Stereo Mono - Verständnissproblem

Detrox
Detrox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.14
Registriert
19.01.10
Beiträge
178
Kekse
43
HalliHallo...

ich überlege schon eine Weile ob ich mir ein paar Abhörmonitore anschaffe.
in meiner Signatur seht ihr mein Equipment, zurzeit habe ich ein 2.1 System von Logitech und damit höre ich auch ab.
Nun meine Frage, meine Soundkarte bzw Mixer "Alesis Multimix 4usb" hat ja einen kopfhörerausgang und dann 2 ausgänge für L/R .

Nun zu meinen Fragen:

Wie werden Abhörmonitore verbunden jeweils L-Ausgang an eine Box und R-Ausgang an eine Box? oder sollte ich den normalen klinkenausgang vom laptop nehmen?

Die andere Frage, ich möchte höchstens 200 Euro ausgeben für 2 Monitore welche würdet ihr empfehlen.
Oder reicht für meine Ansprüche auch das 2.1 System von Logitech?

lg
Detrox
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Wie werden Abhörmonitore verbunden jeweils L-Ausgang an eine Box und R-Ausgang an eine Box?
Ja.
oder sollte ich den normalen klinkenausgang vom laptop nehmen?
Das würde dann ja heißen, das du die integrite Soundkarte deiens Laptops benutzt. Aber das Alesis ist doch deine Soundkarte. Oder fährst du momentan Mischbetrieb, also nimmst das Alesis als Aunfahmegrät und den Laptop-Sound zur Wiedergabe?

Die andere Frage, ich möchte höchstens 200 Euro ausgeben für 2 Monitore welche würdet ihr empfehlen.
Die hier werden oft als ordentlicher unterster Einsteig empfohlen.
ESI nEAR-05 eXperience



Sind offenbar mittlerweile auch etwas im Preis gefallen, und lägen dann jetzt so gerade in deinem Budget.

Oder reicht für meine Ansprüche auch das 2.1 System von Logitech?
Ich weiß ja nicht, was deine Ansprüche sind :) Ich würde aber mal behaupten, dass sich das lohnt.

Ich frage mich gerade, was dein thread-Titel mit der Sache zu tun hat :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Detrox
Detrox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.14
Registriert
19.01.10
Beiträge
178
Kekse
43
Ersteinmal danke für deine Antworten ultima. :)

Ja ich fahre im Mischbetrieb, da ich sonst mein 2.1 System mit nem Adapter an den Kopfhörerausgang vom Mischpult anschliesen müsste.

Der threadtitel ist wohl wirklich etwas falsch gewählt.
Mir geht es eben nur darum, das ich so abmischen kann das es auf den meisten Boxen gut klingt, so wie in der Art ich optimiere eine Website für den Internetexplorer weil zB 80% der User diesen benutzen.

Du hast "die hier" geschrieben, aber wahrscheinlich einen Link vergessen :)
nochmals danke für die schnelle Antwort

lg
Detrox
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ja ich fahre im Mischbetrieb, da ich sonst mein 2.1 System mit nem Adapter an den Kopfhörerausgang vom Mischpult anschliesen müsste.
Also das ist nun wirklich kein Grund für eine so radikale Entscheidung :) Mich wundert eher, dass das problemlos funktioniert. Naja, kommt auf die Software an, die man verwendet bzw. ob man z:b. niedirge Latenz braucht usw.

Du hast "die hier" geschrieben, aber wahrscheinlich einen Link vergessen
Und dann eingefügt, also du wohl schon mit deinem Beitrag angefangen hast.
 
Detrox
Detrox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.14
Registriert
19.01.10
Beiträge
178
Kekse
43
Danke für den link, werde mir die Boxen mal anschauen :)

öhm ja was bleibt mir anderes übrig als mit beiden Soundkarten gleichzeitig zu fahren, ich kann doch nicht mein 2.1 System an den kopfhörerausgang vom Alesis anstecken, oder etwa doch? Kenn mich da nicht so aus, aber würde das nicht den Sound schlechter machen? Wie gesagt ich hab was das angeht keine Ahnung, wenn das möglich ist und die bessere variante dann lass es mich bitte wissen :)

lg
Detrox
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Du sagst doch selbst, dass du dafür nur einen Adapter brauchst. Und so ein Adapter kostet nicht viel und verschlechtert den Klang auch nicht. Und wenn du die "guten Monitore" in den Main Out (also die beiden L/R Buchsen) stecken würdest, dann kannst du das auch mit den "billigen Monitoren", also dem Logitech-System. Du brauchst dann nur einen andere Adapter.
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.087
Kekse
1.297
Ort
Pott
Oder reicht für meine Ansprüche auch das 2.1 System von Logitech?

nein!
Diese Logitechsysteme sind ne katastrophe.. da würd ich nie im Leben versuchen drauf Musik zu mischen. Wenn du nen bischen Geld übrig hast, dann wäre das in Monitoren scho sinnvoll angelegt. Auch wenns günstige sind... das wäre nen riesenschritt im vergleich zu diesen PC-Systemen
 
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.065
Kekse
12.350
Ort
Frankfurt am Main
Die Logitech haben wahrscheinlich einen Ministereoklinkenstecker. Um ihn auf zwei Klinkenstecker zu bringen werden wohl zwei Adapter benötigt, denn 2x Klinkenstecker auf 1x Ministereoklinkenbuchse habe ich jetzt in keinem der gängigen Shops gefunden. Es gibt 2x Klinkenstecker auf 1x Stereoklinkenbuchse (6,3 mm). Dazu müsste man dann zusätzlich einen Ministereoklinke female (3,5 mm) auf Stereoklinke male (6,3 mm) Adapter nehmen. Oder alternativ 2x Klinkenstecker (6,3 mm) auf 1x Ministereoklinkenstecker (3,5 mm) plus einen Kupplungsadapter Ministereoklinke female (3,5 mm) auf Ministereoklinke female (3,5 mm).

Zum Mischen empfehlen sich aktive Studiomonitore. Wie die oben erwähnten ESI. Oder wenn du mehr Bass-Wiedergabe haben möchtest:

https://www.thomann.de/de/esi_near_08_classic.htm

Zum Anschluss brauchst du dann zwei Kabel (jeweils eins für links und für rechts). Wenn dein Alesis symmetrische Klinkenanschlüsse hat, kannst auch gleich symmetrische Kabel nehmen. Alesis hat, wie es aussieht, nur diese einen Main Out Klinkenanschlüsse. Studiomonitore bieten meist mehrere Anschlussmöglichkeiten: Cinch (unsymmetrisch), Klinke, XLR (symmetrisch). Entsprechend kannst dann auch die Kabel wählen. In den Handbüchern zu den Geräten ist das Thema Verkabelung i.d.R. auch beschrieben.
 
Detrox
Detrox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.14
Registriert
19.01.10
Beiträge
178
Kekse
43
Hi,

Danke für die Antworten, ja die 2.1 hab ich jetzt erstmal mit nem Adapter an den kopfhörerausgang meines Alesis angeklämmt.
Ich habe gerade mal im billigeren preissegment nachgeschaut, nur interessehalber diese zB würden nicht gehen oder ?!
https://www.thomann.de/de/maudio_studiopro_3.htm

Ich brauche Monitore die jeweils einzeln einen XLR oder Klinkeneingang haben?

lg
Detrox
 
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.065
Kekse
12.350
Ort
Frankfurt am Main
Ich brauche Monitore die jeweils einzeln einen XLR oder Klinkeneingang haben?

Wenn du damit meinen Kommentar zu den Anschlüssen meinst: Aktivboxen bieten meist mehrere Anschlussmöglichkeiten. D.h. du kannst dann wählen mit welchen Kabeln/Steckern du da reingehen möchtest. Ist Klinke vorhanden, kannst Klinke – Klinke Kabel nehmen. Mono-Ausführung für eine unsymmetrische, Stereo-Ausführung für symmetrische Übertragung (hier wird über das Stereo-Kabel jeweils ein Kanal (Links bzw. Rechts) übertragen, allerdings „doppelt“. Siehe z.B. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrische_Signalübertragung). Oder halt Klinke – XLR, wenn an den Boxen XLR-Anschlüsse vorhanden sind.

Ich habe gerade mal im billigeren preissegment nachgeschaut, nur interessehalber diese zB würden nicht gehen oder ?!
https://www.thomann.de/de/maudio_studiopro_3.htm

Um diese Boxen an dein Alesis Pult anzuschließen bräuchtest du, wie es aussieht, ein 2x Klinke auf 2x Cinch Kabel.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben