Soft-Cases/ Light-Cases top oder Flopp?

von art4life, 18.07.07.

  1. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 18.07.07   #1
    Liebe Musiker,
    ich bräuchte mal was Neues zum A-Gitarren-Transport. Habt Ihr Erfahrungen mit den Soft- bzw. Light-Cases? Taugen die was und sind sie robust und sicher, so dass das Instrument gut geschützt ist? Ich denke dabei z.B. auch an den gelegentlichen Transport im Flieger. Weniger Gewicht wäre ja u.U. von Vorteil.
    Oder ist man mit einem Holz- bzw. gescheitem PVC-Koffer sicherer unterwegs?

    Danke schonmal für Eure Meinung.
     
  2. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Im Flieger willst Du das stabilste Case, das Dein Geldbeutel ermöglicht. Zum radeln in den Unterricht eher was leichteres. Schau' Dich um im Gebrauchtmarkt, vielleicht ist ja beides drin.

    Ber "Holzkoffer" nd
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.07.07   #3
    Ich find die Light Weights ziemlich gut. Wiegen nix, kann man meist auch auf dem Rücken wie ein Gigbag tragen, sind günstig, und halten genauso viel aus wie ein Holzkoffer.

    ABS-Teile sind natürlich stabiler, genauso wie Flightcases. Wer mit dem Auto über seinen Koffer fahren will, sollte sowas nehmen. ;).

    Ansonsten sind die Leichtgewichte aber richtig nette Alternativen.
     
  4. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 02.06.08   #4
    Hat einer von euch schonmal aus der nähe dieses stück hier gesehn?is ja das günstigste softcase was ich so bis jetzt ghesehene hab...(is auch von 80 runtergesetzt):https://www.thomann.de/de/thomann_softcase_western.htm
    Sin die so gut wie rockcases die hier im forum auch schon erwähnt wurden?
     
  5. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 08.06.08   #5
    ok hat sich erledigt....ist zu klein hab die gitarre gemessen....
    in das rockcase deluxe bei thomann würds reinpassen doch an jeder seite so 1 cm platz sein ist das schlimm?wackelt die dadrin dann rum?
     
  6. BerliTarre

    BerliTarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #6
    Kennst du das TRIC von Godin (kanadischer Hersteller von Seagull, Simon & Patrick, u.a. Gitarrenmarken). Guck mal z.Bsp. unter diesem Link.
    Thomann hat das leider nicht, aber einige andere Händler, z. Bsp. Soundland und der American Guitar Shop Berlin.

    Also, ich hab das für meine Furch. Die fühlt sich ganz wohl da drin, glaub ich. Gutes Teil.
     
  7. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 16.07.08   #7
    Man muss sich die Dinger wirklich mal anschauen, da gibt es große Unterschiede.
    Ich habe für die Konzertgitarre ein Lightcase von Stagg, was wirklich absoluter Schrott ist. Das ist nicht viel mehr, als mit Billigstoff überzogenes Styropor.

    Im Gegensatz dazu hat meine Yamaha LL6 ein serienmäßiges Lightcase dabeigehabt, das nicht nur innen genauso wie ein guter Koffer verarbeitet ist, ich würde es auch stabilitätsmäßig mit den meisten einfachen Koffern gleichsetzen.

    Gruß,
    Matthias
     
  8. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 16.07.08   #8
    ich bin lightcases ein wenig skeptisch gegenüber. hatte jetzt erst 3-4 wirklich in der hand, aber die waren echt alles andere als stabil.
    und wenn ich mir überlege wieviel macken und schrammen ich schon in meine koffer gehauen hab...

    (am besten ist natürlich die stelle, wo ich den kofferdeckel mal gegen die beleuchtung von so nem schminkspiegel geklappt hab. kennt ihr das? diese hollywoodspiegel mit so lampen drumrum? der deckel lehnte dann den ganzen auftritt lang gegen so ne lampe. und ohne witz: das zeug ist über nen zentimeter hinweg geschmolzen!
    ich glaub so manches lightcase hätte da durchaus feuer fangen können.
    "on the road" kann echt soviel passieren, da ist man mit nem koffer echt am besten bedient.

    für "zum unterricht laufen" reicht aber auch irgendwas weiches.
    ich hab für meine e-gitarre das hier: http://www.saitenmarkt.com/lshop,sh...-11605,030.60,30310801,,Tshowrub--030.60,.htm

    das ist auch nen softcase, aber recht dick gefüttert. für die e-gitarre reichts auf jeden fall.
    aber im auto in den kofferraum tun würd ich sie damit nicht. (schnall die immer auf dem beifahrersitz fest, wenn ich damit irgendwo hinfahr)

    also mal in die hand nehmen ist sicher besser
     
  9. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    1.462
    Kekse:
    15.083
    Erstellt: 19.07.08   #9
    Zum Thema Flugzeug: mir hat mal jemand erzählt, dass er die Gitte mit an Bord nehmen durfte, weil sie im Softcase war. Wäre sie in einem Koffer gewesen, hätte er sie aufgeben müssen - und was dann passieren kann, ist Gegenstand zahlreicher Horrorstories...
    Nur: Gerade in dem Bereich ändern sich allerdings die Bestimmungen natürlich sehr schnell (und oft) :gruebel:
     
  10. BerliTarre

    BerliTarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #10
    Nun sucht unser Kollege Art4Life ja ein Lightcase für ne Akustische. Da kann ich das TRIC nur enmpfehlen. Es ist aus dem gleichen Material, was du in Fahrradhelmen als Stoßabsorber drin hast. Und innen sieht es ganz ordentlich aus, ohne Plüsch zwar, aber für ne Akustische absolut OK, und ein Zubehörfach gibt's auch. Hier die Bilder:

    [​IMG] [​IMG]

    und mehr Infos beim Hersteller, z.Bsp. hier: http://www.artandlutherieguitars.com/tric.htm

    Mir ist das Ding letzte Woche mehrmals umgefallen, aber die Gitarre war da drinnen sicher wie ein Baby. Und der Koffer ist so leicht wie ein Softcase, ca. 1,5 kg.
     
  11. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 18.09.08   #11
    Also ich hab mir jetzt dieses hier gekauft:https://www.thomann.de/de/rockcase_rc20909b.htm
    Positiv:
    -sehr leicht im vergleich mit einem koffer
    -mit 2 rückengurten kann man das bag gut auf dem rücken transportieren
    -top verarbeitung
    -innen ein deckel wie bei koffern/außen ein notenfach und ein weiters für zb gurt etc.
    -sehr stabil und anscheinend auch wasserdicht
    -preis auch ok

    negativ:
    -etwas größer als ein koffer also sperriger

    Das rockbag wird für meine gitarre die nächjsten jahre auf jeden fall bleiben!!Mehr schutz brauche ich nicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping