Studio Monitore an ur22 anschließen

von Young Firey, 11.12.19.

Sponsored by
QSC
  1. Young Firey

    Young Firey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.19
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.12.19   #1
    Hallo,

    Ich habe mir vor einiger Zeit das Rode NT1A und das Steinberg ur22 zugelegt.
    Nun sollen auch Studiomonitore her :D
    Ich habe diese hier gefunden: https://www.amazon.de/Alesis-Elevat...ywords=studio+monitore&qid=1576059650&sr=8-15

    Nun meine Frage: Wie schließe ich die an mein Interface an? Muss ich mir ein Verbindungskabel kaufen?

    Und... was haltet ihr von den Studio Monitoren? Gibt es in dem Gebiet 100-200€ eine bessere Option?

    Danke im Voraus
     
  2. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 11.12.19   #2
    Willkommen im Forum.

    Da weder die Boxen noch das Interface eine Funkverbindung haben benötigst du ein Verbindungskabel.
    In diesem Fall ein Klinkenkabel in der entsprechenden Länge.

    Einfach den Ausgang des Interfaces mit den Eingang der Lautsprecher verbinden.
    Bei den verlinkten Lautsprechern musst du mit zwei Kabeln vom Interface an den rechten Speaker und dann nochmal mit einem Kabel zum linken.
    Wird wohl daran liegen, dass der linke keinen eigenen Verstärker hat.
     
  3. Young Firey

    Young Firey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.19
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.12.19   #3
    Danke erstmal!
    Was meinst du mit zwei Kabeln vom Interface zum rechten und eins zum linken Monitor? Was für Kabel genau? Ein Klinkenkabel ist im Lieferumfang enthalten. Kaufe ich mir dann zwei weiter dazu? Könnte ich Cinch auf Klinken-kabel verwenden: https://www.amazon.de/Adam-Hall-Cab...9H9754VRZFT&psc=1&refRID=2688BJQ279H9754VRZFT
    Welches ist dann das dritte Kabel von dem du gesprochen hattest. Und... wie schließe ich drei kabel an das Interface an, es hat doch nur zwei Line Ausgänge (R,L).
    Könntest du außerdem bitte Link dazu posten wenn du ein Kabel nennst?

    Ich entschuldige mich für die vielen dummen Fragen!!! Ich bin blutiger Anfänger...
     
  4. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    567
    Erstellt: 11.12.19   #4
    Ist alles dabei was du brauchst
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.01.20
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    5.101
    Erstellt: 11.12.19   #5
    Die Alesis haben 2 x 2 Eingänge, entweder Cinch oder Klinke, und dieser Eingang ist symmetrisch..
    Zitat Homepage:
    Eingänge: 2 x unsymmetrische Cinch Eingänge, 2 x symmetrische 6,3 mm Klinke-Eingänge
    symmetrische Klinke bedeutet in dem Fall, das die Kabel besser gegen Störungen von aussen abgeschirmt sind.
    https://www.delamar.de/faq/symmetrisch-vs-unsymmetrisch-kabel-eingaenge-ausgaenge-8321/
    Das Interface hat ebenfalls symmetrische Ausgänge.
    Also nimmst du ein symmetrisches Kabel Kinke auf Klinke..(erkennbar an den 2 schwarzen Ringen am Stecker (der auch TRS genannt wird).
    z.B.
    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_spp2030.htm
    ach ja, die Boxen gibts auch hier (mann muss Amazon nicht noch reicher machen...)
    https://www.thomann.de/de/alesis_elevate_5_mkii.htm
    das 3te Kabel liegt den Boxen bei und ist die Verbindung von Box 1 zu Box 2
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.12.19, Datum Originalbeitrag: 11.12.19 ---
    und in der Kategorie 5 Zoll Monitore ist dies hier einer der Besten (Preis/Leistung):
    https://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305p_mkii.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 11.12.19   #6
    Schau dir doch mal die Produktbilder an, dadurch kann man eigentlich alles erkennen.

    Das Interface hat einen "Line Out"-Ausgang (bzw zwei - einen für links und einen für rechts). Über diesen Ausgang werden die Lautsprecher verbunden.
    Auf der Seite des Interfaces ist es ein 6,3mm-Klinken-Anschluss.

    Normalerweise wird das dann so verbunden:
    Interface Ausgang links -> passendes Kabel -> Lautsprecher links
    Interface Ausgang rechts -> passendes Kabel -> Lautsprecher rechts

    Die von dir gewählten Lautsprecher sind hier allerdings etwas besonders aufgebaut.
    Hier musst du von Interface erst an den rechten Lautsprecher und von diesem dann an den linken.
    Schau dir mal die Produkbilder an. An den rechten Lautsprecher gibt es einen Ausgang "Output to left speaker" und am linken Monitor der entsprechende Eingang.

    Das Kabel um die beiden Lautsprecher zu verbinden ist schon dabei.
    Die Kabel um Interface mit Lautsprecher zu verbinden müssen noch gekauft werden, siehe Post über mir.
    Das von dir verlinkte passt aber auch. Ob du den Chinch- oder Klinkeneingang am Lautsprecher nutzt ist egal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    567
    Erstellt: 11.12.19   #7
    oh Ja. Sorry. Das ist ein cinch auf 3,5mm. Das hab ich wohl übersehen. Dann zwei symmetrische klinkekabel 6,3mm in gewünschter Länge. Wie @Ralphgue vorschlägt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Young Firey

    Young Firey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.19
    Zuletzt hier:
    11.12.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.12.19   #8
    Danke an alle! Ich glaub jz hab ich’s verstanden :)

    --- Beiträge zusammengefasst, Vor 30 Minuten, Datum Originalbeitrag: Vor 33 Minuten ---​
    und in der Kategorie 5 Zoll Monitore ist dies hier einer der Besten (Preis/Leistung):
    https://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305p_mkii.htm

    Wenn ich mich für die JBL 305 mkII entscheide, muss ich mir auch zwei Stereo Klinkenkabel kaufen, richtig?
     
  9. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.01.20
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    5.101
    Erstellt: 11.12.19   #9
    ja...
     
Die Seite wird geladen...

mapping