Sounds für Korg M1

  • Ersteller latte77
  • Erstellt am
latte77

latte77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.16
Mitglied seit
28.11.07
Beiträge
210
Kekse
546
Ort
New York City
Hallo Leute,

Ich habe jetzt ein altes Korg M1 wieder ausgepackt und
finde das Keyboard eigentlich trotz des Alters noch ziemlich in Ordnung.

Ich habe aber die internen Batterien austauschen müssen und meine
ganzn tollen Sounds sind weg. Kann mir vielleicht irgendwer sagen,
wo ich Sound oder am besten eine Datenkarte finden kann.

Vielleicht auch noch kostengünstig. :great:

Danke.
 
dr_rollo

dr_rollo

Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
26.07.04
Beiträge
12.521
Kekse
59.133
Ort
Celle, Germany
Ich habe aber die internen Batterien austauschen müssen und meine
ganzn tollen Sounds sind weg. Kann mir vielleicht irgendwer sagen,
wo ich Sound oder am besten eine Datenkarte finden kann.
Nun, Deine selbsterstellten Patches / Sounds wirst Du natürlich nicht wieder her zaubern, für die Werkssounds hast Du ja bereits einen Tipp bekommen. Es gibt Speicherkarten, die allerdings relativ teuer gehandelt werden, weil sie halt rar geworden sind. Am einfachsten und billigsten geht's per MIDI Dump auf ein anderes Keyboard/Expander oder auf via MIDI Interface auf ein Sequenzer-Programm im Computer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M

Maa83

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Mitglied seit
06.10.04
Beiträge
150
Kekse
87
dazu hätte ich eine Frage.

Wie kann ich beim M1 die Batterie tauschen? Hast du dies selbst gemacht oder doch eher beim Musikhändler machen lassen? Bei meinem ist die Baterrie nämlich auch alle.
 
Tim Crimson

Tim Crimson

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Wie kann ich beim M1 die Batterie tauschen?

Wohl sehr einfach. Ich zitiere:"Die Batterie ist eine Knopfzelle 2032 (die 2032 ist eine Standardbatterie mit 3V, gibts überall, z.b als "CR2032"). Tauschen: Unterseite des M1 losschrauben, UNTER der grossen Platine sitzt das Teil. Dazu die 5 Schrauben der Platine losschrauben und die beiden tecker auf der Seite des Netzanschlusses rausziehen, damit man an die Unterseite der Platine drankommt. Das Tauschen selbst ist auch einfach."

Siehe auch: http://www.geocities.com/tlittle72/
 
M

Maa83

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Mitglied seit
06.10.04
Beiträge
150
Kekse
87
vielen Dank! Dann werd ich mich wohl die Tage an den Tausch wagen :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben