Ständer für Akkordeon

von HC3M, 05.07.18.

  1. HC3M

    HC3M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.07.18   #1
    Hallo an alle Experten,
    ich suche einen Ständer für ein 11 kg schweres Akkordeon.
    Ist für einen älteren Herren der sehr gut spielt, aber aufgrund
    eines Unfalls seinen Rücken nicht mehr so belasten darf.
    Es sollte also ein Ständer sein auf dem das Akkordeon stehen
    und auch gespielt werden kann.
    Wer hat sowas bzw. kann mir da einen Ratschlag geben?
    Danke:)
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.124
    Zustimmungen:
    4.818
    Kekse:
    123.603
    Erstellt: 05.07.18   #2
  3. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.07.18   #3
    Danke! Aber der eine Link funktioniert nicht.
    Und auf dem Swing Lift kann man das Akkordeon nicht stehen lassen.
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.124
    Zustimmungen:
    4.818
    Kekse:
    123.603
    Erstellt: 05.07.18   #4
  5. moewejutta

    moewejutta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    874
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.696
    Erstellt: 05.07.18   #5
    Hallo HC3M, hier ist so ein Ständer abgebildet, aber momentan nicht lieferbar.
    http://www.akkordeonfreund.de/index.php?cPath=2_38
    Ich probierte so einen vor etlichen Jahren bei meiner Freundin im Marburger Land aus, die schwanger war, dennoch im Orchester mitspielen wollte, aber mit diesem Teil überhaupt nicht zurechtkam. Sie hatte gar kein Gefühl mehr für ihre Morino und genauso empfand ich das auch. Man war nicht mehr eins mit seinem Instrument.
    Den Swing Lift kenne ich nicht, kann man aber im Netz bei YouTube finden.
    Bei elektronischen Instrumenten ist der Ständer sicher ok, denn mit diesen gibt es nach meiner eigenen Erfahrung (Roland FRX) ohnehin kein "Eins-Gefühl", aber nach eigenem Versuch würde ich jedem von so einem Ständer abraten und das Akkordeon lieber etwas hochheben.
    Ich lasse meins immer mit Verdeck stehen , wobei meine Alternative inzwischen ein leichteres Instrument für jeden Tag geworden ist. Und das größere und schwerere für die Orchester und mitunter Akkordeontreffen nutze und liebe.
    Viele Grüße aus Ostwestfalen
     
  6. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.07.18   #6
    Hallo Will und Jutta,
    Viellen Dank für Eure Hilfe.
    Der Ständer ist ja ganz schön teuer
    und wenn er dann auch nicht wirklich
    hilfreich beim Spiel ist.....
    Ich werde mal sehen ob er aber mal so
    einen Ständer ausprobieren kann.
     
  7. moewejutta

    moewejutta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    874
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.696
    Erstellt: 05.07.18   #7
    Ich recherchiere gerade, ob es diesen Ständer in Biedenkopf noch gibt, denn meine Freundin erhielt ihn leihweise, gab ihn aber wieder zurück.
     
  8. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 06.07.18   #8
    Hallo Jutta, Danke, das ist nett von Dir:)
     
  9. truk

    truk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Neureichenau/Bayern
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    2.195
    Erstellt: 07.07.18   #9
    Das denke ich auch.
     
  10. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 07.07.18   #10
    Wir haben im Gebrauchtmöbelkaufhaus so eine Stehhilfe gefunden.
    Die ist flexibel, trägt eine hohes Gewicht und die Sitzfläche ist gepolstert.
    Wenn man den Sitz ganz nach unten fährt kann man sie,
    wenn man auf einem Stuhl sitzt, zwischen die Beine stellen und
    das Akkordeon darauf abstellen und hat es trotzdem dicht am Körper.
    Man kann das Akkordeon zwar nicht darauf stehen lassen,
    aber das ist ja auch nicht so wichtig.
    Die Kamera an meinem Handy ist kaputt und deshalb habe ich einfach
    mal ein ähnliches Foto im Internet gesucht:
    stitz-201-1-sq.jpg

    Unser Modell ist aber älter und hat einen Kunstlederbezug.
    Der Fuss unten ist so eine Halbkugel und die Höhe lässt sich mit einer
    Einstellschraube regulieren. Hat 20 € gekostet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. a mano

    a mano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.09
    Zuletzt hier:
    9.07.18
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.07.18   #11

    . . . Also wenn ich im stehen Rückenprobleme habe, dann hilft auch kein Swing Lift oder Stehhilfe, weil ich ja trotzdem stehe.

    Ich kenne einige Akkordeonisten, die einen Ständer haben (aber nicht wegen Rückenproblemen).
    Also im sitzen spielen, hat viel mehr Balg Technische Möglichkeiten (z.B. BS usw.).
    Damit verliert man auch nicht das Gefühl für das Akkordeonspiel . . .
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 09.07.18   #12
    Hallo a mano,

    Danke für Deinen Beitrag. Wie gesagt:

    "Wenn man den Sitz ganz nach unten fährt kann man sie,
    wenn man auf einem Stuhl sitzt, zwischen die Beine stellen und
    das Akkordeon darauf abstellen und hat es trotzdem dicht am Körper"

    Er sitzt also und setzt das Akkordeon auf die Stehhilfe ab.
    Durch die Gurte hat er es ja sicher am Körper,
    doch das Gewicht liegt zum größten Teil auf der Stehhilfe.
    Natürlich geht das nur mit mit dieser Art von Stehhilfe,
    die nur eine Stange hat und somit zwischen die Beine gestellt
    werden kann, um nah am Körper zu sein.
    Dann muss man ausprobieren wie hoch man sie einstellt.
    Ist ja auch vom Instrument abhängig. In diesem Fall ist es ein Weltmeister Saphir.

    Die Kosten haben bei dieser Lösung auch eine Rolle gespielt:)
     
  13. Tobias R.

    Tobias R. Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    3.628
    Erstellt: 09.07.18   #13
    So wie ich das verstanden habe, geht es auch nicht darum, dass der Bekannte von @HC3M im Stehen spielt. Er verwendet die Stehhilfe auf niedrigster Stufe und stützt das Instrument darauf ab, während er sitzt:
    @HC3M : Schön, dass ihr eine Lösung gefunden habt. Zusätzlich oder falls sich dieses Teil doch nicht als so hilfreich erweist, könntet ihr auch nochmal mit der Sitzhaltung experimentieren. Zwar sollte das Akkordeon relativ fest sitzen. Zu diesem festen Sitz gehören aber je nach Haltung nicht nur die Riemen, sondern auch die Beine, v.a. das linke. Auch wenn das nach hiesigen Schulen nicht empfohlen wird: Manche Russen lassen ihre 15+kg-Bajane fast nur auf den Beinen mit nur einem Rückenriemen ruhen (Bevor jetzt die Aufschreie kommen: Das empfehele ich hier nicht, das soll nur verdeutlichen, dass die Beine das Akkordeon halten/abstützen können)

    Um eine Position zu finden: Gerade hinsetzen, so dass bei abgestelltem Fuß der Winkel zwischen Oberkörper und linkem Bein etwa zwischen 90 und 120 Grad liegt. Die Riemen des Akkordeons lockern, das Instrument mit der Diskantseite/zwischen Diskant und Balg/demBalg auf dem linken Bein abstellen und zwar senkrecht, nicht schräg nach hinten geneigt. Den linken Riemen so eng stellen, dass man ihn gerade eben spürt und das Instruemnt nicht runterfallen kann. Nun spüren wie die Beine das Instrument tragen, es sogar leicht nach vorne überkippen kann und nicht runter fällt und spielbar bleibt, auch wenn es sich im ersten Moment etwas ungewohnt anfühlt.
    Anschließend den linken Riemen enger stellen, so dass er guten Kontakt zum Köpfer hat, aber das Akkordeon nach wie vor senkrecht steht und der Riemen nicht einschnürt. Dann sehen, ob sich der rechte Riemen so befestigen lässt, dass er nicht am Hals drückt und das Instrument in dieser Position bleibt und nicht wieder nach rechts gezogen wird. Ansonsten muss eine weiterere Riemenhalterung, eher hinter dem Griffbrett, angebracht werden.
    Zudem andere Riemen teste, z.B. mit ausgeprägter S-Form, dickere, dünnere, da gibt es mehr als genug Auswahl.

    Gruß, Tobias

    P.S. @HC3M : Oh da haben sich unsere Beiträge überschnitten ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 09.07.18   #14
    Hallo Tobias,

    Danke für den ausführlichen Ratschlag!
    Ich habe die Anleitung gerade mal ausgedruckt,
    da ich mir das alles nicht merken kann:D
    Werden wir auf jeden Fall auch ausprobieren.
    Wir berichten weiter:)
     
  15. Tobias R.

    Tobias R. Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    3.628
    Erstellt: 09.07.18   #15
    Vermutlich kann man das Ganze auch noch unkomplizierter ausdrücken ;-)

    Hier mal zwei Beispiele dafür, in welche Richtung das Ergebnis gehen sollte: (beim ersten sei gesagt, dass sich ein Bayan leichter von selbst in diese Haltung sucht und besser aufrecht steht)



    Euch viel Erfolg, Tobias
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. HC3M

    HC3M Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    212
    Erstellt: 09.07.18   #16
    Danke:) In den Videos kann man es sehr gut sehen! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping