Spezialitäten Digi-pi?

von nayaka, 11.05.06.

  1. nayaka

    nayaka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #1
    hallo erstmal und danke an alle "informationslieferanten"!:great:

    wer kann mir helfen, ein digi-pi mit folgenden features und einem preis von bis zu ca. 1500.- euronen zu finden::confused:

    obligat:
    ***gute tastatur mit realistischer gewichtung
    ***historische stimmungen (temperierung)
    ***stufenloses pedal, zumindest halbpedal

    ideal wäre noch zusätzlich:
    ***onboard recorder und/oder
    ***usb-anschluss.

    meine online-recherchen haben ergeben (noch keine probespiele, da ich sehr weit weg von großen städten lebe- ) :

    KORG NC500 (WIE IST DER SOUND? --älteres modell, das hat wohl noch nicht die neuen samples?) ab 1000.-
    KORG C520 etwas teuer
    ROLAND FP5 (wer hat das probegespielt?)
    ROLAND hp107e (wer hat das probegespielt?)
    KAWAI ES5 (kawai antwortet nicht auf meine frage, ob das ES5versch. temperierungen und halbpedal hat)
    KAWAI CA5 etwas teuer
    KAWAI CN4 (PEDAL???)
    hat irgendein YAMAHA digipi meine must-features?

    eure hilfe sei jetzt schon tausendfach belohnt!!!:D
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.05.06   #2
    Also wenn du das Geld für das CA5 zusammenkriegst, das ist n absolutes Top-Teil!
    Hat eine der besten Tastaturen, die man für D-Pianos kriegen kann und hat auch sonst alles was du brauchst.
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 12.05.06   #3
    Einen Teil Deiner Anforderungen, nämlich historische Stimmungen und Halbpedal, erfüllen alle, stufenloses Pedal keines der Kandidaten. Letzteres wirst Du, nach dem derzeitigen Stand der Technik, wohl nirgends an einem Digipiano finden.

    Dem Anspruch an eine "gute Tastatur mit realistischer Gewichtung" kommen die beiden Korgs und m.E. auch das FP-5 nicht nach, denn letzteres enthält das gleiche Tastenbrett wie die alte RD-Serie von Roland; relativ weichgespült und leicht nachfederndes Repetitionsverhalten. Von den genannten Bewerbern kommt das Kawai CA-5 einer Drahtkiste tastaturmäßig wohl noch am nächsten. Da gebe ich originofsymmetry recht.
     
  4. nayaka

    nayaka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.06   #4
    danke schon mal für´s feedback!

    klärung: gemeint war ein sustain pedal. dass mehr kann als "on " und "off"!, kein schwellerpedal!
     
  5. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 12.05.06   #5
    Ja, allerdings das hat Sticks auch schon verstanden, aber genau wie er sagt gibt es als Steigerung vom on/off Pedal nur das Halbpedal. Einen Schweller, um das kurz auch noch zu klären, kannst du übrigens an fast alle D-Pianos anschließen.
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 12.05.06   #6
    fetz, Du bist wie eine Mutter zu mir.. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping