Stagepiano bis 1500 Euro mit authentischen Klavierklang

  • Ersteller firenze
  • Erstellt am
F
firenze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.17
Registriert
09.10.06
Beiträge
120
Kekse
0
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Stagepiano/Digitalpiano, welches ich bei Bandauftritten im Bereich Jazz/Pop/Rock verwenden kann und das über vor allem über einen guten Pianoklang verfügt. Da ich von der Klassik komme, ist der gute Pianoklang und weitere Standardklänge für den Jazzbereich (E-Piano, Wurlitzer, etc.) essentiell. Der preisliche Rahmen von 1500 Euro sollte nicht gesprengt werden.

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
bis 1500 €

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
x nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[ ] Anfänger
[ ] Fortgeschrittener
[x] ambitionierter Fortgeschrittener
[ ] Profi (Berufsmusiker)

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[ ] Zuhause
[x] auf der Bühne
[ ] im Proberaum
[ ] im Studio

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
lediglich für Bandauftritte 1-2x die Woche_

(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
bis zu 20kg

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
als Klavierersatz in der Live Band

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
Jazz / Pop,Rock

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[x ] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
[ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
[ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[ ] 25
[ ] 37
[ ] 49
[ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
[ ] 73/76
[ x] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
[ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
[ x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[x ] ja: Klavier
[ ] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[ ] Synthese (Soundbearbeitung)
[ ] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[ ] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
[ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
[x ] Eingebaute Lautsprecher
[ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
[ ] sonstiges: ___________________________________ _______________

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
recht schlicht

(13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
guter Klaviersound

---------- Post hinzugefügt um 11:13:23 ---------- Letzter Beitrag war um 11:12:23 ----------

wie wäre beispielsweise das yamaha p155b?
 
maurus
maurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
08.10.10
Beiträge
682
Kekse
1.578
Neben dem P155 sind die naheliegenden Empfehlungen in deinem Preisbereich das Yamaha CP50, das Kawai MP6 (beide ohne eingebaute Lautsprecher) und evt. noch das Roland FP4F und das Korg SV1 - die letzten beiden für Spieler, die aus der Klassik kommen, vielleicht (aus verschiedenen Gründen) nicht ganz so attraktiv.

Als erfahrener Spieler wirst du beim persönlichen Ausprobieren sehr schnell erkennen, was dir gut unter den Fingern liegt und was gut klingt. Den Klang am besten mit einem guten (!), dir vielleicht schon vertrauten Kopfhörer testen (man kann auch den eigenen mitnehmen). Auf der Bühne einen ordentlichen Klang hinzubekommen ist ein ganz anderes Problem, mit eingebauten Lautsprechern kommst du da nicht weit...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben