Störgeräusche nach mixdown

von just_feel_the_beat, 08.05.05.

  1. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.05   #1
    Hi!

    Hab gerade einen Track gemixed (cubase). Klang alles so weit ganz in Ordnung. Hab die sache down- gemixt (schön in wave 24bit 96kHz). Danach in winamp nochmal angehört und ... Schock !!! --> haufen kleine aber doch störende Knackser. Ich, wieder zurück in Cubase, da noch einmal angehört und nichts dergleichen wiedergefunden.
    Habs noch mal als mp3 runter gemixt --> das Gleiche

    Woher kommen dieser Knackser nach dem runtermischen????

    Franz

    PS: SuFu benutzt aber nichts gefunden !!!
     
  2. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #2
    Tach!

    Die Anzahl der möglichen Gründe ist nahezu unendlich. Engpass bei der Festplatte (System und Audiomaterial auf einer Platte), Engpass des PCI Busses bei Einsatz von DSP-Karten (z.B. UAD-1), Engpass durch ein RAID System, Engpass CPU durch zu viele Effekte/VSTs usw. . Falls hier etwas auf Dein System zutreffen sollte bräcuhte man nähere Infos zur Hardware.

    Ahoi
    EvilSteve
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.05.05   #3
  4. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #4
    Tach!

    Hm, da hat er allerdings Recht. Warum kompliziert wenn es auch einfach geht. ;-)

    Ahoi
    EvilSteve
     
  5. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #5
    habs ja aber auch schon vorher mal in .wav exportiert !!!! und nur nachträglich noch mal in mp3 (um zu gucken ob der Fehler da auch ist!)

    Franz
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Vielleicht macht der Winamp da Zicken, wenn er auf einer Audiohardware, die keine 24Bit "kann" ebendiese schicken soll. Wahrscheinlich trunkiert der einfach die Werte. Cubase kann im Ausgang der Hardware entsprechend dithern, so knackst da nichts. Rechne doch mal den Song auf CD-Format-WAV und Standard-MP3 (16bit, 44,1kHz) runter und schau, ob's dann weg ist.

    @Evil: Deine genannten Engpässe kommen nur beim Abspielen in Echtzeit in Frage. Beim Offline-Downmixen nimmt der Rechner sich die Zeit, die er braucht. Da kann der Downmix schon mal deutlich länger dauern als die Spielzeit des Songs. Außerdem würde man Knackser, die daher rühren, auch beim neuen Abspielen in Cubase hören, nicht abhängig vom Player mal und mal nicht...

    Jens
     
  7. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #7
    Tach!

    Das Merkwürdige ist nur, dass ich genau dieses Phänomen beim Mixdown hatte. Beim Abspielen war alles noch in Ordnung. Hat mich beinahe in den Wahnsinn getrieben. War dann scheinbar eine UAD Karte im falschen PCI Slot (Nein nicht der neben der Grafikkarte. Da funktionierts jetzt nämlich).

    Ahoi
    EvilSteve
     
  8. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 09.05.05   #8
    Bei mir kommen diese Knackser oder Holperer in Cubase vor, wenn ich Loopazoid mit Wav.(Samples) verwende. Ich denke mir mal, dass er zu wenig Rechenleistung bzw. Arbeitsspeicher bietet und diese nicht schnell genug berechnen kann, vor allem, wenn ich 16.tel (Double-Bass-Drum)-Schläge verwende ... Normalerweise müsste sich aber dieser Fehler beheben wenn ich den Audio-Mixdown vollzogen habe ... is` aber leider nicht so ... weiterhin die Holperer in Bass-Drum. Wenn ich weniger Schläge setze gibt`s keine Probleme. Woran könnte das noch liegen?

    Danke
     
  9. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #9
    hab ich gemacht. Keine Besserung.

    @ EvilSteve Ich hab keine UAD Karten
    @ DeathMetal Das verstehe ich trotzdem nicht. Ich hatte schon Projekte in ähnlicher Größe und da lief alles perfekt.
    Und meine CPU Auslastung ist im normalen Betrieb bei diesem Projekt auch nur bei 20% oder so. Am Ram könntes natürlich liegen.

    Franz
     
Die Seite wird geladen...

mapping