Speaker für BR-Box

von Dj, 14.07.05.

  1. Dj

    Dj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.05   #1
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.07.05   #2
    Beantwortet das deine Frage?
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.07.05   #3
    Hi Holger,
    es kommt darauf an, was du vor hast, soll es ein Sub oder eine fullrage Box werden !?
    Wenn es ein Sub werden soll ist der B&C die bessere Wahl.
    Wird es eine fullrage Box, dann der ND930.

    Beim B&C ist allerdings zu bedenken das er ordendlich Power brauchtm bevor er gut kingt.
    Eine sehr gute Altenative stellt der Oberton XB600 da, der Speaker braucht deutlich weniger Power als der B&C.
     
  4. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #4
    Hallo,

    die BR-Boxen sollen als Sub zur Unterstützung von 2 Tops (12", 1") dienen.

    Paul: Meinst du der Oberton XB600 ist die besser Wahl? Hast du einen Gehäusevorschlag für den Oberton bzw. was meinst du zu dem B&C-Gehäuse (Sub 15)?

    Gruß Holger
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.07.05   #5
    Hi Holger,
    ja ich habe Bauvorschläge für den 15XB600.
    Um welche 12"/2 Top´s handelt es sich ?
    Der B&C Sub15 Bauplan ist meiner Meinung nach nur mit dem 15PZB100 zu gebrauchen.
     
  6. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.05   #6
    Hallo Paul,

    ich habe die Top 12 (B&C).

    Eine andere Frage noch: Was hällst du von der Powersoft DIGAM LQ2804?
    Ich wollte sie für kleine VA für Top und Sub und bei größeren VA Brücke fahren (für meine 18" Sub).

    Gruß Holger
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.07.05   #7
    Hi Holger,
    was hat dich eigendlich dazu bewogen, bei dem Top 15"er als Sub einzusetzen, warum keine 18"er (z.B. den Oberton 18XB700) ?
    Die Powersoft LQ2804 ist für ein kleines Besteck eine feine Sache, es sollten aber schon 4Ohm Boxen dran hängen, denn bei einer 8Ohm Last liefert der Amp nur magere 360W pro Kanal !
    Zu bedenken ist auch das der Amp wenn du ihn gebrückt fährst, nicht mit 4Ohm belastet werden kann, da er nicht 2Ohm stabil ist.
     
  8. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.05   #8
    Hallo,

    da ich VA von ca. 40 - 500 Leuten abdecke, muß ich immer ein wenig kombinieren. 18" hab ich schon. Für kleine VA fleht mir noch ein 15" Sub, da die Tops im Baßbereich etwas schwach auf der Brust sind.
    Zur Amp: Denkst du sie ist ok?
    360 W pro Kanal reichen mir für kleine Veranstaltungen und wenn ich sie gebrückt fahre, dann sollen nur die beiden 18" (B&C 18BZB46) dran.


    Gruß
    Holger
     
  9. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #9
    Hallo Paul,

    deiner Meinung ist also der Oberton XB600 die bessere Wahl? Kannst du mir den Bauplan zusenden?
    Bei der Digam ist es doch möglich Kanal 1+2 in Brücke fahren (für 1 Sub) und 3+4 (für 2 Tops), oder?

    Vielen Dank!

    Gruß Holger
     
  10. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #10
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.07.05   #11
    Wenn Du auf der Seite von Achenbach warst,dann hättest Du dort auch lesen können,daß man den 18sound 15LW 1401 einbauen kann.
    Siehe auch Link in meinem ersten Post.
    Wer lesen kann,ist klar im Vorteil.
     
  12. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #12
    Das hab ich gelesen,
    ich meinte ein Speaker von einem anderen Hersteller.

    Gruß Holger
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.07.05   #13
    Was gefällt Dir denn nicht an dem 18sound 15LW1401
    Oder anders gefragt was hättest Du denn gerne.
     
  14. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #14
    Hi,
    ich hab mal gelesen, daß mann für den Preis besser Speaker bekommt bzw. ein Bekannter von mir, hat den 15ND930 jetzt im Einsatz gehabt und war nicht sonderlich angetan von dem Teil.
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 23.07.05   #15
    Wie jetzt,vom 15 ND930 war doch gar keine Rede mehr.
    Alternativen sind Dir doch schon genannt worden.
    Paul hat Dir als Alternative den Oberton XB600 genannt.
    Paul schrieb auch eindeutig.
    Also nichts mit Sub.
    Und B&C ist auch dabei.
    Alternativ je nach gewünschter Leistung auch noch 15 W700/15 W1200
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 23.07.05   #16
    Der 15LW1401 ist schon kein schlechter Lautsprecher, braucht allerdings auch einen ordentlichen Tritt in die Schwingspule, damit er in die Gänge kommt. Die angegeben 1kw dürfen es locker sein, ein "paar" Watt mehr schaden aber auch nicht.
     
  17. Dj

    Dj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #17
    Hi,

    danke für eure Antworten.
    Also kann ich auch den Oberton XB600 in dieses Gehäuse einbauen, oder muß daran etwas verändern?

    Gruß
    Holger
     
Die Seite wird geladen...

mapping