Sollte es eine Wikipedia Auskunft für das Musiker-Board geben?

von Der ahnungslose Depp, 11.05.19.

  1. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 11.05.19   #1
    Hallo,

    das Board ist ja nun schon ein paar Jährchen alt, zudem das größte in Deutschland. Viel Kompetenz, Information, Austausch bis hin zum Tratsch bündeln sich hier. Womöglich macht es manche sogar süchtig, einige User scheinen immer Online.

    Wäre da nicht ein Wikipedia Eintrag angebracht, um dem Board den verdienten Ruhm zuteil werden zu lassen, und zugleich -da es ja auch von Werbeeinnahmen leben dürfte- transparenter zu machen?
     
  2. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    673
    Kekse:
    2.602
    Erstellt: 11.05.19   #2
    wenn da stünde das Musikerboard ist ein große von Thomann finanzierte Plattform fände ich das eine interessante Info.
    Ich musste mir diese Weisheit erst lange erarbeiten:D
    Für und ahnungslose Deppen wäre das eine große Hilfe:evil::evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.579
    Zustimmungen:
    4.029
    Kekse:
    53.800
    Erstellt: 11.05.19   #3
    Das müsste mMn schon etwas exakter formuliert werden.
    Thomann stellt die Server für das Forum zur Verfügung und ist somit größter Sponsor, der Betreiber die miCOM GmbH.
    Ohne zusätzliche Werbepartner lässt sich das hier vermutlich nicht finanzieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    17.02.20
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    1.565
    Erstellt: 11.05.19   #4
    Dass eine für den User kostenlose Plattform sich irgendwie finanzieren muss und Werbung macht, ist so offensichtlich und klar, dass man das nicht "transparent machen" muss. Wer im MB wirbt, sieht man (die Werbebanner sind ja dafür da) - also Transparenz in welche Richtung?

    Dann hattest Du die Augen wohl ziemlich lange fest zu, denn diese Info schwappt doch immer wieder durch die Threads ;)
    Aber was mich viel mehr interessiert (auch wenn's ein wenig OT ist): Was sind die Folgen dieser Info für Dich? Magst Du das MB jetzt nicht mehr - oder fühlst Du Dich mit diesem Wissen jetzt besser?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    605
    Erstellt: 11.05.19   #5
    Wikipedia ist allerdings kein Linkverteiler für verdienten Ruhm und ein Eintrag müsste schon einiges an relevanter und vor allem gut belegter Information enthalten, um die drohende "Löschhölle" durchzustehen.

    Ein Beispiel https://de.wikipedia.org/wiki/NetDoktor zeigt, was da so etwa zu liefern sein könnte.

    Würden hier entsprechende Quellen Inhalte und Belege liefern können und wollen?
     
  6. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 11.05.19   #6
    Transparenz vermittelt zurecht das Gefühl von Offenheit. Aber die Debatte reduziert sich nun hoffentlich nicht darauf, huch wie fürchterlich, einen Geldgeber zu "entlarven", oder so. Finde, so was hat Vorteile und eben auch Nachteile. Ohne Moos nix los. Es gibt hier teilweise sehr ausgefuchste Infos von Leuten aus der Branche. Andererseits dürfen die abstrusesten Thesen kultiviert werden, teilweise auch von Leuten, die ein erkennbares ökonomisches Eigeninteresse haben. Manchmal kommt es mir auch subtil ein wenig tendenziell vor (bitte keine Belege einfordern). Also Dankbarkeit und Vorsicht zugleich.

    Aber es ist schon so, dass die Geschichte des Musiker-Boards nicht einsehbar ist, wie das eigentlich jede Firma, die was auf sich hält, auf ihrer Page pflegt?
    Ich weiß nicht, was die Kriterien für Wikipedia sind, aber der Relevanz des Boardes würde ein Eintrag entsprechen.
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.579
    Zustimmungen:
    4.029
    Kekse:
    53.800
    Erstellt: 11.05.19   #7
    Hmm, ich kenne kein Forum, das einen Hype um seine Entstehungsgeschichte macht. :nix:
    Das MB war ursprunglich eine Idee von Musik-Service Schaffenburg. Als die ihr Geschäft zugemacht haben, hat sich Thomann bereit erklärt, den Betrieb zu fortzuführen.
    Genaueres kann sicher @Johannes Hofmann erzählen.
    Auf jeden Fall haben sich beide Musikhäuser immer im Hintergrund gehalten und keine Vorschriften gemacht, du kannst locker auch andere Shops für Beispielprodukte verlinken.
    Dass Thomann das Forum unterstützt, ist allenfalls an der Zahl der dezenten Werbung und dem Gewinnspiel zweimal im Jahr zu erkennen.
    Ich finde es gerade gut, dass die eben nicht damit angeben müssen, so ein Board mitzufinanzieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.761
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.436
    Kekse:
    71.134
    Erstellt: 11.05.19   #8
    Wenn sich jemand findet, der das machen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Starthilfe
    Ein Forum dieser Größe darf sicher mit einem eigenen Artikel gewürdigt werden. Dafür bräuchte man aber eine Menge Zeit und Arbeit, falls man sich nicht auf einen kurzen Eintrag beschränken möchte.

    Zugegeben, der Artikel über das Musiker-Board ist nicht besonders lang. Das Wesentliche wird mit den ersten Sätzen beschrieben:

    Für "Geschichtsinteressierte" ist dieser ziemlich lange Thread zu empfehlen, den man natürlich nicht ganz lesen muss: https://www.musiker-board.de/threads/veraenderungen.441998/
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.926
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.343
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 12.05.19   #9
    Vor allem sehen die Wikipedia Admins es nicht gern, wenn jemand der einem Topic zu Nahe steht einen Artikel verfasst. Was also ausschliessen würde, dass ein Mod oder JH selbst etwas zu dem Artikel beisteuern.
    Pervers, ist aber so, ein Kollege hat mal einen Artikel über eine spanische Autorin verfasst - weil er selbst auch nebenberuflich Schriftsteller ist und sie persönlich gut kennt, wurde er von den deutschen Wikipedia Admins gesperrt und der Artikel gelöscht!
    Ist zwar schon einige Jahre her, denke aber da wird sich nicht viel geändert haben.
     
  10. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    19.02.20
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    1.908
    Erstellt: 12.05.19   #10
    Es gäbe eine andere Möglichkeit, sich bei den Wikiprojekten einzubringen.

    Ein Portal wären die Wikibooks. Alle Themen, wo das Forum nur begrenzte Möglichkeiten der Darstellung hat, ließe sich auf den Wikibooks konkret umsetzen. Startet ein Buch oder arbeitet an einem Buchprojekt mit.

    Klavier, Musiklehre, Gitarre, Schlagzeug, Ukulele, Blech- und Holzblasinstrumente und dergleichen mehr.

    Workschops, die hier gestartet wurden können, sofern sie cc-by-sa (o.ä.) sind, auf die Wikibooks geschaufelt werden, und der Ursprungsthread und Ansprechpartner kann problemlos verlinkt werden.

    Fragen die hier eh 100.000 mal beantwortet werden, können dann verlinkt werden. Dann kann man auf bestimmte Artikel in der Wikipedia auf die Artikel auf den Wikibooks verweisen. Interessierte Leser werden den Informationen folgen, und einige entdecken dadurch das Forum.
    Solches ist mit Foren über Wellensittige, vielen Computer-Foren, einigen Gitarrenforen, dem Liederbuch, Astronomie-foren u.a.m. gewinnbringend für alle praktiziert worden.

    Ich selbst habe das Musiker-bord schon vor Jahren in die Linkliste für Gitarristen aufgenommen. Ich habe viele Tutorials und Workshops aus mindestens 2 Gitarrenforen auf die Wikibooks übertragen, und Dateien für Gitarristen in den Foren verlinkt. (immer so, dass kein Anmeldezwang besteht. ) Im Liederbuch sind beispielsweise Pfadfinderforen verlinkt, die von jemanden betrieben wird, der Jurten (Zelte für Pfadfinder) vertreibt. Aber sie haben copyrigt-freie Lieder beigesteuert, also besteht kein Grund sie zu löschen. Im Gegenzug konnten sie sich an den anderen Liedern frei bedienen. Eine Win-Win-Situation.

    So sollte man die Sache angehen.

    Wenn man nur Werbung schalten will, dann sind die Wiki-Projekte der falsche Ort, und die Moderatoren löschen zurecht die Eigenwerbung und Beiträge mit überwiegend kommerziellen Artikeln. Wenn man jedoch etwas konstruktives zu den Artikeln auf den Wiki-Projekten beiträgt, dann gibt es keine größeeren Probleme. Zumindest keine, die sich durch eine Diskussion nicht lösen ließe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    605
    Erstellt: 12.05.19   #11
    So, ich habe es einfach mal getan https://de.wikipedia.org/wiki/Musiker-Board

    Nun wäre es schön, wenn hilf- und kenntnisreiche Geister aus unseren Reihen weitere Informationen, Korrekturen, Ergänzungen und Belege entweder direkt im Wikipediaartikel oder über diesen Thread beitragen würden, damit die Qualität des Artikels möglichst gehoben werden kann.

    Ich habe festgestellt, dass im Jahr 2008 bereits ein Artikel "Musiker-Board" in der WP wegen mangelnder Relevanz gelöscht wurde. Allerdings weiß ich nicht, wie der damalige Versuch gestartet ist. Aus heutiger Sicht denke ich, dass die dafür maßgeblichen Relevanzkriterien erfüllt sein müssten, jedoch müssen wir sehen, wie das von anderen Wikipedianern gesehen wird und ggf. darum kämpfen und dafür argumentieren (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Richtlinien_Websites).
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  12. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 12.05.19   #12
    So geht das. Absolute Klasse. Und der ahnungslose Depp hat es angeschoben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    11.710
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.636
    Kekse:
    60.809
    Erstellt: 13.05.19   #13
    Moin, moin!

    Die Aufführung der Werbepartner ist schlichtweg falsch, die solltest du sofort wieder raus nehmen! Erstens gibt es außer Thomann keinen festen Werbepartner, zweitens kann eine jetzige Zusammenarbeit schneller wieder vorbei sein als man schauen kann. Die Firma Behringer z.B. ist erst seit kurzem wieder im Portfolio von Thomann integriert. Bei solchen Dingen sollte man sehr vorsichtig sein und wenn man keine Ahnung von den Hintergründen hat, dann ist es besser man lässt es weg.
    Des weiteren ist der Eintrag grammatikalisch auch etwas daneben, das ist kein gutes Aushängeschild fürs Board.
    Das Musikerboard ist, das Musikerboard hat, das Musikerboard kann...., usw. Da hätte man vielleicht auch mal erst die Betreiber und Admins mit an Board holen sollen.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  14. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 13.05.19   #14
    Habe es gerade ausprobiert und konnte offenbar anonym den Text ändern. Habe versucht, die kritisierten Stellen umzuschreiben ohne groß was zu ändern. Das kann jeder verbessern.
     
  15. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    605
    Erstellt: 13.05.19   #15
    Dazu habe ich ja aufgefordert, @WolleBolle. Nur zu, bring dich ein bei WP und verbessere mit deinem Hintergrundwissen den Artikel! Deine Kritik am ersten Wurf ist mir unverständlich.
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.05.19, Datum Originalbeitrag: 13.05.19 ---
    Warum werden sie dann vom Board selbst als Sponsoren aufgeführt? In der WP muss alles belegbar sein, irgendwelche "Hintergrundinformationen" haben dort keine Bedeutung.
     
  16. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    11.710
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.636
    Kekse:
    60.809
    Erstellt: 13.05.19   #16
    Moin!

    Ich habe anderes zu tun als irgendwelche Wikipedia Einträge zu verfassen oder zu ändern, du hast es getan und bist somit der Autor. Zu den Werbepartnern, habe ich oben schon geschrieben wie es ist. Das was du sonst liest ist eine Momentaufnahme. Ja es gibt etliche Firmen die seit Einführung der Werbung schon immer dabei sind, aber Sponsoren sind sie nicht im dem Sinne, denn dann hätten sie Anteile vom MB und das haben sie nicht. Sie finanzieren das Board gerade durch Werbung die sie hier schalten. Dieses Verhältnis kann aber jederzeit vorbei sein. Und wenn eine Firma nicht mehr mit sem Board genannt werden will, dann ist so ein Wiki Eintrag nicht gut und kann durchaus zur Löschung beitragen.Die Sache das Firmen auf einmal nicht mehr mit dem MB in Einklang genannt werden wollten, haben wir schon öfters gehabt.

    Greets Wolle
     
  17. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    605
    Erstellt: 13.05.19   #17
    Das kann jeder verbessern ... oder auch verschlechtern. Deshalb sollte jede Änderung belegt oder wenigstens begründet werden, damit sie nachvollziehbar und nachprüfbar ist.

    Deine Formulierungsänderungen - ok., kein Problem. Jedoch das Streichen sämtlicher Sponsoren bis auf Thomann, bloß aufgrund der Behauptung von @WolleBolle (sorry dafür!) ist problematisch, weil das Board selbst eben auch alle anderen - belegbar - aufführt. Jeder WP-Editor, auch ich selbst, der die Änderung prüft, müsste sie zurücksetzen, weil sie nicht den nachprüfbaren, sondern nur behaupteten Fakten entspricht.
     
  18. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    62.152
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.667
    Kekse:
    241.650
    Erstellt: 13.05.19   #18
    Ihr müsst unterscheiden zwischen Sponsoren und Werbepartnern!

    Der Sponsor unterstützt das Board finanziell oder durch Technik o.ä. und darf dafür Werbung machen.
    Der Werbepartner bezahlt dafür, dass er seine Anzeige hier schalten darf, sonst passiert i.a. nichts weiter.
     
  19. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    11.710
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.636
    Kekse:
    60.809
    Erstellt: 13.05.19   #19
    Mach was du willst, aber wundere dich nicht wenn der Beitrag gelöscht wird, weil einer Hingeht und sagt das es nicht stimmt.
    Das Board wird nur von einem wirklich gesponsort, also unterstützt, und das ist Thomann, alle anderen sind Werbepartner die hier für ihre Banner bezahlen. Und genau diese Partnerschaft kann jederzeit vorbei sein. Du bist Wiki Fan, dann lies doch mal das HIER bitte sorgfältig durch. Und wenn du mir nicht glauben willst, dann schreib dich einfach den Betreiber an, das hätte ich nämlich als erstes getan, mich mit der miCom in Verbindung zu setzen, bevor man irgend einen Schnellschuss macht der womöglich dem einen oder anderen gar nicht passt.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. losch

    losch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.18
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Isernhagen
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    605
    Erstellt: 13.05.19   #20
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das