Soundfärbung durch Saiten

von 36 cRaZyFiSt, 10.01.06.

  1. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 10.01.06   #1
    hoi

    ma ne Frage, warum (bzw wie) wirken sich Saiten eigentlich auf den Sound aus? :screwy:

    wenn man die Anschlägt vibrieren die doch nur und leiten das weiter in den Korpus und von da zu den Tonabnehmern, da macht doch das Korpusholz den Klang und die PUs... da isses doch egal ob man Saiten, Nudeln oder Seile (insider) hernimmt so lang die Spannung stimmt? :D

    bitte klärt nen noob auf :D
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.01.06   #2
    Naja, jedes Material hat ne andere Festigkeit und schwingt daher anders...ist ja mim Korpusholz genau dasselbe.
    Ausserdem funktioniert das ganze ja nur weil die Saiten magnetisch sind und je das beeinflusst auch nochmal den Klang bzw. Lautstärke etc.
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.01.06   #3
    Die saiten schwingen doch nicht nur sondern erzeugen den ton ...
    die tonabnehmer nehmen diesen ton einfach ab ... und nudeln machen keinen ton die würden reißen ;)
     
  4. ongaku

    ongaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 10.01.06   #4
    zieh einfach mal pure nickel saiten auf deine gitte und danach stainless steel :D und dann am besten noch nylonsaiten *g*
     
  5. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 10.01.06   #5
    Das ist vielleicht bei Nylonsaiten so, aber doch nicht bei Elektrischen Gitarren mit magnetischen Pickups :screwy:
    Die Saiten, die schwingen, "verändern" das Magnetfeld der Tonabnehmer, wodurch Wechselstrom erzeugt wird. Dieses Signal wird soweit ich weiß im Verstärker verstärkt und auf den Lautsprecher / Box übertragen, wo durch diesen Wechselstrom die Schwingspule zu schwingen beginnt und die Schwingungen auf die Membran weitergibt --> Ton. Tja, ich hab in Physik aufgepasst :p
     
  6. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 10.01.06   #6
    :o
    ok dann hab ich mich wohl vertan
    ich wurde geownt :(
     
  7. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 10.01.06   #7
    Dickere Saiten sollen angeblich einen fetteren Sound liefern, aber solange man nicht mit diesen "Stahkabel" spielt, was bei billigen Gitarren in der Fabrik aufgezogen wird, wird der Unterschied wohl minim sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping