Strat - Welcher PICKUP macht mehr Sinn in der MIDDLE Position?

von OliverT, 12.07.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    1.376
    Kekse:
    10.056
    Erstellt: 12.07.20   #1
    Ein Hallo an die Gitarrentüftler

    Ich habe mehrere Strats hier und möchte eine davon etwas aggressiver machen.

    Nun gibt es die Pickups die ich möchte, für Bridge und Neck, aber nicht für die Middle Position.

    Welcher Pick up macht in der Middle Position mehr Sinn?

    Neck oder Bridge?

    Viele Grüße
    Oliver
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    4.510
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    3.017
    Kekse:
    12.019
    Erstellt: 12.07.20   #2
    Ist der Kohm Widerstand unterschiedlich ? Wenn ja wird der mit dem etwas höheren Wert = Bridge PU etwas schneller zerren als der Schwächere .....
     
  3. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    1.376
    Kekse:
    10.056
    Erstellt: 12.07.20   #3
    Danke für Deine Antwort.

    Die Frage ist ob ich in der Mitte bei der Gitarre eigentlich überhaupt einen neuen Pickup benötige, da ich ja am Neck und Bridge, Humbucker im Singe Coil Format einbaue.

    Dadurch wird die Strat eher für Metal benutzt und der mittlere Pickup wahrscheinlich eh nicht genutzt ;)

    Welchen wpürdest Du wenn, eher für Mitte empfehlen, den mit mehr oder den mit weniger Kohm?
     
  4. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    395
    Kekse:
    847
    Erstellt: 12.07.20   #4
    Wenn ich mich hier einmischen darf....obwohl ich ja nicht so der Experte für Heavy sounds und Shredding bin....

    Ich habe für meine Heavy-Strat, also die die mit maximaler Verzerrung gespielt werden kann, 2 Humbucker in Single-coil-shape und einen Standard Doppelspulenhumbucker von Ultrasonic gewählt. Das sind die REF 4/5/6 Verisonen.

    Ich hatte von Ultrasonic auch ein anderes Set mit drei Humbuckern in Single-Coil-Shape aber die waren eher für Jazz und Clean geeignet.
    Deren Outut war eher low.

    Für extrem stark verzerrte Sounds hab ich nichts besseres gefunden, sogar Fender Noiseless kommen da nicht heran.
    Bei denen hört man Nebengeräsuche wenn man einen Muff oder einen Grungelizer einsetzt, bei den Ultrasonic hört man nichts ausser den Saiten.
    Die sind absolut Nebengeräuschfrei.

    Die wurden soweit ich weiss in den 80ern gerne von den ersten Heavy Metal shreddern benutzt.
    Die findet man gelegentlich noch in der Bucht oder sonst am Gebrauchtmarkt.
    Ach ja OBL (Original Bill Lawrence) tuns auch, denn nach denen sind die Ultrasonic konzipiert.
     
  5. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    4.510
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    3.017
    Kekse:
    12.019
    Erstellt: 12.07.20   #5
    Bei Metall bin ick raus :confused:
     
  6. Gosh

    Gosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    176
    Erstellt: 13.07.20   #6
    Metal ist auch nicht so meins, das Pickguard von Dave Murray wäre in der Middle-Position mit einem "Seymour Duncan JB Jr." ausgestattet.
    Du kannst dir das Loaded-Pickguard bei Thomann anschauen.
     
  7. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    550
    Kekse:
    5.168
    Erstellt: 13.07.20   #7
    Seymour Duncan zeigt hier zwei unterschiedliche Philosophien auf ...

    Neckpickup für die Mitte



    Doppelspulen-Single-Coil für die Mitte


    Seymour Duncan SJB/SDBR/SL59 WH Set
    [​IMG]


    Oder mach es wie ich … nimm zwei normale Humbucker und ein neues HH-Schlagbrett mit zwei Poties (Volume mit Treble bleed/Tone) und montier den Eyb/Schaller Megaswitch P oder H

    https://schaller.info/hh

    Ich selbst benutze den Megaswitch P mit der typischen PRS Schaltmöglichkeit, das geht vom reinen Humbucker-Brett bis zu Telecaster-ähnlichen Sounds, alles ohne Nebengeräusche.​
     
  8. OliverT

    OliverT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    1.376
    Kekse:
    10.056
    Erstellt: 13.07.20   #8
    Herzlichen Dank für die Infos,

    @Gosh
    Habe mich für die MURRAY Variante entschieden. Das ist das was mir am nächsten kommt, wie ich es mir vorstelle ;)

    Da ich genügend Heavv Gitarren mit Humbucker habe und traditionelle Strats ist das genau, das mir fehlt ;)

    @boisdelac
    Auf Humbucker brauch ich die nicht umstellen, davon habe ich zuviel Gitarren ;) Aber Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping