Sounds auf einheitlichen Pegel bringen und Sounds von Nena irgendwie....

von Quecky, 13.02.08.

  1. Quecky

    Quecky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    10.07.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hi ihr alle da draußen..
    Habe seit nicht allzu langer Zeit ein en Tr76 und spiele ein bisschen damit rum, versuche mich daran Sounds zu programmieren und einige Coversongs nachzubauen.
    Bei manchen klappt es ganz gut, nur ein Problem habe ich:
    Wie bekomme ich es hin, dass die Sounds einen ungefähr einheitlichen Ausgangspegel haben? Manche sind soo laut, andre dagegen gehen einfach unter. Habt ihr da Tipps für mich? wie ich feststellen kann dass der Pegel so ungefähr gleich ist?

    Eine weitere Frage zu einem Sound der mich beschäftigt:
    Es geht um Nena: Irgnedwie, irgendwo irgendwann, die ALTE Version!
    Dieser Song hat ja einen ziemlich geilen Sound( wie ich finde) bekomem aber nix ähnliches hin.
    Das fängt schom mit dem Intro an: dieses kurze "sternengebimmel", schimmern, oder wie man es nennen will.. bringt mich zum verzweifeln, genauso wie die druckvollen Sounds später. Kann mir das wer eine kurze "Soundberatung" geben?

    Viele Grüße und schon einmal danke
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Beim TR kann man doch für jeden Sound die Lautstärke und auch den EQ einzeln einstellen und abspeichern..........................:confused:


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping