Stabile Mehrfach-Ständer im Case ?

von wogawi, 15.06.07.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 15.06.07   #1
    Hallo,
    momentan habe ich 2 Multistands von Rockstand hier rumstehen. Mein Problem ist allerdings, dass die beim Transport relativ "unhandlich" sind und viel Platz wegnehmen.

    Da ich in der nächsten Zeit wohl ziemlich viel live spielen werde und wir das Equipment von 11 Leuten verstauen müssen (also Platz- und Zeitproblem ;) ) wollte ich mir einen Ständer in einem Koffer oder Flightcase holen.
    Zudem habe ich das Problem, dass der Ständer Gitarren mit Nitrolack nicht angreifen sollte.
    Und er sollte auch Akustik- und Semi-Hollows aufnehmen können.

    Was haltet ihr von diesen Rockstand Tweedkoffern? Sind die stabil auf der Bühne? Wie groß sind die Abstände zwischen den einzelnen "Stellplätzen" ?

    Was gibt es sonst für Ständer, die für mich in Frage kommen könnten? (Das Thon-Flightcase gefällt mir nicht ...). Hab schon ordentlich gegoogelt, finde aber irgendwie nix anderes.

    Der Ständer sollte Platz für mind. 5 Gitarren bieten - eine 7er Ausführung wäre aber auch nicht schlecht ;)

    Danke schonmal für Tipps! :)
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 15.06.07   #2
    Ich hatte mit dem Rockstand-Klappständer im Koffer (preisliche Mittelklasse, also nicht das Flightcase) das Problem, dass im Gegensatz zur normalen Mehrfach-Rockstand-Version die Gitarren weitaus weniger stabil drin standen, weil sie unten nicht wie sonst auf gepolsterten Metallrohren, sondern auf mit Stoff umwickelten Styroporbalken saßen und gewackelt haben. Außerdem hatte ich ein weitaus gravierenderes Problem, denn wenn das Kabel eingesteckt blieb, stand der Stecker dann am Kofferboden auf. Ich habe daraufhin das Ding gegen einen 3fach-Ständer von Hercules (hängende Halterung der Gitarre) umgetauscht.
     
  3. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 15.06.07   #3
    Ich hab einen 6 fachen im Flightcase (riesengroß und sauschwer). Meine Vester 12 String und Aria Westerngitarre gehen gut hintereinander aus (Abstand für jede Gitarre etwa 15cm), nur beim rausnehmen muss man aufpassen. Stecker können angeschlossen bleiben. Unten ist alles gepolstert und bis auf die hohe Kante des Koffers gibts nichts, was mich daran stört.
     
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 16.06.07   #4
    Tja, viele meiner Gitarren haben einen "tilted jack", d.h. eine Klinkenbuchse, deren Montageachse schräg vom Zargen in Richtung Gurtpin wegzeigt. :) Dafür war der Rockstand halt nicht geeignet.
     
  5. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 18.06.07   #5
    danke erstmal!
    ist dein Flightcase eine Sonderanfertigung? Ist es nur ein Ständer, den du aufklappst und die Klampfen reinstellst oder werden deine Babies auch darin transportiert (also so Kleiderschrank mäßig)?
    Ein Foto wäre super!! :)
     
  6. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 18.06.07   #6
    ich ahb letzt bei nem gig ein case gesehen wo die gitarren drinstanden..also stehend, auch zum transport...die sin sicher au cool...
     
  7. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 19.06.07   #7
    aber halt auch gut teuer :D ... hab mich bei nem casebauer erkundigt ... so ab 600€ kann man anfangen sich ein solches case bauen zu lassen ;-)
     
  8. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 19.06.07   #8
    Sowas wäre IMHO nur dann sinnvoll, wenn man (a) starke Helfer, (b) große Bühnen mit Rampenzugang, (c) gute Rollen am Case, (d) einen LKW mit motorisierter Ladebordwand und (e) einen geeigneten ebenerdigen Lagerraum zu Hause (nicht gerade dritter Stock o.ä.) zur Verfügung hat. ;)
     
  9. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 19.06.07   #9
    naja die hattens damals alleine die bühne hochgetragen (gab nur ne treppe) und es war ne recht kleine bühne (das substage in karlsruhe,w ers kennt).. aber wenn man all das hat, was du egsagt hast, ist sowas sicher sicherer als nur ein rockstand oder so (also gegen außeneinflüsse)
     
Die Seite wird geladen...

mapping