Stimmer einer akkustischen Gitarren

von sirsmokealot, 20.07.06.

  1. sirsmokealot

    sirsmokealot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #1
    Hallo Leute,

    ich nerve euch ungern, aber ich habe leider keine Antworten in der SF bekommen.

    Ich wollte fragen: Woran kann es liegen das mir die 1e beim Stimmen immer zwischen 5a bis 1e bis 6e herumschwingt? :screwy: Dann gleichbleibt und wenn der Ton "ausklingt" dann wieder irgendwo steht! :screwy:

    PS: Die restlichen Saiten sind ok (richtig gestimmt).:D

    Konzertgitarre / Savarez Corum Rot

    Danke für eure Hilfe und einen schönen Tag

    Smoke
     
  2. VerbotenUNS

    VerbotenUNS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    10.04.16
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Rudolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #2
    Kann sein dass die saiten schon zu alt ist oder zu verdreckt.

    Oder es liegt am Stimmgerät. (Batterien, etc...)

    Oder umgebungsgeräusche wenn du über mic stimmst.

    Schönen Gruß, Tino.
     
  3. sirsmokealot

    sirsmokealot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #3
    Hallo Tino,


    danke für die Antwort, nur das Problem gibt es schon seit dem ich die Saiten aufgezogen habe. (Der Typ wird mir ja keine gebrauchen Saiten verkauft haben oder ?) :D

    Kann ich die Saite falsch aufgezogen haben? Ich habe von einem Bekannten erfahren, natürlich könnte ich die Saiten falsch aufgezogen haben, aber müsste es dann am Stimmgerät (die restlichen Saiten sind einwandfrei) die falsche Reihenfolge anzeigen 6e/5a/4d/3g/2b/ bla bla es könnten hier nur die Oktaven, wie ich sie aufgezogen habe nicht stimmen?! :screwy:

    Ein andere Frage ist es müsste normalerweise eine rote Markierung an einem Saitenende geben (ich habe keine gesehen, vielleicht bin ich ja Farbenblind). Also ist es möglich?

    Vielen Danke für eine oder mehrere Antworten und einen schönen Tag

    smoke
     
  4. Frucht

    Frucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #4
    Ich hab bei meiner Konzertgitarre dasselbe Problem
    ich hab so nen günstiges Korg Stimmgerät

    beim Stimmen der dünnen E-Saite springt das Gerät zwischen E6 und E1 hin und her, manchmal auch A5

    Ich glaube wenn das Gerät E6 und E1 verwechselt ist das nicht so schlimm, weil es halt beides ein E ist, die Saite hört sich dann auch vernünftig gestimmt an.

    Ich nehme an es ist ein Fehler im Stimmgerät
     
  5. mukk

    mukk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #5
    Ich tippe auch auf ein Fehler im Stimmgerät, meins ist auch von Korg und das beschriebene Phänomen tritt auch öfters bei mir auf. Einfach nicht von irritieren lassen und das e so gut es geht stimmen, egal ob da jetzt e1 oder e6 steht.
    Ich denke es liegt an den ähnlichen Frequenzen der beiden Töne, dass das Stimmgerät da teilweise nicht richtig mit zurechtkommt...
     
  6. highgrow

    highgrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 21.07.06   #6
    ich wusste mal genauer was das war, hatte auf jeden fall was mit obertönen zu tun, also auch wenn das hin und herspringt, is das nich schlimm, das is bei mir auch so, und kommt ab und an auch mal bei der e-klampfe vor....


    aber ich stimm eh nur die E und den rest ncah gehör und obertönen ist oftmals sogar genauer wie mit nem schlechten stimm-gerät ;)
     
  7. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 21.07.06   #7
    Versuch mal mit Obertönen im 12.ten Bund mit Stimmgerät zustimmen
    Wenn das auch nicht klappt kannst du dir entweder ein neues Stimmgerät,
    eine neu Gitarre kaufen oder aber du stimmst nach Gehör
    Kennst du den Trick mit der Frequenzüberlappung?
     
Die Seite wird geladen...

mapping