Strom auf Mikrofon-Mischpult schuld??

von Cyberfrette, 28.08.05.

  1. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #1
    hallo,
    hatten gestern mit unserer Band einen kleinen Unplugged-Gig und haben dazu folgendes Mischpult verwendet-->http://www.kempke.com/depart/Sound/pages/mainframes/soundcatalog/proaudio/altomixernew.html

    Funktioniert hat soweit alles bloss ist mir aufgefallen dass auf meinem Gesangsmikrofon Saft drauf war(nicht vorn an der Kapsel sondern eher weiter hinten am Griff und vor allem am XLR-Stecker)

    Meine Frage --> ob das mit der eingeschalteten Phantom-Speisung zu tun haben kann?

    Schickt dieses Mischpult die Phantomspeisung automatisch an alle Kanäle?
    Da wir ein Cajon mit einem Kondensator-Mic abgenommen haben mussten wir sie zwangsläufig eingeschaltet lassen...

    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    andi
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.08.05   #2
    bei guten pulten kann man jeden kanal einzeln einshclaten, bei kleineren ist das meist aber global.

    wenn dann noch irgendwo ein pin falsch belegt ist oder kontakt zum gehäuse hergestellt wird....kann schon sein ... :o
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Hört sich eher nach einem Defekt an. Das Kabel und den Mischer mal durchchecken lassen - sowas darf eigentlich nicht vorkommen!

    Jens
     
  4. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #4
    @jens
    hab was vergessen-->
    kanns evtl. was damit zu tun haben dass ich über ein SM57 gesungen habe?
    Das ist ja ein dynamisches Mikrofon und wenn das dann trotzdem Strom kriegt vom Pult...
    lg,
    andi
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.08.05   #5
    Nein, das ist egal.
    Auch Mikros, die keine Phantomspeisung brauchen, funktionieren bei korrekter Kabelbelegung dennoch.
    Und Spannung auf dem Gehäuse führen darf kein Mikro, ob mit oder ohne PS.

    Jens
     
  6. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 01.09.05   #6
    Kann ev. auch an statischer Aufladung von dir selbst liegen (entsprechende Schuhe/Kleidung, Boden...)
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 02.09.05   #7
    Sehr unwahrscheinlich. Dann würde man an allem anderen (Türklinke, Auto, Heizung) auch eine gezimmert kriegen. Vor allem wäre nach der ersten Entladung erstmal für eine ganze Zeit Ruhe und es würde nicht ständig (mehrmals innerhalb eines Auftritts!) wieder passieren.

    Jens
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 02.09.05   #8
    Ausserdem bekommst du bei einer statischen Aufladung kurz eine gezimmert, und du "fühlst" den Strom nicht...Ausserdem ist die Chance diese Aufladung gerade bei Mikro-Kontakt zu entladen wohl mehr als gering
     
  9. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 04.09.05   #9
    Hatte ich halt schon 2 mal in entsprechenden Räumen, kurze stromschläge vom Mikro trotz immer gleichen aufbaus wie sonst etc., man läd sich bei hin-und her-laufen ja auch ständig wieder auf, und dann kommt es halt drauf an was man als erstes berührt.
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.09.05   #10
    Wenn es sich wirklich um statische Entladungen handelt gibt es im Handel leitfähige Bänder bei der man ein Ende in den Schuh oder Socke, das andere Ende kommt unter den Schuh. Somit ist eine dauerhafte Erdung gewährleistet.

    HINWEIS: Diese Methode darf nur angewendet werden, wenn sichgestellt es, dass es sich um elektrostatische Entladungen handelt! Bei defektem Schutzleiter ist dieses Verfahren LEBENSGEFÄHRLICH!
     
  11. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.09.05   #11
    Können microfone, die keine ps brauchen eigentlich himmeln wenn man da trotzdem
    die 48v draufhaut ?

    der schalter von meinem behringer pult ziemlich sinnfrei angelegt, direkt neben dem power off, und das noch hinten dran, man betätigt also blind, ist mir schon ein paarmal passiert, das die die ps anschalte, die ich nicht brauche beim meinem beta58a, anstatt das pult auszumachen
     
  12. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.09.05   #12
    Dynamische MIC`s gehen an PP nicht kaputt, sofern sie korrekt angeschlossen werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping