Steg-Pickup bei Drop A# - Tuning -> SH6 oder SH6 N ?

von makkohille, 11.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    637
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 11.04.19   #1
    Hallo Kollegen,
    ich möchte den Steg pickup meiner Ibanez RGDIX6 ersetzen, Tuning ist Drop #A, das Parkway Drive Tuning. Ich habe noch ein Set SH6 da, dh. einmal den SH6B und den SH6N. Der SH6N war ja früher auch unter der Bezeichnung SH7 bzw. Seymourizer als Steg Pickup im Handel. Der SH6N ist halt nicht so outputstark wie der SH6B, was bei so tiefen Tuning evtl. besser ist. Was meint ihr?
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    14.696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.070
    Kekse:
    31.384
    Erstellt: 11.04.19   #2
    Mach doch nicht sone Wissenschaft draus, hau beide rein und teste :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    17.07.19
    Beiträge:
    3.762
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.356
    Kekse:
    9.776
    Erstellt: 11.04.19   #3
    Absolut richtig :great:
     
  4. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    637
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 12.04.19   #4
    Stimmt grundsätzlich, nur ist es bei der Ibanez so, das ich beide Pickups so bearbeiten müsste, das ich sie danach nicht mehr normal mit Rahmen verbauen könnte, Gewinde müsste vergrößert, bzw. durchgebohrt werden, wegen Direktmontage und auch die Bleche müssten dreieckig werden, sind jetzt ja rechteckig.
     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    1.860
    Kekse:
    12.982
    Erstellt: 13.04.19   #5
  6. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    637
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 13.04.19   #6
    Das Video kenn ich schon, das hört sich gut an. Den Black Winter hab ich auch da, so ist es nicht. Nur, wie schon geschrieben, muß ich den Pickup, den ich in meine Ibanez baue, bearbeiten, so, daß ich ihn später nicht mehr mit normaler Rahmenmontage verwenden kann. Mit welchem Pickup fange ich nun an? Probleme sind das!
     
  7. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    1.860
    Kekse:
    12.982
    Erstellt: 13.04.19   #7
    Ich habe Direct Mount-PUs auch schon in Rahmen verwendet. Die Schrauben der vorher verbauten PUs waren aber asiatisch und metrisch. Ich habe dann im Baumarkt passende Muttern besorgt und unter den Flügeln befestigt. Wenn man sie später verkaufen möchte, ist das natürlich nicht die beste Lösung.

    Weniger Output muss nicht zwangsläufig besser bei tiefen Tunings sein. Der SH-6 Distortion wird oft verbaut, auch als 7-Saiter Version. Vielleicht gibt es sogar eine Möglichkeit, vorher mal zu testen. Bewährt hat er sich für solche Zwecke, auch wenn ich da den Black Winter etwas im Vorteil sehe, da noch klarer.

    Rein aus Neugier würde ich aber den SH-7 Seymourizer II testen. Rein von den Specs her sollte er passen (straffer als ein SH-10 Screamin' Demon, ordentliche Mitten und Höhen).
     
  8. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    637
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 13.04.19   #8
    Ich hab´s gewußt, entscheiden muß ich mich! Nutzt ja nix. Ich muß mal drüber schlafen, welchen Pickup ich als erstes bearbeite. Ich halte euch auf dem Laufenden und danke schon mal schön.
     
  9. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    16.07.19
    Beiträge:
    637
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 17.04.19   #9
    So, nun ist es ganz anders gekommen. Ich habe mein Dimarzio Fusion Set einem Board User verkauft, der hatte in den Kleinanzeigen so ein Set gesucht, soll er haben. Ich habe in meiner Pickupkiste noch ein Set Duncan Solar gefunden, sieh mal einer an. Das sollen ja im Grunde ein SH14 und ein SH1N sein. Die waren eh direkt in einer Wadhburn Solar verbaut, hatte ich wohl irgendwann mal günstig erstanden, denke ich. Und warum nicht hernehmen. Allerdings habe ich nach einem kurzem Test den A5 Magneten des Steg Pickup gegen einen A8 vom Thrashcontainer getauscht. Mit A5 waren mir zu wenig Mitten und alles etwas zu weich, jetzt passt es gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping