staccato - wie wird man schneller?

von looping, 21.12.05.

  1. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 21.12.05   #1
    hi leude!
    unsere band arbeitet gerade an einem song, der aus einer gattung aus country und speed rock bestehen soll. :D
    hier wird mit sehr schnellen staccator power-chords gespielt.
    nur fallen mir nach 2min so derbe die handgelenke ab. das timing und das halten des rythmus wird an diesem zeitpunkt zum totalen chaos.
    wie kann ich schneller werden und vor allem wie trainiere ich ne bessere kondition an meinen unterarmen??

    gibt es dazu spezielle übungen oder hilft eh nur üben an der klampfe??
    wie gesagt: üben ist au so ne sache, da mir spätestens nach 2-3 minuten der rechte unterarm wirklich sehr weh tut.
    durch ein großes schweißband am rechten unterarm konnte ich die schmerzen schon etwas lindern, die die kante der flying V verursacht hat.

    danke!!!
     
  2. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #2
    hm, wenn ich dich richtig verstanden habe, habt ihr den song schon so wenigstens zu teilen fertig, kannste ja vieleicht mal hier reinschreiben, zum besseren verständniss
     
  3. looping

    looping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 21.12.05   #3
    jo hier 2 aufnahmen.
    einmal clean und einmal etwas brutal verzerrt(mit amplitube, nur über soundkarte aufgenommen). so sollte es sich dann mal anhören - etwas weniger zerre aber.

    sorry für die schlechte quali, aber sonst hätte ich es hier nicht raufgeladen bekommen.
    aber ich denke man kann es sich gut vorstellen.

    ich glaube der rythmus von dem song is für mich ein problem, weil es einfach etwas ungewöhnliches ist.



    der song sollte allerdings noch schneller werden.
    ich konnte aber nimmer, da ich zuvor schon schmerzen vom üben hatte.
     

    Anhänge:

    • sers.zip
      Dateigröße:
      216,9 KB
      Aufrufe:
      39
  4. Nilas

    Nilas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #4
    also ich hab inner hardcore/metalcore band gespielt und da hatten wir natürlich auch staccato riffs a la "as i lay dying" und "heaven shall burn". am anfang viel mir der schnelle staccato kram auch schwer, jedoch nach einiger zeit gings einfach immer besser. auch hier kann man wohl nur sagen: üben!
    am anfang war ich auch immer verkrampft, liegt aber bei mir meistens dran, dass ich das lied noch nicht wirklich verinnerlicht hab und ich mich extrem konzentrieren muss...
     
Die Seite wird geladen...

mapping