[Review] Vox DA-5

von Audax_Parvus, 09.01.08.

  1. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 09.01.08   #1
    :So, ich dachte es ist mal Zeit für ein kleines Review über den VOX DA-5, da ich bis jetzt noch keins (was mich etwas wundert :cool: ) hier gefunden habe.

    Vox DA-5
    [​IMG]

    Vorgeschichte

    Bis vor 2 Monaten hatte ich noch ein Marshall 8100 und eine 2*12er Marshallbox in meinem Zimmer stehen. Da mein Zimmer recht klein ist (ca. 11 m² :D ) und ich in keiner Band spiele, war das ganze doch etwas überdimensioniert. Kurzerhand habe ich das ganze Zeug bei Ebay verkauft (ist zwar einiges schiefgelaufen aber das ist ne andere Story) Nun brauchte ich natürlich was neues, nur was? Es standen 3 Kandidaten zur Auswahl.

    -Line6 Spider 3
    -Roland Microcube
    -Vox DA-5

    Als ich dann im Musicstore war habe ich mal alle 3 angetestet. Der Spider klang mir etwas zu künstlich und zu steril. Der Microcube klang zwar gut aber irgendwie bin ich nicht richtig mit ihm warm geworden. Ganz im Gegenteil zum Vox. Also bin ich wieder nach Hause gefahren und habe ihn mir beim großen T bestellt, da sie ihn im Store nicht mehr auf Lager hatten :mad:

    nach 5 Tagen schlimmer Wartezeit stand dann endlich das Postmännchen vor der Tür :)


    Lieferumfang

    Der Vox kam in einem recht großen Karton geliefert ( viel Styropor Polster). Im Lieferumfang enthalten, der DA-5, ein Netzteil, ein Tragegriff und eine Bedinungsanleitung.

    Specs

    -5 Watt Leistung
    -6,5" Lautsprecher
    -11 Amp Modelle
    -11 Effekttypen
    -Chicken Head Poti für Amp sowie Effektwahl, Gain, Tone, Volume und Effektparameter Poti, Power Schalter
    -Input/Output Anschlüsse: INPUT, AUX IN, MIC INPUT, LINE/PHONE
    -Wahlschalter 5, 1.5, 0.5 Watt
    -Batterie oder Netzbetrieb
    -Gewicht 3,5 kg

    Verarbeitung

    An der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Tolex ist sauber verarbeitet, Potis sitzen fest. Lediglich das Bling Bling Vox Zeichen hätte man sich sparen können :D aber okay darüber kann ich hinweg sehen...

    Ampmodelle/Effekte Sound

    Der DA-5 hat 11 Amp sowie Effektmodelle. Ich werde diese jetzt mal versuchen ein paar(alles zu beschreiben wäre wirklich zu viel, da einige fast identisch klingen) zu beschreiben und diese dann mal mit der Vox Beschreibung vergleichen.

    Clean 1: Laut Vox ist das ein Voller runder Clean Sound der gut in Verbindung mit Single Coils klingt und schön für Akkordarbeit sein.

    Und Tatsächlich er hält das was versprochen wird er klingt schön warm (wie mein alter Marshall) und wirkt ziemlich Voluminös. Alles in allem ein guter Clean Sound.

    Clean 2 Es soll ein Tighter und "nässelnder" Clean Sound mit einigen Höhen und Tiefen Bässen sein.

    Einige Höhen..ja es sind wirklich so viele Höhen vorhanden, dass es schon in den Ohren brizzelt. Ein bisschen am Tone Poti der Gitarre geschraubt und die Sonne geht auf. Er ist direkt in der Ansprache und die Beschreibung "Tight" trifft wirklich gut darauf zu. Ein guter Clean Sound für Ska, Funk etc.

    Blues 3 Er soll anschlagsynamisch Clean und Röhrig sein

    Ich spiele nicht sehr viel Blues aber ich finde er klingt trotzdem ziemlich gut für diese Zwecke. Mit einem leichten Anschlag lann man schön runde Clean Sounds erzeugen, mit etwas stärkerem Anschlag zerrt er auch recht gut und klingt schön warm nach Overdrive.

    Crunch 2 Eine witzige Beschreibung für diesen Mod: Dieser Typ schwelgt in Fettorgien und liefert einen Crunch der einem den Schädel zermalmt :D

    Das ist mein bevorzugter Mod wenn es um verzerrte Sachen geht. Wenn man das Gain Poti so auf 10 Uhr hat Cruncht es schön rockig, ideal für ACDAC und Konsorten. Dreht man das Poti aber so auf 2-3 Uhr Zerrt es richtig schön und ist auch gut für Hard Rock Sachen zu gebrauchen. Schön warm und offen. Lediglich beim solieren knister und brizzelt der Sound, was allerdings mit einer Prise Delay ausgeglichen werden kann.

    High Gain 1-3 Hier soll es richtig zur Sache gehen. Harte Agressive Amps mit Tonnen von Gain. Sie sollen selbst bei hohen Gain Einstellungen nicht matschen und immer schön druckvoll rüberkommen.

    Ich finde eine totale Enttäuschung. Alle 3 Modelle kratzen so fies das ich sie nicht gebrauchen kann. Zudem klingen sie ziemlich steril und sind irgendwie nur am matschen ^^ Naja ich brauch sie nicht weil ich für die verzerrten Sachen den Crunch Mod bevorzuge.

    Soviel zu den Amp Modellen, nun die Effekte. Bei den 11 verschiedenen Effekten handelt es sich um

    -Auto Wah
    -Compressor
    -Compressor+Phaser
    -Compressor+Chorus
    -Chorus+Delay
    -Chorus+Reverb
    -Flanger+Reverb
    -Tremolo+Reverb
    -Rotary+Reverb
    -Delay
    -Reverb

    Man hat die Möglichkeit jeden der Effekte bzw Effektkombinationen auf 3 bzw 4 Möglichkeiten zu verändern. Da es zuviel wäre alles genau zu beschreiben mach ich das ganze mal an einem Beispiel fest. Die Flanger und Reverb Kombi kann man in Flanger Geschwindigkeit, Reverb Level und Flanger Resonanz verändern. Man sieht also das man eine Menge einstellen kann. Von der Soundqualität gefallen mir alle Effekte (auch wenn ich nicht alle gebrauchen kann) da sie schön natürlich rüber kommen und mit fast jeden Amp Modell harmonisieren. Alles in allem wirklich eine gute Arbeit von VOX. Das einzige Manko ist nur, das sich die Effekte automatisch wieder auf den Werkzustand stellen wenn man das Amp Modell wechselt. Aber ich finde, das ist eine Sache womit man leben kann.

    In den Zerrmodellen Crunch und High Gain hat man zudem noch die Möglichkeit ein Noisegate einzustellen. Damit habe ich mich aber noch nicht beschäftigt, da der Amp eh net rauscht.


    Der Abschluß

    Alles in allem kann man sagen, dass der Vox eine echt gute Alternative zum Microcube ist. Wer also einen kleinen Amp für zu Hause oder für kleiner Sessions sucht findet hier bestimmt einen guten und vor allem günstigen! Amp. Und er ist definitiv nicht nur für Anfänger geeignet sonder bietet auch noch Gitarristen die schon weiter sind bestimmt jede Menge Spaß. Ich hoffe mal das ich alles halbwegs verständlich formulieren konnte, bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.


    Getestet wrde alles mit einer Ibanez aus der GIO Reihe (auch mit "Billig" Gitarren klingt er wirklich ordentlich.


    Cheers Fabs
     
  2. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #2
    wie ich das liebe antesten im Musikladen Personal ausquetschen und dann im Internet kaufen...und sich dann wundern wenn der Laden pleite geht...
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 09.01.08   #3
    1. Personal habe ich zum anspielen der Mini Verstärkers nicht gebraucht. Naja ich meine es war zwar echt eine Hammerharte Leistung seine eigene Gitarre in den Store zu schleppen sich die 3 Verstärker vor die Nase zu stellen und sie anzuspielen.:rolleyes:

    2. Aufmerksammes lesen würde da bestimmt abhilfe schaffen:
    3. Findest du nicht das der Beitrag was sinnlos ist? Ich hatte keine Lust so lange zu warten...und ja mir ist bewusst das ich dafür in die Hölle komme...:rolleyes:

    4. Wer noch was zum Review sagen will kann dies gerne tun :great:
     
  4. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 09.01.08   #4
    @Pirate: joa gut da kann man sich nun drüber ausheulen, aber wie heißt das so schön - Konkurrenz belebt das Geschäft. Abgesehen davon hatten sie den Amp nicht mehr vorrätig, das kann halt mal passieren.

    Kein schlechtes Review, habe den DA-5 auch (übrigens im Musicstore gekauft ;)), war beim Antesten ebenfalls positiv überrascht was der kleine Brüllwürfel so leistet. Die Sounds unterscheiden sich imho allerdings stärker als beschrieben und sind keineswegs identisch (!), aber okay, du sagstest ja selber, dass du nicht viel Blues spielst, von daher sei dir verziehen. Bei den High Gain Channels kann ich dir nur halbwegs recht geben, ich finde sie ganz ordentlich für einen Amp dieser Kategorie. Was das Kratzen und Matschen angeht kann zumindest ich mit den Tone- und Gainreglern des Amps gegenwirken, und Druck ist bei 5 Watt dann doch irgendwo relativ. Soundwunder sind sie nun nicht^^ aber durchaus brauchbar.
    Erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass es möglich ist, den kleinen Tragegriff mit einem Gitarrengurt auszutauschen und dass somit per pedes gezockt werden kann - ein jedenfalls für mich nicht zu verachtender Spaßfaktor ;) Viel Spaß noch mit dem kleinen Zauberkasten!
     
  5. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 09.01.08   #5
    Ja wie gesagt, ich denke auch das des alles sehr subjektiv ist und auch ziemlich stark von der Gitarre abhängt! Bei meiner Freundin, welche den gleichen Amp und ne Pacifica spielt, sieht das ganze auch wieder recht anders aus.

    Greetz Fabs
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 09.01.08   #6
    joa gutes review
    hab das teil auch mal angespielt (für ne freundin [anfängerin])
    war wirklich überrascht was das teil drauf hat.. ganz besonders geil fand ich den sound über kopfhörer, kamen so richtig drückend rüber :D

    aber könnt mich nich entscheiden zwischen dem vox und dem microcube wenn ich ehrlich bin hihi
     
  7. crossy1976

    crossy1976 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 10.01.08   #7
    Ein geheimtip:
    Der kleine Vox lässt sich auch super als Akkustikamp nutzen wenn man nur den Cleankanal benutzt.
    Geschickterweise ist er durch den möglichen Batteriebetrieb auch gut Outdoor ( Baggersee) zu verwenden..
    Wirklich n super Teil und für den Preis wohl unschlagbar.
     
  8. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 04.05.08   #8
  9. ithaliener

    ithaliener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.08
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.09   #9
    Ich finde das Teil auch gut. habe lange was für a-basss und a-gitarre gesaucht was ich im WOMO und am Lagerfeuer benutzen kann Super Teil.
    Mfg Seven
     
  10. Arschkrapfen

    Arschkrapfen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    831
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.409
    Erstellt: 20.04.09   #10
    Mhm. Werd mit bald ein gitarre und bass abo mit dem kleinem holen :)
    Schönes Review :)
     
  11. mottenherz

    mottenherz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.08
    Zuletzt hier:
    30.11.11
    Beiträge:
    145
    Ort:
    HaNGoVeR
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    628
    Erstellt: 06.06.09   #11
    So...habe den Lütten seit gestern auch zuhause. G.A.S.-Anfall! ;) Für 65,- Euro aus der Bucht in der limitierten Classic-Variante! Schon genial, was aus dem Zwerg rauskommt! :great:
     
  12. Noonwalker

    Noonwalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.08
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Welt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.269
    Erstellt: 16.07.09   #12
    Hab jetzt auch so ein kleines Teil hier stehen und bin echt begeistert:great: Das mit den Gain-Kanälen sehe ich aber auch ein wenig anders... HiGain1 ist z.B. super für das Metalzeug das ich so spiele, aber egal. Gutes Review:great:

    Gruß Nick
     
  13. MikeChapman

    MikeChapman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    2.725
    Erstellt: 22.09.09   #13
    Das Teil ist echt der Hammer... ich hätte nie gedacht, dass so ein kleiner billiger Amp so einen Sound schmeißt. Ich hab einen Amp zum Üben gesucht, der problemlos zu tragen ist, und als Zweitamp falls meine Freundin mit mir übt. Man sollte den wirklich mal anspielen, weil die meisten Soundfiles im Internet ziemlich mies klingen. Ich find der steckt so einige teurere und größere in die Tasche.
     
  14. cucumbeer

    cucumbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.09   #14
    Wenn man z.b. von clean auf crunch schaltet sind die effekte weg und man darf wieder dran basteln ? dann zurück auf clean und die einstellungen werden wieder verworfen ?? Ist das wirklich so ? wenn ja, dann wäre mit das zu umständlich.
     
  15. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 23.09.09   #15
    Hab ich am Anfang auch gedacht; wenn man's aber mal raus ist das eine Sache von 1 Sekunde die Effekte einzustellen.
     
  16. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.135
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.275
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 23.09.09   #16
    Ich hab ihn auch jetzt!!!! :) Hatte mir zuerst den Microcube gekauft, da Vox nix da und war erstmal sehr angetan von dem kleinen Ding. Eines hat mich richtig gestört: Wenn er im British- oder im Classic-Modus gut klingen soll, ist er zu laut für meine Bedürfnisse. Mietwohnung und ich will auch abends mal spielen.. Ansonsten richtig Klasse Sound, klar und definiert. Meine Strat klingt wie eine Strat, das hatte ich von einem Modeler SO nicht erwartet. Aber halt das Lautstärkeproblem...
    Dann habe ich in der Bucht den DA5 geschossen und wirklich eine GANZE Woche mit dem Vergleich der beiden Amps zugebracht.
    Fazit: Der Microcube-Sound ist um minimale Nuancen besser, wenn er über 12Uhr gespielt wird. Allerdings war mir genau das eben zu laut, und deshalb findet ihr den jetzt in der Bucht und der Vox bleibt hier. Denn durch dieses wunderbare 5/1,5/0,5W-Knöpfchen ist er für MEINE Bedürfnisse besser. Und am besten finde ich die Highgainsounds. :) Jedenfalls mit einer Strat, Stellung 4 und Höhen ganz raus. Sahne!
     
  17. CarpeNoctem

    CarpeNoctem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    23.06.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.12.09   #17
    hab mir nach langer e-gitarren abstinenz auch den DA5 geholt, zusammen mit ner LAG arkane A200ST.. hatte 4 amps zur auswahl, nen etwas kleineren vox ohne effekte, (was ja eigentlich ned viel sinn macht, dann den Micro cube und den VOX... den 4. hab ich dann gar nicht mehr angespielt, weil ich vom Sound des VOX echt überzeugt war und immer noch bin.
    Ich nutze hauptsächlich den Kopfhörerausgang, weil ich meist nur zu den späten abendstunden wirklich zeit hab zu üben, und selbst aufm Kopfhörer bringt er nen verdammt guten klang :)

    Der Pegel, den der kleine Giftzweg raushaut ist nicht zu verachten :D für den kleinen würfel echt enorm:)
    Die effekte sind absolut spitze für die preisklasse und ebenso die verschiedenen amp modelle die man auswählen kann.

    Kurzum n guter kleiner amp für zu hause und unterwegs, mehr kann man von 5 Watt zu dem preis wohl kaum erwarten.

    Greetz, Marc
     
  18. datr1xa

    datr1xa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.09
    Zuletzt hier:
    14.04.15
    Beiträge:
    409
    Ort:
    D:\NRW\DT\LIP
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.037
    Erstellt: 26.01.10   #18
    Moin,

    ich hätte eben fast noch ein Review zum VOX DA5 gemacht, da ich leider in der SuFu nichts mit den Schlüsselwörtern "vox da5" gefunden hatte. Schade, habe sogar schon Bilder gemacht. :)

    Ansonsten schönes Review!

    MfG
     
  19. julian0201

    julian0201 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.10
    Zuletzt hier:
    27.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.10   #19
    hat der auchhall oda sustain oda release oda wie das heißt???
     
  20. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.135
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.275
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 12.02.10   #20
    Lerne schreiben, lerne lesen, dann wird dir geholfen werden. Deine Frage zeigt, dass du keines von beiden kannst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping