So Long, Revisited

von Semmy, 10.04.08.

  1. Semmy

    Semmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Auch mal was Neues von mir :)

    Forget the songs; forget the movies and the books
    Forget the time that it took to built this up
    Forget the fairytales they told us when we were young
    Forget the way we walked that took so long

    PreRef.:
    It'll be a lot easier for us two
    If we're looking straight to the fact that we knew
    Everything we've built up will be torn down
    And will be trampled to the ground… without a sound


    Ref.:
    Take it for free
    Another good time in the afternoon
    And this is all it's got to be
    Cause we will never get to come in line, together, you and me
    And this was all that you will ever be
    Another turning point to see
    That everything here isn't meant to be of time for you and me


    You said you cared, I said I cared, I thought we meant it, too
    And in the end those words were empty and there's nothing I could do
    To save our friendship and that special bond we used to have
    Don't want to say that it's your fault, but now there's nothing left

    Bridge
    Take this as a good-bye, don't talk back or ask why
    This will never have a happy-end, my friend
    Take these last words on your way, don't answer and don't stay,
    I will leave you now, with all the shards we walked on today
     
  2. JN

    JN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Hi, ich finde es interessant auch wenn nicht immer korrekt was so die Sprache angeht...

    Ich mag das repetative in der Strophe auch wenn ich bei "...Forget the time that it took to built this up..." das "that" wegnehmen würde (wie ist es mit dem Rythmus, brauchst du es?) Das Komma nach "fairytales" ist en wenig verwirrend, eigentlich brauch man es dort nicht.

    "...It'll be a lot easier for us two (Besser: It would be easier for both of us... aber ich will nicht deine Reime massakrieren :))
    If we're (sollte das "'re" "are" oder "were" darstellen, denn es sollte schon "were" sein...) looking straight to the fact that we knew ("straight at the fact...")
    Everything we built up will be torn down (Also ich würde "...everything we have bulit up, would be torn down..." vorschlagen)
    And will be trampled to the ground… without a sound "(...and we'd (would) be trampled...")

    Take it for free
    Another good time in the afternoon
    And this is all it's got to be (hier ist mir der Sinn nicht klar: sollte es heissen "und es ist alles, was es sein soll" oder "und es ist alles, was es geben wird/bzw. gibt" ("and this is all it's gonna be")?!)
    Cause we will never get to come in line, together, you and me
    And this was all that you will ever be
    Another turning point to see (?! Das verstehe ich nicht. Was wolltest du damit sagen?)
    That everything here isn't meant to be of time for you and me (es klingt ein wenig roh, versuch's mal mit "temporary", es reimt sich auch auf "me")

    You said you care, I said I care, I thought we meant it, too (in beiden Fällen sollte es "cared" heissen- reported speech)

    Ansonsten ist mir nichts schlimmes aufgefallen ;).

    Nein, ernsthaft, ich finde es ziemlich gut, auch weil ich dein Stil mag. Weiter So!
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.04.08   #3
    Ein paar Anmerkungen:

    Forget the songs; forget the movies and the books
    Forget the time that it took to built this up
    Forget the fairytales, they told us when we were young
    Forget the way we walked that took so long
    das ist ein bißchen umständlich und grammatikalisch verwurstelt - du willst wegen des reims das long am Ende haben, gell? Ich würde her zu sowas tendieren: Forget the way we walked for/on so very long oder so

    PreRef.:
    It'll be a lot easier for us two
    If we're looking straight to the fact that we knew
    bei diesem looking straight to the fact - das finde ich auch etwas umständlich ... facing the fact vielleicht?
    Everything we built up will be torn down
    And will be trampled to the ground… without a sound
    zertrampeln oder so kann ich mir kaum geräuschlos vorstellen ...

    Ref.:
    Take it for free
    was soll das heißen - nimm es für umsonst? würde eher: it´s for free nehmen oder sowas wie take it for granted - es ist sicher, dass ...
    Another good time in the afternoon
    And this is all it's got to be
    Cause we will never get to come in line, together, you and me
    get to come in line finde ich auch etwas umständlich ... das get to kann auch einfach wegfallen
    And this was all that you will ever be
    das that kann auch gut wegfallen
    Another turning point to see
    That everything here isn't meant to be of time for you and me
    imho eher sowas wie meant to last for ever/long oder so

    You said you care, I said I care, I thought we meant it, too
    And in the end those words were empty and there's nothing I could do
    imho eher hollow als empty
    To save our friendship and that special bond we used to have
    Don't want to say that it's your fault, but now there's nothing left

    Bridge
    Take this as a good-bye, don't talk back or ask why
    talk back ... weiß ich nicht, vlt einfach: answer? oder soll das heißen: widersprich nicht? answer back oder gainsay oder cut across oder so ...
    This will never have a happy-end, my friend
    Take these last words on your way, don't answer and don't stay,
    I will leave you now, with all the shards we walked on today
    das finde ich auch grammatikalisch einen komischen Bezug: Ich werde Dich nun verlassen mit all den Scherben auf denen / über die wir heute gegangen sind ...


    Ich weiß nicht ob Du den Text schon silbenmäßig auf eine bestehende Melodie hin geschrieben hast - aber einige Konstruktionen finde ich umständlich, auch eher unenglisch. Das nimmt Fluß weg, imho. Etliches scheint so geschrieben, dass am Ende das Verb, auf das es sich reimen soll, steht.
    Das wiederum liegt an einem recht starren Reimschema, was so auch nicht sein muss.

    Wenn Du Dich etwas vom Reimschema lösen würdest, könnte vieles etwas flüssiger, klarer und eingängiger werden.

    Thematisch finde ich es widerum gut und auch gut angepackt.

    x-Riff
     
  4. Semmy

    Semmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 10.04.08   #4
    Ja, das ist nach wie vor ein blödes Problem bei mir. Ich frag mich manchmal selber warum ich überhaupt Englischnachhilfe gebe =P

    Komma hab ich weggenommen, den Rest kann ich wegen dem Rhythmus nicht verändern.

    Das "we're" sollte ein "we are" darstellen, das "we built up" hab ich in ein "we've" umgeändert, dann passts auch noch vom Rhythmus rein =)

    Ich habe es als ein "Das ist alles was es sein soll/muss" gemeint. Im Sinne, tu dir keinen Zwang an, es brauch nicht mehr sein.

    Ein anderer Wendepunkt (einer Freundschaft, einer Beziehung), der zeigt, dass das alles für uns beide nicht von Dauer ist.

    Es ging mir hier eher weniger um den Reim als auf den Rhythmus, muss daher bleiben. Außerdem wollte ich das "you and me" noch einmal betonen.

    Verbessert ;)

    Okay, vielen Dank für die Korrektur und das Lob ^^ freut mich wenn's dir gefällt.
     
  5. JN

    JN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Hi nochmals,
    Zitat: "Ich habe es als ein "Das ist alles was es sein soll/muss" gemeint. Im Sinne, tu dir keinen Zwang an, es brauch nicht mehr sein.
    ...dann versuch es mit "...and this is all THERE'S got to be", ist besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping