Stimmgerät/Tuner gesucht

von Wowang, 20.01.08.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo
    ich suche ein Stimmgerät, auf dem man etwas genauer die Cents ablesen kann.
    Ich besitze u.a. auch das chrom. CA30, was auch sehr gut ist, aber auf dem und anderen ähnlichen hat man ja nur eine relativ grobe 10 cent Anzeige.
    Das reicht ja eigtl auch. Aber ich suche nun eben eins, das genauer anzeigt.
    Es sollte aber nicht gleich ein Racktuner, wie das Korg 1000 oder sowas sein.

    Kennt da jmd was?

    Gruss
    Wolfgang
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.01.08   #2
  3. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 22.01.08   #3
    Ich hab dashier und bin sehr zufrieden mit,gute anzeige etc.
    KORG TM-40.
    Eingebauter Tuner,auch super(vielseitig)
     
  4. RockManiac

    RockManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Korg DT-10, genau und sehr gute Anzeige. Wenns kein Pedal sein muss, den Seiko Sat100, zum Beispiel fürs Einstellen der Intonation. Der ist ein sehr guter Tuner, Genauigkeit 1 cent und preislich sehr günstig.
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 23.01.08   #5
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 23.01.08   #6
    Das Teil hat nur leider die gleiche "grobe" Anzeige (10 cent) die sein Tuner jetzt schon hat.
    Bringt also nichts seins gegen das DT-10 zu wechseln ;)
    Ausserdem sucht er ja eins das genauer anzeigt...
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 23.01.08   #7
    Eins, das genauer misst?
    Oder eins, das "genauer" anzeigt?

    Du willst doch wohl nicht ernsthaft ein CA-30 mit einem DT-10 vergleichen???

    Wenn das Ding grün zeigt, dann ist das grün!
    Etwaige Abweichungen kannst Du vielleicht noch messen, aber nicht mehr hören.
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 23.01.08   #8
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
    Ich denke seine Angabe bzw Wunsch ist eindeutig, oder?

    Warum denn nicht? Die sind von der Anzeige schon vergleichbar.
    Einmal nur mit 16 Leuchtdioden und das andere mit Zeiger + 3 LEDs
    Und die Messabweichung wird bei beiden Geräten ähnlich sein wenn die "in tune" LED leuchtet.
    Und genau diese "grobe Anzeige" moniert er ja und will eine andere die genauer ist. Warum empfiehlst Du ihm dann ein anderes Gerät das auch so eine "grobe" Anzeige hat :confused:
    Da ist das Peterson halt genauer...

    Naja, das Peterson z.B. ist 30 mal genauer als LED- oder Nadel-Stimmgeräte und wenn Wowang so etwas sucht, ist das doch sein gutes Recht.

    So ein Gerät macht bei seinen Wünsche mehr Sinn als seins gegen eins zu tauschen das auch nicht genauer anzeigt.
     
  9. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.01.08   #9
    Ich wollte nur aufzeigen, dass es Quatsch ist ein Gerät zu kaufen, das genauer anzeigt, als es misst.
    Da sich der Ton im Verlauf des Ausschwingens eh ändert reicht eine 10%ige Anzeige.
    Und ich wollte ein gutes Gerät empfehlen, auch wenn ich da jetzt nicht unbedingt auf seine Wünsche einggangen bin.

    Seh allerdings nicht ein, warum ich da jetzt deshalb blöd von der Seite angmacht werde.
    Aber manche können wohl nicht anders?
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.01.08   #10
    Wer macht Dich den blöd an?
    Verstehe nur nicht warum sein eigentlicher Wunsch ignoriert wird.

    Wie gesagt, für eine "10%ige Anzeige" reicht sein Tuner doch auch völlig aus.
    Warum dann ein neues kaufen?

    Mir reicht übrigens auch so eins ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping