Songs Umschreiben

von Cyberfighter, 05.05.05.

  1. Cyberfighter

    Cyberfighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.05   #1
    Hi
    ich möchte mit paar Kumpels ne Band aufmachen Besetzung:
    E-Bass, Posaune, Trompete, Drum, Eb-Sax .
    wir wissen aber weder was wir spielen sollen..noch woher wir noten bekommen können..können wir da irgendwie stücke umschreiben oder so..? *keine peilung hab*^^ ich spiel zwar schon 7 jahre flügelhorn..aber das is für mich neugebiet
     
  2. Amber

    Amber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Berlin! die dreckigste und geilste stadt...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 06.05.05   #2
    wenn ihr noch ne EGitarre hättet : SKA! :great::twisted:
     
  3. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 06.05.05   #3
    Hallo Cyberfight,



    da Ihr weder Gitarre noch Klavier habt, müsste man die Bläser zumindest zeitweise dreistimmig aussetzen um ein Harmoniegefühl zu bekommen. Der dreistimmige Satz könnte folgendermaßen aussehen:

    1.[font=&quot] [/font]Stimme Trompete
    2.[font=&quot] [/font]Stimme Alto Saxophon
    3.[font=&quot] [/font]Stimme Posaune

    So gesetzt würde der Satz eher nach Blech klingen. Nimmst Du das Alto in die 1. Stimme klingt der Satz eher nach Holz. Die Posaune in die 1. Stimme zu nehmen ist nur bedingt möglich, da die Posaune in ihrem hohen Register eher lauter ist als die dann darunter liegende Trompete in ihrem tiefen Register. Mit Flügelhorn ist die Sache ähnlich, wobei ich persönlich dann eher das Alto die 1. Stimme spielen lassen würde. Das ist allerdings Geschmacksache und stilabhängig.
    Wenn der Satz gut geschrieben ist wird man Piano oder Gitarre entbehren können.

    Ich nehme mal an dass Ihr zunächst einmal vorhandene Literatur spielen wollt. Demnach könntet Ihr dann auch Stücke nehmen die original für z.B. für 2 Trompeten und Posaune, oder 2 Alt Saxophone und 1 Tenor Sax geschrieben sind. Im ersten Fall müsstet Ihr die 2. Trompete für das Alto transponieren und im 2. Fall das Tenor Sax für die Posaune. Natürlich müssten das Stücke sein bei denen Gitarre und Klavier nicht vorkommen oder zumindest eine sehr untergeordnete Funktion einnehmen, ansonsten wird es schwierig, da sonst das Arrangement anders konzipiert, bzw. umarrangiert werden müsste.
    Noten bekommt Ihr in jedem gut sortierten Notenversand / Musikgeschäft.

    Da ich nicht weiß was Ihr stilistisch spielen wollt ist es nun schwierig weitere Ratschläge zu geben.

    CIAO
    CUDO
     
  4. Cyberfighter

    Cyberfighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #4
    also stilistisch..mh...eher so Pop/Jazz mäßig also nicht sowas "klassisches"
     
  5. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 06.05.05   #5
    Hallo Cyberfight,

    ich habe gerade mal bei http://advancemusic.com/ und http://maas-noten.de/ reingeschaut und festgestellt dass so ziemlich alle Arrangements mit 3 Bläsern auch mit kompletter Rhythmusgruppe sind. Also auch mit Piano oder Gitarre. Die Sache wird also nicht ganz einfach werden. Man müsste dann auf jeden Fall das Arrangement dahingehend ändern, dass es nich unvollständig klingt. Also z.B. gewisse Teil kürzen und andere wiederum komplett umschreiben. Dazu sollte man allerdings schon ein bisschen Erfahrung haben.
    Die oben erwähnten 2 Anbieter bewegen sich hauptsächlich im Jazz und Popularmusikbereich. Vielleicht fragst Du dort mal per Email an.

    CIAO CUDO
     
  6. Cyberfighter

    Cyberfighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #6
    Naja, also ist eine Gitarre und Bass also ein Muss...gut das ist kein Problem, wir können auch noch irgendwo ne Gitarre herbekommen
     
  7. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 06.05.05   #7
    Hallo Cyberfight,
    ich finde eure Besetzung eigentlich schon ziemlich cool - da solltet ihr unbedingt etwas draus machen, Gitarrist hin oder her!

    Also mir sind da spontan zwei Stücke eingefallen, die in eurer Besetzung vieleicht funktionieren würden: Cantaloupe Island und Watermelon Man von Herbie Hancock (vom Stil her sind das Jazzstandards aber man kann sie auch funky spielen).

    Wie Cudo schon sagte, sollten es Stücke sein, bei denen Gitarre oder Klavier eine eher untergeordnete Rolle spielen. Ostinate Begleitfiguren lassen sich eventuell auch ganz gut umarrangieren - ich hab z.B. einfach mal die Akkordtöne der Klavierbegleitung von Cantaloupe Island auf Sax, Trompete und Posaune aufgeteilt und ich finde, es klingt gar nicht mal so schlecht (am Computer jedenfalls, hab grad keine Bläser zur Hand :D)

    Die angehängten Grafiken sind erstmal nur kleine Auszüge - wenn du Interesse am vollständigen Sheet hast, schick mir ne pm!

    Gruß, SeSe
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...