Sound bei Stop And Stare - One Republic

von taste_of_ink, 17.06.08.

  1. taste_of_ink

    taste_of_ink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #1
    Hi,

    ich habe mal eine Frage, mit welchen Effekten ich einen Sound der Gitarre vergleichbar zu dem bei Stop and Stare von One Republic im Refrain hinbekomme.

    Für mich hört sich das leicht angezerrt und mit viel Delay an. Allerdings ist da noch irgendwas "anderes" drin.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Besten Dank im voraus!
     
  2. Johnny_Virgil

    Johnny_Virgil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 17.06.08   #2
  3. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 17.06.08   #3
    acuh wenn schon der Link zum passenden thread geposted wurde, beantworte ich mal die frage:

    ich vertraue mal da ganz auf mein gehör :D
    da wurden mehrere Spuren aufgenommen im Hintergrund immer so ein spielen mit gegriffenen oktaven.
    und ein delay wurde nicht verwendet.
    es hört sich einfach nach nem crunchkanal an und dann immer schön in die saiten hauen :D
    vielleicht war ein reverb drin aber so fein sind meine ohren bei nem konstanten anschlag auch nich :D

    mfg KG
     
  4. taste_of_ink

    taste_of_ink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #4
    hey, danke fürs antworten!
    den thread habe ich tatsächlich noch nicht entdeckt. da werde ich mich mal durchlesen.

    irgendwie hörte es sich in meinen ohren so an, als sei das ding delayed worden, gerade auch weil die töne so ein bisschen in einander zu verschwimmen scheinen und bei einem tonwechsel der vorherige ton noch einmal "nachzieht" (wenn ihr versteht, was ich damit sagen will.) ;)
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 17.06.08   #5
    Da IST ein Delay auf der Leadgitarre, das siehst du richtig. relativ lange Delayzeit, 3-5 repeats. Verzerrung nicht vergessen. Und oktaviert ist da nix.
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 17.06.08   #6
    naja
    also das delay beim leadpart in den letzten sekunden des songs is ja eindeutig
    aber ansonsten kann ich absolut kein delay im refrain wahrnehmen. mehrere gitarren/spuren nebeneinanderlaufend.
    im hintergrund -wie ich meinte- griffe mit den oktaven eines tones. ohne effekt, dafür braucht man nur 2 finger.
    wird häufig gebraucht von daher.
    also wenn ichs so spiele klingt es jedenfalls zum verwechseln ähnlich. fehlen halt mehrere spuren übereinander aber ohne aufnahmemöglichkeit kann ich das nich vergleichen.

    mfg KG
     
  7. taste_of_ink

    taste_of_ink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #7
    mhh.

    also das mit der oktave dazu kommt sehr gut hin. dann ein delay drauf, dann müsste es passen.
    werde die woche noch mal eine entsprechende einstellung ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping