Soundprobleme mit dem VOX DA5

von Audax_Parvus, 19.12.07.

  1. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.12.07   #1
    So, ich war auf der suche nach nem kleinen Amp für zu hause. Zur Auswahl standen der Microcube und der VOX DA5.Der Microcube hat mir gegenüber dem Vox gar nicht gefallen und so hab ich mir den Vox geholt.

    Nun sitze ich hier und am verzweifeln, ich kriege keinen "vernünftigen" Sound mehr aus dem Ding. Die einzigen einstellungen, welche zu gebrauchen sind, sind die Crunch, Blues und Clean Modes. Die High Gain Modes welche mir beim testen eig zugesagt haben, hören sich hier ziemlich be******* an. Alles krieselt und kanttert und weiß der Henker nicht was.

    Bin ich einfach nur zu blöd zum Einstellen (okay ich hoffe das bin ich bei 2 Potis und der Wahl ob Heck offen oder zu nich :p ) oder lag es doch an der Testgitarre (Framus Pantera Custom :D

    Ich mein ich hab mich auf ne Soundänderung aufgrund der Gitarre eingestellt...Aber irgendwie find ichs dann schon komisch das man dann soooo große Soundveränderungen zu ner "Billig" Klampfe von Ibanez hat.

    Vll gibt es ja ein paar DA5 User die mal hier ihre Erfahrungen schildern können.

    Cheers und bye Fabs
     
  2. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 19.12.07   #2
    Hi,

    ich hab auch einen DA5! Mir ging es am Anfang genauso aber man muss den Amp erstmal richtig einspielen. Ich hab hier auch einen Settings Thread aufgemacht (https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/242368-vox-da5-sound-settings-thread.html). Wichtig ist dass man auf den Amps nicht zu viel Gain einstellt und Tone etwas rausdreht. Wenn du mal tolle Settings hast kannst du sie ja in den Thread posten.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.12.07   #3
    Ja hab deinen Thread schonmal "gelesen" ^^

    Aber was heißt einspielen? ^^ Einspielen kann man Röhren aber keine Transistoren soweit ich weiß :D

    Naja ich habe gemerkt das es bei dem Amp eine ziemlich entscheidende Rolle spielt wo er steht. Wenn ich ihn vor mir auf den Boden stelle hab ich im Crunch 2 kaum Gain, wenn ich ihn dann allerdings was höher stelle hab ich ziemlich viel Gain, genauso solche unterschiede gibt es wenn ich ihn dann noch leicht ankippe. Aber das ist normal für Combos glaub ich

    Greets Fabs
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.12.07   #4
    vor allen ein Speaker hat irgendwann den Punkt des Break-In erreicht, an dem er plötzlich runder und smoother klingt.
     
  5. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 19.12.07   #5
    nimms mir nich übel:p aber ich denke wenn der sound nich taugt der aus nem 6 " speaker kommt, oder was da auch drin is, dann liegt das an was anderem aber nich am speaker;) einfach ma settings durchtesten oder tretmine davor^^
    greez
     
  6. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 20.12.07   #6
    Nimms mir jez bitte net übel aber hast du dir den DA5 schonmal angeguckt? Ich wage es gerade zu bezweifeln. Ich meine guck mal, ich würde mal gerne von dir erklärt kriegen was ich an 3 Potis (wobei eins das Volume ist) noch großartig anders einstellen soll :rolleyes: Naja btw habe ich mir das kleine Ding nicht dafür angeschafft um ne Tretmiene vorzuhängen, ich mein oder hängst du vor nen Modeller noch ne Miene? ;)

    2BTW war meine Frage net auf den Speaker bezogen, sondern doch eher auf die verwendete Gitarre :)

    Naja trotzdem danke

    Cheers
     
  7. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 20.12.07   #7
    Ist wie bei der ersten Liebe.
    Alles mal austesten ;)
    Du hast ja auch noch einen Volumen + Tone Poti an der Gitarre!!!
    Diese solltest du auch nicht außer Acht lassen.
    Logisch auch das jede Gitarre an ein und dem selben Amp anders klingt (wäre meiner Meinung nach auch blöd wenn es nicht so wäre :p ).
    Alleine schon der Unterschied zwischen Humbucker und Singlecoil.
    Spiele auch mal mit der Watt Voreinstellung 0,5-1,5-5 Watt.
    Hier gibt es ne Menge zu testen.
    Musst einfach etwas Geduld aufbringen.
    Vor allem aber immer nur gaaanz wenig an den Potis drehen da sich schnell ein anderer Sound entwickelt.
    Testen testen testen ;)
    Mit der Zeit gewöhnst du dich auch an den kleinen.
    Gruß Despi
     
Die Seite wird geladen...

mapping