zu lassen.. ich werd sie ja sicher über meinen händler bei tama einschicken müssen.. hat jemand eine ahnung in welchem preislichen rahmen sich das ungefähr belaufen würde?
     
  15. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 26.11.07   #15
    Wie alt ist die Snare? Wegen Garantie.

    Wenn du das Geld dann ausgeben willst, bitte, aber wie gesagt. Deine Snare und deine Felle nehmen durch die Delle keinen Schaden und du sagst selber, dass es klanglich keinen Unterschied macht. Ich würde es nicht machen.

    Aber es ist deine Snare. ;)
     
  16. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #16
    Mal ne andere Frage. Wir haben an Silverster wieder nen Auftritt und zwar draussen! Jetzt würds mich mal interessieren ob das meiner Snare (Toms) etwas ausmacht wenn die zwei Stunden draussen stehen, während ich spiele.

    Natürlich spielen wir nur wenns nicht regnet, schneit o. ä.

    Thanx schon im Vorraus. :)
     
  17. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.11.07   #17
    Generell macht es den Kesseln nichts aus wenn es etwas kälter oder wärmer ist. Extrem hohe oder extrem geringe Luftfeuchtigkeit ist da schon eher ein Problem.

    Was eher ein Problem werden könnte ist ein schneller Wechsel von Heiß nach Kalt und umgekehrt. Also am Besten nicht vom beheizten Auto in den Schnee stellen, zwei Stunden da lassen und dann zurück in einen beheizten Raum.
     
  18. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 26.11.07   #18
    was die frage wegen der garantie angeht.. vor 2 wochen is das set 2 jahre alt geworden.. somit dürfte die garantie frisch abgelaufen sein..

    es ist ja nicht nur ne "delle".. es ist an allen stimmschrauben eine eindellung richtung fellmitte zu ertasten und auch zu sehen (nur schlagfellseitig, wie schon erwähnt ist jenes relativ hochgestimmt und die snare wird sicherlich 2-3 tage im auto unseres bassisten gelegen haben).. es ist zwar alles unter nem halben zentimeter aber gut kann es ja irgendwo auch net sein..
     
  19. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 27.11.07   #19
    Einfach nachfragen, evtl. lässt Tama noch ein bissl Kulanz spielen.
     
  20. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.11.07   #20
    Das kann ich ohne Bilder einfach nicht glauben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping