Soll ich das nehmen? Paolo Soprani Professionale 1 A

von myriade, 11.08.07.

  1. myriade

    myriade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Hallo zusammen :wink:

    mein 5chöriges 120-Bass-Gerät ist mir einfach zu groß und schwer... nun wurde mir ein gebrauchtes, sehr gepflegtes Professionale 1 A von Paolo Soprani zu einem recht guten Preis angeboten. 4chörig mit 96 Bässen. Dieses Akkordeon passt ganz offensichtlich besser in Größe + Gewicht zu meinen 157 cm Länge :)

    Dass da so ein hässliches Knöpfchen für Midi-Gedöns dran ist, kann ich beim Preis/Leistungsverhältnis auch verschmerzen ;)

    Ich habe es angespielt - alles funktioniert so weit und klingt schön... das einzige Problem scheint mir zu sein, dass sich ein Bassregister nicht runterdrücken lässt. Weiß jemand ob das leicht zu beheben wäre vom Fachmann?

    Kennt jemand dieses (oder ein ähnliches) Akkordeon von Paolo Soprani? Oder kann jemand was dazu sagen...?

    Ich müsste Montag zusagen... wäre schön, wenn mir jemand eine Info oder einen Rat zu diesem Instrument geben könnte.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. hoffmanngmbh

    hoffmanngmbh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    16.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Roßtal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Hallo Angela,

    was möchtest Du konkret wissen?

    Das Problem mit dem Bassregister ist auf die Ferne nicht zu diagnostizieren. Es kann etwas hakeln in der Mechanik (kleines Problem) oder die Registerschieber sind gestaucht (großes Problem).

    Wir haben ein PAOLO SOPRANI PROFESSIONAL 1 - Baujahr 1985. Bei der durchgeführten Generalüberholung war nicht viel zu tun, da es in einem sehr guten Zustand war, als wir das Instrument bekommen haben. Wie das Instrument aussieht, daß Du im Auge hast, ist aus der Ferne leider nicht zu beurteilen.

    Unser Instrument ist mechanisch in Ordnung und perfekt gestimmt. Dein zukünftiges (oder auch nicht!) ist schon mal mechanisch nicht in Ordnung. Über die Stimmung kann Dir auf die Ferne auch keiner eine Auskunft geben.

    Die Instrumente von PAOLO SOPRANI sind sehr oft auf 441Hz gestimmt. Das könnte ein bißchen schräg klingen, wenn Du mit anderen (auf 440Hz gestimmten) Instrumenten zusammen spielen willst.

    Wenn der Kaufpreis passt, würde ich das Instrument kaufen. Aber bedenke bitte: ich kann das Instrument reparieren und stimmen.

    An Deiner Stelle würde ich das Instrument kaufen und eine Rückgabefrist von 4 Wochen vereinbaren. Dann gib es zu einem Fachmann und er soll die Stimmung prüfen und einen Kostenvoranschlag für die Reparatur machen.

    .... und dann kannst Du entscheiden was Du tust.

    Gruß

    TH
     
  3. myriade

    myriade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #3
    Hi :)

    Danke für Deine ausführliche Antwort :great:

    konkret wollte ich eigentlich wissen ... ob man ein Instrument - eben älter und gebraucht - von Paolo Soprani "relativ" bedenkenlos kaufen kann - bezüglich der Qualität des Herstellers (gut, was der Vorbesitzer damit gemacht hat steht auf einem anderen Blatt ... sollte daher nicht in die Bewertung einfließen)

    Was Du bezüglich der Mechanik schreibst, lässt mich natürlich nochmal extra überlegen - "gestaucht" klingt ja nicht sonderlich dolle... Danke für den Hinweis!
    Ich habe aber vier Instrumente des Vorbesitzers gesehen und 2 davon angespielt... alle Instrumente machten den Eindruck eines wirklich sehr guten und gepflegten Zustandes. Alles wirklich vorbildlich. Von daher hoffe ich mal, dass das Mechanikproblem kein ernstes sein wird...

    Was würde Euer Professionale denn - aus Interesse und Vergleich - kosten? Habe es mir gerade mal angesehen... kannste mir ja auch per E-Mail sagen ;)

    Das mit der Stimmung war mir bekannt - das macht aber nix, das Spielen mit anderen ist (noch) nicht geplant. Und ich habe ja noch mein großes fettes Hohner hier stehen...

    Aber sag' mal - das weisst Du doch bestimmt auch: Kann man ein Akkordeon "umstimmen"? von der jetzigen Stimmung bspw. auf Musette? (Ja, ich weiß, das würde bestimmt sehr teuer. Egal. Hast Du Eckdaten, WIE teuer?)

    Ich denke aber, der Preis ist tatsächlich so ok, dass ich es kaufen kann. Die Rückgabefrist ist eine sehr gute Idee - ich werde versuchen, das umzusetzen (so der Verkäufer sich drauf einlässt) und es dann fachmännisch überprüfen lassen :great:

    Lieben Gruß
    Angela
     
  4. hoffmanngmbh

    hoffmanngmbh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    16.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Roßtal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.08.07   #4
    Hallo Angela,

    wieder aus der Ferne! Ja, umstimmen geht. Unter Umständen gehen ein paar Stimmzungen kaputt, aber die muß man dann eben erneuern.

    Gruß

    TH
     
  5. myriade

    myriade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.07   #5
    so - ich habe sie also genommen :D
    ...und, was soll ich sagen.... es war eine GUTE Entscheidung :great:

    Ich habe sie direkt zur Akkordeon Werkstatt hier in Köln gebracht, und sie wurde als echter Glücksgriff betrachtet *freu*
    Die Reparaturkosten waren entgegen meiner Erwartungen absolut gering, das Bassregister war überhaupt kein Problem, und nur 2 bis 3 Töne mussten nachgestimmt werden (abgesehen davon, dass sie von innen aussah, wie frisch vom Werk!)

    Nach 2 Fehlanläufen (Cantulia und Hohner Verdi V, beide über ebay [nie, nie wieder!]) habe ich endlich ein richtig schönes Instrument. Ich freu' mich so, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen.... juhuuuu :D:D:D

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.08.07   #6
    dann auf jeden fall schon mal herzlichen glückwunsch! und alles alles gute mit dem neuen Instrument!
     
  7. myriade

    myriade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #7
    Danke für Deine guten Wünsche :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping