Songtext: Your Greatest Hits

  • Ersteller Blazer81
  • Erstellt am
Blazer81
Blazer81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.24
Registriert
25.03.09
Beiträge
785
Kekse
4.055
Ort
Kreis BB
Ich reiche hier mal den Text zu dem Song nach, den ich vor mittlerweile drei Monaten gepostet habe:
Demosong: Your Greatest Hits

Eigentlich wollte ich es auch mal auf deutsch versuchen, aber dieser Text drängelte sich dazwischen, und er funktioniert nur in englisch. Die Übersetzung folgt unten. Ich lasse das erst einmal ohne weitere Erläuterungen so stehen, wer mag, darf gerne seine Meinung dalassen.


YOUR GREATEST HITS

I saw you at the festival
I had heard you were the best of all
Your beats went down my spine and left me
begging for more

Your kick drum made me jump and shout
Your slap bass didn't leave a doubt
I knew I wouldn't leave before I
Knew some more
of you some more


It's your beats they made me feel high
It's the kick that shows the right way
When would I be ready
for Your Greatest Hits

It's a sound bright like the sun
And so heavy, weight like a ton
And I couldn't wait listening
To Your Greatest Hits


You said you need me day and night
You let me see your other side
It's been exciting to see you
creating your vicious world of sound

It's been fun to be with your crew
Your entourage applauding you
As you're an artist the common rules of social life
didn't apply to you
no empathy from you


Was it happening with purpose?
What's the story behind the surface?
Is this the way to get
to Your Greatest Hits

It's a sound of indecision
there's no answer to your questions
What could I expect
from your greatest hits


You're quick but rude with others who
are not as fast in what they do
I didn't see the signs
or the ones you left behind

It's not 'bout music but instead
about violence and getting mad
your boastful horror shows
become real when you're getting close
your ugly mind exposed


Each beat for a false decision
Each kick with the same sad rhythm
I won't just sit here waiting
For Your Greatest Hits

It's a sound of rage and fury
don't you ever play them to me
I'm sick and tired
Of Your Greatest Hits

What did you think you would do
I'm in the top ten ranking when you google "abuse"
I suffered them all
Your Greatest Hits



DEINE GRÖSSTEN HITS

Ich sah dich beim Festival
Ich hatte gehört, du seist der Beste von allen
Deine Beats liefen mir das Rückgrat herunter
und ließen mich zurück, bettelnd nach mehr

Deine Kickdrum ließ mich herumspringen und schreien
Dein Slapbass hinterließ keine Zweifel
Ich wusste, ich konnte nicht gehen bevor ich mehr wusste
von dir mehr wusste


Es sind deine Beats, durch die ich mich high fühlte
Es ist der Kick der den richtigen Weg wies
Wann würde ich bereit sein
Für Deine Größten Hits

Es ist ein Sound, hell wie die Sonne
Und so schwer, Gewicht eine Tonne
Und ich konnte es nicht erwarten
Deine Größten Hits zu hören


Du sagtest du brauchtest mich Tag und Nacht
Du ließest mich deine andere Seite sehen
Es war aufregend dabei zuzusehen
Wie du deine gemeine Soundwelt erschufst

Es war Spaß, mit deiner Crew zusammenzusein
Wie deine Entourage dir applaudierte
Als Künstler betrafen dich die allgemeinen Regeln
Des sozialen Lebens nicht
Keine Empathie von dir


Passierte es mit Absicht?
Was ist die Geschichte hinter der Oberfläche?
Ist das der Weg
Zu Deinen Größten Hits zu gelangen?

Es ist ein Sound der Unentschlossenheit
Zu deinen Fragen gibt es keine Antworten
Was könnte ich erwarten
Von Deinen Größten Hits


Du bist flink aber unfreundlich zu anderen
Die in ihrem Tun nicht so schnell sind
Ich habe die Zeichen nicht gesehen
Oder die anderen, die du zurück gelassen hast

Es geht nicht um Musik, sondern statt dessen
Um Gewalt und darum, verrückt zu werden
Deine prahlerischen Horroshows
werden real, wenn man näher herankommt
Dein hässliches Wesen ausgestellt


Jeder Beat für eine falsche Entscheidung
Jeder Kick mit dem selben traurigen Rhythmus
Ich werde hier nicht sitzen und
Auf Deine Größten Hits warten

Es ist ein Sound von Wut und Raserei
Spiel sie mir nie vor
Ich bin sie so satt
Deine Größten Hits

Was dachtest du, was du tust
Ich bin in den obersten zehn Suchergebnissen
wenn man "Missbrauch" googelt
Ich habe sie alle erlitten
Deine Größten Hits
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Hi, der song ist ehrlich sehr cool. Gefällt mir. ⭐
Deine andere Songs auch. Mag deinen Style.
Am Gesang und tiefe Töne halten, müsstest aber noch bisschen arbeiten und timing bei Instrumenten und an der Aufnahmequallität. Vielleicht Jemand zum abmischen suchen?
Würde sich sehr lohnen finde ich!
Vergeb mir, das ist Meckern auf hohem Niveau. Aber ich kann nicht anders und sag halt was ich denke.
Ansonsten echt sehr gut! Kann wirklich was werden. Bau dir eine fanbase auf.
Der Text da hast du Recht, das wäre nichts in Deutsch. .. Kann man machen, könnte ich dir problemlos umschreiben und bisschen ändern, aber verliert dann den Zauber total...finde ich.
Also Label suchen oder selber promoten. Viel Glück dir. 🍀
Ich werde mal öfters bei dir reinhören.

Hast du eine Band oder alles alleine gemacht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hi,

ich kann mir nicht helfen, aber ich bin bereits über die erste Zeile gestolpert. Nicht sprachlich oder inhaltlich, sondern phonetisch. Dieses "at a" klingt für mich irgendwie seltsam.

Das mag vollkommen subjektiv sein, aber dennoch ein paar Alternativen:

You'd rocked this summer festival
You'd ruled another festival
In spring another festival

Zum Mix kann ich mich den anderen Beiträgen anschließen. Ich kann mir vostellen, dass ein Kompressor dir helfen würde. Am Anfang bist du noch gut zu hören, aber ab "I knew I wouldn't leave before" drückt dich die Gitarre gegen die Wand.

...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mich spricht dein Text sehr an! Ich habe auch einige Künstler näher kennenlernen müssen, auf die seine Worte zutreffen könnten.
Eigentlich wollte ich es auch mal auf deutsch versuchen, aber dieser Text drängelte sich dazwischen, und er funktioniert nur in englisch.
Ich kann mir einen adäquaten Text auf deutsch durchaus vorstellen. Aber letztlich hängt das natürlich entscheidend davon ab, wie unbeschwert DU die verständlichen deutschen Worte verkaufen kannst.

Vielleicht befürchtest du ja , dass ein deutscher Text in diesem Falle zu sehr wie ein erhobener Zeigefinger wirken könnte . Dann sehe ich noch die Möglichkeit, deine Intention hier und da durch eine leicht verständliche Hook noch etwas mehr zu unterstreichen. So etwas wie beispielsweise ein ironisches „Beat Hard / Sweet Heart“ …
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Vielen Dank für eure Rückmeldungen, ich werde nach und nach auf alles eingehen.

m Gesang und tiefe Töne halten, müsstest aber noch bisschen arbeiten und timing bei Instrumenten und an der Aufnahmequallität. Vielleicht Jemand zum abmischen suchen?

Das Ergebnis ist noch verbesserungswürdig, das ist mir klar. Zum Aufnehmen habe ich nur begrenzte Zeitfenster, das Mischen habe ich mir mit YouTube selber beigebracht. Außerdem sind Bass, Gesang, Schlagzeug und Keyboard nicht meine Kernkompetenzen (in absteigender Reihenfolge). Mein Anspruch ist eine ordentliche Demoqualität, mehr nicht. Ich laufe sonst auch Gefahr, mich zu verzetteln. Natürlich nehme ich eure Anregungen zum Anlass, mir die Aufnahme noch einmal vorzunehmen und hoffentlich zu verbessern. Und um so mehr freut mich, dass es dir gefällt :great:

Hast du eine Band oder alles alleine gemacht

Ich bin in einer Band, mit der wir den Song auch gerade einstudieren, aber alles auf dieser Aufnahme ist von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ich kann mir nicht helfen, aber ich bin bereits über die erste Zeile gestolpert. Nicht sprachlich oder inhaltlich, sondern phonetisch. Dieses "at a" klingt für mich irgendwie seltsam.
Es ist "at the", mir war das nicht so bewusst, aber ich werde da mal drüber nachdenken.
Ich kann mir vostellen, dass ein Kompressor dir helfen würde. Am Anfang bist du noch gut zu hören, aber ab "I knew I wouldn't leave before" drückt dich die Gitarre gegen die Wand
Auch das ein wertvoller Hinweis! Ich habe zwar Kompression auf dem Gesang, aber vielleicht zu wenig. Da ich den Text ja kenne, gehe ich wahrscheinlich beim Mischen eher darüber hinweg, wenn er nicht verständlich genug ist.

Nur zur Sicherheit: ich habe den ersten Mix im anderen Thread ja einmal korrigiert, der momentan finale Mix ist im Thread ganz unten zu finden

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
finale Mix ist im Thread ganz unten zu finden.

Okay. Übersehen. Ist besser, aber die GItarre bügelt dich an den Stellen, wie so in höheren Lagen spielt, immer noch weg.

Ber mehr wil ich hier dazu gar nicht sagen, sonst gibt es Mecker. Sollte ir noch winefallen, dann im Hörprobenthread.

...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ich kann mir einen adäquaten Text auf deutsch durchaus vorstellen. Aber letztlich hängt das natürlich entscheidend davon ab, wie unbeschwert DU die verständlichen deutschen Worte verkaufen kannst.
Mein Wunsch, es mal auf deutsch zu probieren, ist momentan noch eher abstrakt, auch hervorgerufen durch die tollen Texte genau hier im Forum, gerade auch von Dir. Aber der vorliegende Text entwickelte sich aus den wiederkehrenden Berichten über diverse ähnliche Fälle in letzter Zeit, gepaart mit der Idee, mit den Doppeldeutigkeiten von "Beat", "Kick", "Slap", "Hit" etwas zu machen, daher in diesem Fall noch einmal auf englisch.
Mich spricht dein Text sehr an!
Das freut mich besonders aus deiner Feder!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mein Wunsch, es mal auf deutsch zu probieren, ist momentan noch eher abstrakt, auch hervorgerufen durch die tollen Texte genau hier im Forum, gerade auch von Dir.
Ein herzliches Danke für deine ermutigende Wertschätzung! :hat:
Ich will dir gern meinerseits sagen, welche 4 Zeilen mich an diesem Text besonders begeistern:
Es ist ein Sound der Unentschlossenheit
Zu deinen Fragen gibt es keine Antworten
Was könnte ich erwarten
Von Deinen Größten Hits
Eigentlich scheint ja ein harter Sound von großer Entschiedenheit zu zeugen! - Aber Du nennst ihn „unentschlossen“! Da höre ich unter anderem heraus: Wer schreit, der muss noch lange nicht überzeugen! Hunde, die bellen, beißen nicht!

Wie auch immer sich unsere Musik noch entwickeln mag: Feine Ohren versuchen immer wieder zwischen einem Pfeifen im Keller und stiller Entschiedenheit zu unterscheiden!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
I saw you at the festival
I had heard you were the best of all
Your beats went down my spine
and left me begging - for more
Übertragen, vielleicht so:
Ich sah dich auf dem Festival​
Hab gehört, dass du der Beste wärst​
Die Beats gehn mir ins Mark​
Ich kann nur betteln - nach mehr​

Your kick drum made me jump and shout
Your slap bass didn't leave a doubt
I knew I wouldn't leave
before I Knew - some more
of you - some more
Die Kick-Drum lässt mich sping(e)n und schrei(e)n​
Dein Slap-Bass bietet kein Verzeih(e)n​
War klar, dass ich nicht geh​
Bevor ich mehr - versteh​
Dich mehr - versteh​

Ich hab versucht den Melodie Rhythmus beizubehalten. Die Wörter mit den geklammerten e's sollen um eine Silbe gekürzt werden, also als 'springn' und 'schrein' und 'verzeihn' gesungen werden. Hab den Original-Text so umformatiert, wie ich ihn verstehe

Man hat im Deutschen so viel Möglichkeiten den Satzbau zu variieren, dass eine Menge möglich ist. Find dass zumindest die ersten beiden Strophen auch auf Deutsch funktionieren.

Die Komposition finde ich top. Beim Mix kommt es mir vor, als wären zu viele Optionen verwendet worden. Vielleicht könnte man dort noch mal bei Null starten, quasi mit einem Mono-Mix ohne EQ, Effekten etc.; nur den wichtigsten Instrumenten und dem Gesang. Dann behutsam erweitern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Ich will dir gern meinerseits sagen, welche 4 Zeilen mich an diesem Text besonders begeistern:

Eigentlich scheint ja ein harter Sound von großer Entschiedenheit zu zeugen! - Aber Du nennst ihn „unentschlossen“! Da höre ich unter anderem heraus: Wer schreit, der muss noch lange nicht überzeugen! Hunde, die bellen, beißen nicht!
Für mich waren diese Zeilen gar nicht so zentral - ich finde es gerade deswegen besonders gut, dass du sie dir herauspickst, weil es mir zeigt, dass der Text mehrere Facetten zu bieten hat.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Man hat im Deutschen so viel Möglichkeiten den Satzbau zu variieren, dass eine Menge möglich ist. Find dass zumindest die ersten beiden Strophen auch auf Deutsch funktionieren.
Insgesamt würde es durchaus funktionieren, da hast du recht. Ich finde auch deine Übersetzung super. Meine Grundidee war das Ausnutzen der Doppeldeutigkeit der englischen Begriffe, und daraus hätte ich es im deutschen nicht so hinbekommen wie ich es haben wollte. Da wären Begriffe wie "Beat" und "Hit" natürlich verwendbar, aber immer eindeutig musikalisch besetzt.
Zum Mix habe ich wieder einiges an Ideen bekommen, vielleicht mache ich mich noch einmal dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Deine Kickdrum ließ mich herumspringen und schreien
Dein Slapbass hinterließ keine Zweifel

Mir ist bereits bei der ersten Übersetzung aufgefallen, dass eine Person im Singular angesprochen wird, die aber offenbar mehrere Instrumente gleichzeitig spielt. Auch in der englischen Version ist es zumindest ungewöhnlich, dass der Über-Mega-Star ein Drummer und Bassist in Personalunion sein soll, da man zum Schlagzeugspiel ja alle Extremitäten benötigt.

...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
In meiner Vorstellung war der ein DJ, der quasi die Technik wie die Menschen um sich rum nach Belieben einsetzt, beherrscht und dirigiert ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Mir ist bereits bei der ersten Übersetzung aufgefallen, dass eine Person im Singular angesprochen wird, die aber offenbar mehrere Instrumente gleichzeitig spielt. Auch in der englischen Version ist es zumindest ungewöhnlich, dass der Über-Mega-Star ein Drummer und Bassist in Personalunion sein soll, da man zum Schlagzeugspiel ja alle Extremitäten benötigt.

...
Ja, das ‚Your‘ kann auch ‚Euer‘ bedeuten. Der Performer könnte auch ein Backing im Hintergrund haben.

Witzig, der Rahmen des Zitats weist auf mein Post, das Zitat selbst ist aber aus dem Thread-Opener;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ja, tatsächlich hatte ich an so eine Art DJ gedacht, ohne ihn mir detailliert vorzustellen. Diese Diskussion ist für mich auch ein Hinweis, beim Texten noch mehr auf solche Details zu achten.
 
Ja, das ‚Your‘ kann auch ‚Euer‘ bedeuten.

Richtig, und so habe ich es zunächst auch gelesen. Aber der Grund, warum hier irgendwann Übersetzung in Deutsche eingefordert wurden, war ja genau deshalb: Um mehrere mögliche Bedeutungen auszuschließen. Ich muss also der Deutschen Übersetzung entsprechend von einem Singular ausgehen.

Ja, tatsächlich hatte ich an so eine Art DJ gedacht, ohne ihn mir detailliert vorzustellen.

Ja, habe ich mir dann auch so ausgelegt. Aber gerade bei speziellen Spieltechniken wie "Slap-Bass" entsteht bei mir im Kopf erstmal eher ein Instrumentalist.

Ist aber auch nicht so wichtig.

....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben