Subwoofer zu Monocluster verbinden - aber wie?

T
TobiasT94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.20
Registriert
29.08.18
Beiträge
8
Kekse
0
Guten Tag Zusammen,

ich habe mir eine neue PA gekauft, bestehend aus 2x12er Aktiv-Top´s und 2x15er Aktiv-Sub´s.

Um das maximale Potential der Subwoofer zu nutzen, möchte ich die beiden direkt nebeneinander positionieren und damit ein Monocluster darstellen.

Was mir aber nun unklar ist, wie schließt man die Sub´s am besten an meinem Behringer Mischpult an, damit sie akustisch koppeln können.

Wäre der richtige Weg: 1 XLR Kabel von Master Out Mixer zu Sub1 und dann von Sub1 mit einem XLR zu Sub2 also eine Art Master/Slave Verbindung oder kann ich mit 1 XLR von Master Out zu Sub1 und mit noch einem XLR von Master Out Mixer zu Sub2 ?. Der Master hat zwei große Klinke Out´s (L und R).

Bin mir unsicher und würde mich über Antworten freuen.

Vielen Dank und schönes Wochenende!
Tobias
 
Eigenschaft
 
P
puschido14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
02.01.12
Beiträge
162
Kekse
666
Ort
Köln
Hi Tobias,

wenn du ein Monocluster haben willst, solltest du auch ein Mono-Signal draufschicken; also nicht auf einen das Links-Signal und auf den anderen das Rechts, sondern eine Monosumme davon.
Manche Pulte haben den Master als Mono-Ausgang, bei manchen kannst du auch den Center-Weg benutzen, oder du nimmst einen Aux-Weg.

Die Subs untereinander verbinden würde ich dann mit der Link-Verbindung von Sub 1 zu Sub 2.

Grüße, Philipp
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T
TobiasT94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.20
Registriert
29.08.18
Beiträge
8
Kekse
0
Hi Philipp,

soll ich dann am Mixer ein Y-Kabel verwenden um L und R auf ein Kabel zu bringen und dann mit diesem Kabel in Sub 1 und von diesem mit einem Kabel in Sub 2?
 
P
puschido14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
02.01.12
Beiträge
162
Kekse
666
Ort
Köln
Im Prinzip würde das gehen, Y-Kabel finde ich aber ziemlich bastelig. Was hast du denn genau für ein Pult?
 
_Natha_
_Natha_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
01.06.15
Beiträge
242
Kekse
1.739
Ort
Erfur(ch)t
Wenn du die basslastigen Kanäle (Kick, Bass) nicht im Panorama verschiebst, kannst du auch einfach nur einen, z.B. den linken Master-Out benutzen und dieses Signal in beide Subs schicken.
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.516
Kekse
89.748
Ort
Tübingen
Was hast du denn für Subs?
Wenn die beide eine Stereo Frequenzweiche haben und die wahlweise den Ausgang direkt bzw für die Tops über Frequenzweiche ausgeben, dann kann man die einfach hintereinander verkabeln (in Stereo)

L-R (Stereo) zu Sub 1, Out (ohne XOVER) zum 2. Sub, von da per XOVER Out zu den Tops. Beide Subs sollten auf der gleichen Trennfrequenz stehen, falls einstellbar.
Manche Subs haben dafür getrennte Ausgänge, andere umschaltbar.

So bilden beide Subs für sich die Monosumme.
 
T
TobiasT94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.20
Registriert
29.08.18
Beiträge
8
Kekse
0
Danke Euch für die hilfreichen Antworten!

Ich habe zwei DB Sub 615 und zwei Yamaha DBR 12 Tops, alles aktiv.

Mischpult ist ein Behringer Xenyx 802
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.516
Kekse
89.748
Ort
Tübingen
Dann geht das so, wie ich es oben beschrieben habe. Hier als Bild:
Subwoofers.png


Die Einstellungen in der MAIN Sektion sollten bei beiden Subwoofern identisch sein. Der erste in der Signalkette steht bei Output Mode auf "Link", der 2. wie in einer normalen 2.1 Anordnung auf "Xover".
Also gar nichts mit Y- Kabel und so.
Der erste Subwoofer der Signalkette holt sich seinen Anteil wie der zweite aus dem Signal, gibt alber alles an den 2. weiter (Link).

EDIT:
Das geht übrigens nur richtig so, wenn man 2 gleiche Subwoofer hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.114
Kekse
25.818
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hat es einen besonderen Grund, warum der erste Subwoofer gelinkt wird (und nicht der zweite)?
Sollte doch eigentlich egal sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.516
Kekse
89.748
Ort
Tübingen
Nein, das ist gar nicht egal. Der Xover Out gibt das Signal ohne die tiefen Anteile weiter. Der 2. Sub würde keine Bässe mehr sehen. Bei Link Out kommt das komplette Signal durch.
Nochmal: der erste Sub holt sich mit seinem Tiefpass seinen Anteil aus dem Signal, gibt es aber unverändert an den 2. weiter. Ab da ist das wie ein normales 2.1 System. Der Sub holt sich per Tiefpass seine Bässe und schneidet mit dem Hochpass auf den Top Ausgängen (Xover Out) den Tops die tiefen Anteile weg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
T
TobiasT94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.20
Registriert
29.08.18
Beiträge
8
Kekse
0
Vielen Dank für die Antworten, das hat mir sehr weitergeholfen. Ein dickes Danke vor allem auch an dich Chris!

Ich werde die Anlage nun in Zukunft genau wie auf deinem Bild verbinden.
 
MisterAndy
MisterAndy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
16.10.18
Beiträge
13
Kekse
0
In wie fern macht es einen Unterschied, ob man die Subs mit beiden Signalen laufen lässt (also Mono) oder ob die Bässe (wie die Tops) jeweil nur den rechten oder linken Kanal übertragen? Und ist die Entscheidung davon abhängig, wie weit sie auseinanderstehen?
 
Y
yamaha4711
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.249
Kekse
13.525
Wenn man sich mit den Stichwörtern Interferenz und Gruppenlaufzeit beschäftigt, dann wird man herausfinden und hoffentlich verstehen weswegen man im Bass gerne Monosummierung verwenden sollte. Auch sollte man verinnerlichen bis zu welcher Grenzfrequenz(band) es uns möglich ist eine vernüftige Ortung einer Schallquelle durchzuführen. Daraus resultiert auch unter anderem (selbiges Prinzip) die Antwort auf diese Frage:
Und ist die Entscheidung davon abhängig, wie weit sie auseinanderstehen?
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.516
Kekse
89.748
Ort
Tübingen
Runtergebrochen auf ein "Kochrezept":
Wenn du links und rechts je ein Top über einem Subwoofer stehen hast, dann gib jedem "Türmchen" sein eigenes Signal,
wenn du die Subwoofer zusammenstellst, würde ich immer Mono-Summieren, damit auch beide wirklich das gleiche Signal ausgeben (sonst ist der Verstärkungseffekt durch das Zusammenstellen futsch - außer das Musiksignal ist so beschaffen, dass ohnehin im Bass nur Mono kommt).
 
MisterAndy
MisterAndy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
16.10.18
Beiträge
13
Kekse
0
Dass man tiefe Frequenzen schlecht orten kann und Stereo dort kaum Bedeutung hat, war mir schon klar. Das "Kochrezept" erklärt auch den Rest bezüglich der Positionierung.
Danke Leute.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben