Stereo Endstufe PeaveyClassic 50/50 richtig mit Monobox verkabeln Im Bridgedmode1Ausgangverkabeln?

von agy.040, 11.08.19.

  1. agy.040

    agy.040 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.10
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    31
    Ort:
    hamburg altona
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3
    Erstellt: 11.08.19   #1
    Ich habe einen 50/50 PeaveyClassic und möchte eine Monobox betreiben.
    Wie muss ich verkabeln ? Danke im Voraus
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    1.239
    Kekse:
    25.961
    Erstellt: 15.08.19   #2
    Das ist eine Gitarren-Endstufe... Fragst also im falschen Unterforum. ;-)

    So wie sich die Rückseite der Endstufe darstellt, ist das selbsterklärend: Eingang 1 nutzen, Schalter auf Mono stellen, Box an Ausgang 1 hängen und die korrekte Impedanz einstellen, wobei im Monobetrieb die unter dem Schalter liegende Beschriftung gilt.


    domg


    PS: Solltest Du wider Erwarten eine PA-Box betreiben wollen, würde ich abraten.
     
  3. agy.040

    agy.040 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.10
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    31
    Ort:
    hamburg altona
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3
    Erstellt: 15.08.19   #3
    Hallo Onk,

    danke, kurz und knapp;-)

    Um mich restlos abzusichern, habe ich noch eine Frage.
    Muss ich immer beide Monoblöcke anschalten ?
    Kann ich nur einen betreiben, denn neben dem Stereomode 2 mal 50W, dem Monomode (gebrückt ?) 100W, wird auch ein Monobetrieb mit 55W angegeben ?
    Ich möchte übrigens vorübergehend, in Zimmerlautstärke,- mit ' nem alten Aria SB 900 aktiv/passiv Bass über den Amp spielen.
    Hierfür habe ich noch eine alte 1+15 Bassbox mit Horn zu Verfügung, sowie eine mono/stereo schaltbare 212er Gitarrenbox.


    Danke & rock on,

    Andreas
     
  4. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    1.263
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    7.600
    Erstellt: 15.08.19   #4
    ..und wenn Du gleich geschrieben hättest dass Du daheim nur Kleinleistung benötigst wäre diese Antwort gekommen:
    1Box an 1 Kanal, den 2. dabei NICHT einschalten.

    Norbert
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    1.263
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    7.600
    Erstellt: 15.08.19   #5
    Nachtrag:
    Mono gebrückt ( wer's braucht, ich würde es lassen) 100W.

    Mono 55W bedeutet Amp nur 1Kanalig betrieben. Ist einleuchtend, weil Netzteil ja nur 1 Block versorgen muss und dadurch Spannung ( vielleicht) höher ist - aber hören wirst Du das kaum.

    Norbert
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. agy.040

    agy.040 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.10
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    31
    Ort:
    hamburg altona
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3
    Erstellt: 15.08.19   #6
    Hallo Norbert,

    dank dir für die Infos. Logo,- da reichen mir die Möglichkeiten des einen Kanales für meine Monoversuche mit der Bassbox.
    Freu mich schon.
    Ansonsten werde ich zu Hause mal nen KEMPER mit Gitarrenbox und moderater Lautstärke mit dem Bass austesten

    Gruß aus HH
     
Die Seite wird geladen...

mapping